Satellite
  • Day150

    Rainbow Beach

    July 14, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach zwei wunderschönen Tagen auf Fraser Island, bleibe ich nach der Tour in Rainbow Beach für zwei weitere Tage. Ein kleines Städchen wo es aber alles hat was man braucht. Mein suuuper Travelagent aus dem Hostel in Byron Bay hat mir für Rainbow Beach eine Kajaktour gebucht, wo man vielleicht sogar Delfine zu Gesicht bekommt.
    Nachdem wir 20 Minuten mit dem Cheep am Strand entlang gefahren sind, wo rechts von uns die farbigen Sandsteinklippen aufragen und ein Farbspektrum von weiss über gelb, ocker bis hin zu orange und sogar rot an den Tag legen (so macht auch der Name des Ortes Sinn), gehts aufs offene Meer. Delfine finden wir keine, aber keine 20 Meter vor uns, sehen wir plötzlich Wasser hochspeien und eine grosse Flosse in die Tiefe tauchen. Einmal mehr komme ich mir im Kajak auf dem offenen Meer mit all seinen wunderschönen Bewohner plötzlich klein vor und ich bin nicht ganz gleich darauf erpicht den Wal aus dem Wasser springen zu sehen :) Anschliessend sehen wir sogar noch Meeresschildkröten, die mit der Flut an den Strand kommen und wenn sich das Wasser zurückzieht dann in diesen kleinen "Teichen" bleiben um sich auszuruhen. Als wäre das nicht schon genug toll, beobachte ich am Ende der Tour noch die kleinen Soldatenkrebse. Das sind Krebse mit Kugelrunden Körpern und relativ langen Beinen, die in ganzen Gruppen von 100ten umher laufen. Sobald sie eine Bewegung sehen oder etwas gefährliches bemerken, vergraben sie sich von einem Moment auf den anderen im Sand und wo vorher noch alles gekrabbelt hat sieht man plötzlich nichts mehr.
    Nach feinen Fish und Chips zieht es mich bei einem wunderschönen Abendrot zurück an den Strand, zurück ans Meer um meine Zehen in den Sand zu stecken, einem meiner liebsten australischen Musiker zuzuhören und unter dem Sternenhimmel zu tanzen. Danke dass ich hier sein kann.
    Read more

    Hans Peter Omlin

    Super andi Dini sehr lebändigi bricht mit ironie 😉😉😙

    7/21/18Reply