Australia
Broadbeach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day6

    Surfers Paradies

    July 30 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute Morgen hat Steffen uns Surfers Paradies und den wunderbaren Strand gezeigt. Highlight dabei war auf jeden Fall das deutsche Café Alfons mit leckerem Brunch. Das haben wir genossen und verabschiedeten uns dann von ihm. Wir sind dankbar für die tolle Zeit bei ihm. Dann fuhren wir zwei ins Outlet Center. Im pinken Shop hat Luisa sich am wohlsten gefühlt. Scherz :D
    Unsere Ausbeute waren dicke Pullis für die nächsten Nächte im Camper. Danach waren wir noch einkaufen im Aldi und stehen jetzt mit unserem Camper direkt am Meer. Wir freuen uns schon auf ein Frühstück mit Ausblick. Seid gespannt!
    Read more

    Rita Vagelpohl

    ein schöner kuschelig warmer Pullover

     
  • Day7

    Ice cream and a walk along the boardwalk

    March 15 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    I found the ice cream place I saw the other day. Royal Copenhagen Ice cream. Definitely worth the effort. 🤤🤤🤤 Swam in the ocean today but it was crazy windy. After showering twice I'm still finding sand everywhere. LolRead more

    Linda Edwards

    Glad you found the shop you were looking for 😀🍦

    3/15/22Reply
    Stephanie Plue

    Looks delicious! I am glad it was a wonderful day for you.

    3/15/22Reply
    Maddie Gee

    Sounds like a lovely day! What flavour ice cream is that?

    3/15/22Reply
    Dee Edwards

    It was called royal copenhagen and if had honey comb in it.

    3/15/22Reply
    Maddie Gee

    Honey comb! That sounds so good

    3/16/22Reply
    Stephanie Plue

    Dee-licious!

    3/16/22Reply
     
  • Day141

    Surfers Paradise

    May 6 in Australia ⋅ 🌧 24 °C

    We have left the Rainforest and headed south to the Goldcoast, unfortunately we brought the Rain south with us 🌧️

    The Goldcoast is a series of towns all set along a 40km of stretch of golden sandy beach. They decided back in the '80s to rebrand as one large city, a narrow strip about a mile wide running the entire length of the beach. Over the years it has transformed into a Mecca for beach holiday goers looking for an exhilarating good time. High rise hotels, an abundance of restaurants, jetski rentals, sky diving and even a few night clubs, this place has it all and makes it the busiest place we have been to in quite a while.

    Luckily for us we were scheduled for an unseasonally massive storm, so we headed up the tallest residential building in the southern hemisphere (a very specific accolade) to get a bird eye view of the coast and then on to the local mini golf for some indoor entertainment, the mini golf was actually really good, every hole had a different theme, everything from Sharks toTetris, Simpsons to Roulette and a whole lot in between.

    The storm never fully materialised so we did manage to spend a day walking up the beach, we made it 10km before we started getting hungry and had to turn around to find a restaurant. There was a big Reggae festival on so we got to enjoy some good music while we headed back ,passing the huge Sea World resort, one of the many theme parks located in the Goldcoast, unfortunately as its low season most of the best rides are undergoing maintenance so we gave them a miss.

    There is certainly a lot going on in the city, a real change from the stops we've done in North Queensland and we enjoyed nice cocktails and Mexican cuisine before heading inland for some more walking in the forest.
    Read more

    Gaëlle Huitric

    nice colours

    5/10/22Reply
    Claire Huitric

    I have seen Gaelle's commentary before looking at the pictures...it really can apply to all.of them🎨🎨

    5/10/22Reply
    Claire Huitric

    I like this sky!

    5/10/22Reply
    Armelle Travelling

    yes! very nice from inside 🤣

    5/11/22Reply
    2 more comments
     
  • Day3

    My Place in Surfers Paradise

    March 11 in Australia ⋅ 🌧 23 °C

    Surfers Paradise is a total beach town and my Airbnb is great. Looking forward to some exploring tomorrow. I can't believe I'm not feeling any jet lag. I wish I could bottle up the feeling of the ocean breeze. Decadent. 🌊🏄‍♀️Read more

    Vanessa Goeldner

    Wow looks amazing!

    3/11/22Reply
    Dee Edwards

    I think I need to stay here. 😍😍

    3/11/22Reply
    Linda Edwards

    I love seeing green right off the hop 😀

    3/11/22Reply
    2 more comments
     
  • Day4

    A watched pot never boils...

    March 12 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    So I started to boil some eggs at 6am... 40 minutes later I'm getting closer. Gives a whole new meaning to the saying a watched pot never boils.

    First I couldn't turn on the stove. Apparently you have to turn on the HOB switch if you want to use the hotplate (aka stove top).

    So I had to google HOB which apparently means 'shelf to hold food near the hearth'.... Then I couldn't figure out whether 1 or 6 was the high heat. Answer: 6.

    So now it's 6:49 am (50 minutes later) and my eggs are boiled. 😂😂😂😂
    Read more

    Linda Edwards

    You’re supposed to boil water first and then add eggs 😂

    3/11/22Reply
    Dee Edwards

    Naw this is an egg hack. By the time the water boils the eggs are legit perfectly cooked inside.

    3/11/22Reply
    Linda Edwards

    Yes ovens and appliances are different in different countries 🤷‍♀️ who knows why

    3/11/22Reply
    2 more comments
     
  • Day173

    Roadtrip Australien - Koalas & Co

    March 17, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    G'day zusammen,

    wir sind mittlerweile bis an die Gold Coast, immer weiter südlich die Ostküste entlang gereist und Australien gefällt uns extrem gut.

    Wenns nicht so weit weg wäre... 😎

    Seit unserem letzten Beitrag waren wir fleißig auf Tour und haben unglaubliche Dinge erleben dürfen.😍 Vor allem Australiens Tierwelt hat es uns angetan und uns fantastische Momente geschenkt.

    Am 10.03.20 ging es zur Tin Can Bay, wo wir das Glück hatten, wilde Delfine mit der Hand füttern zu dürfen😍 Das Projekt zum Schutz der Tiere und zur Verhaltensforschung besteht seit mehreren Jahren und wird durch Eintrittsgelder und Spenden finanziert. Coolerweise arbeiten dort ausschließlich Freiwillige, die ausnahmslos das Rentenalter vor Jahren erreicht haben. So kommen die vorwiegend älteren Ladies auch noch vor die Tür und die Tiere haben auch etwas davon. Win-Win also😍.
    Wir hatten das Glück, dass sich an diesem Morgen vier Tiere eingefunden haben. Da die Tiere freilebend sind, hat frau keine Garantie Delfine zu sehen. Wir waren jedoch mittendrin, statt nur dabei. 🐬 Ein tolles Erlebnis auch wenn es meine Frau einige Überwindung gekostet hat, die kleinen toten Fische anzufassen, um sie an den Delfin zu verfüttern 🤣 aber sie hat es tapfer durchgezogen, nachdem ich abgelehnt habe ihre Fische zu verfüttern 😂 Was eine super Entscheidung war😍

    Nachdem wir also Flipper und Co mit Sushi versorgt haben ging es durch den Great Sandy Nationalpark an den Rainbow Beach. Ein Megastrand, der zur Jeepsafari einlädt. Da Heidi (unser Camper😂, wir erinnern uns) aber weder ein Jeep ist, noch über 4-Rad-Antrieb verfügt, blieb uns nur die Betrachtung des Strandes 😎 Allen anderen übrigens auch, da Flut herrschte 😂 und da hilft dir auch kein Allrad-Antrieb mehr, sondern nur noch Schwimmflossen. 😂

    Weiter ging die Reise an die Sunshine Coast die leider ihren Namen so gar keine Ehre machte, was zur Folge hatte, dass wir einen sehr ruhigen Tag mit Heidi verbrachten🤣 Tagsdarauf stand die Sonne wieder senkrecht strahlend am Himmel, so dass wir einen Ausflug auf den Coolum Mountain unternahmen, den wir in sportlichen 25 Min zur Gänze erklommen. Die Alpinisten unter euch fragen sich nun, wie viele Höhenmeter wir wohl zurück gelegt haben. Die Frage kann ich leider nicht beantworten. Schätzungsweise handelt es sich im Höhenverhältnis bei Mt Coolum um eine höhere Halde😂 (für unsere Österreicher-Leser: typische "Berge" des Ruhrgebiets, bestehend aus Kesselasche, also nicht so hoch🤣)

    Die Sunshine Coast verließen wir dann Richtung Brisbane. Unsere 2. Australische Großstadt zeigte sich allerdings in Regenverhüllt grau in grau. Was uns nicht davon abhielt in Regenjacken zumindestens die Hotspots der Stadt zu besuchen.😎 Cool, kulinarisch viel zu teuer, ansonsten sehr schön anzusehen 😇.
    Aber wir besuchten Brisbane auch aus einem anderen Grund. Nämlich wegen des Lone Pine Sancury Parks. Der Park ist nämlich eine sehr bekannte Auffangstation für Koalas. Und so besuchten wir die kleinen plüschigen Baumbewohner und hatten sogar die tolle Gelegenheit einen Koala zu kuscheln. Zumindest für die Dauer eines Fotos.🐨 Für uns stand eigentlich im Vordergrund den Kleinen ein wenig zu halten, aber die Fotografin hatte es irgendwie eilig und so dauerte das ganze lediglich ca. 30 Sekunden. Schade, aber immerhin. 😍 Koalas riechen übrigens nach Eukalyptus, weil sie die wenigen Stunden, die sie am Tag wach sind, permanent Blätter in sich hineinstopfen. Koalas haben also nie Mundgeruch 😂
    Als wir das Koalagehege hinter uns ließen, stapften wir ein mini-bissel ernüchtert, auf Grund das Kuschel-quickies, zu einer Känguru-Wiese.
    Und Leute, haltet durch 😎 Da ging es dann wirklich rund. Als wir mit Futter die Wiese betraten kamen die ersten neugierigen und hungrigen Wallabies (kleine Känguru Art!) angehobst um gefüttert zu werden😍 und das war eine wahre Freude, auch wenn der ein oder andere Känguru-Kollege über äußerst dürftige Tischmanieren verfügte und uns quasi die Hand voll saberte. 😂 Aber was sollen wir sagen? Lieber Känguruspuke am Finger, als kein Känguru zum füttern 🤣 Hier wird auf hohem Niveau gejammert, im australischen Busch 😂. Der ganze Tag war so wundervoll und wird uns ewig in Erinnerung bleiben 😍 Danke Baby an dieser Stelle, was für wundervolle Momente wir erleben dürfen.❤

    Neben der abgefahrenen und einzigartigen Tierwelt verfügt Australien über traumhafte Strände. Die meisten sind wirklich weiß und unfassbar weitausladend. 😍 Das Wasser ist unruhig und es gibt teils sehr viel Brandung. Was wir uns ab dem 15.03.20 zu nutze machten und uns sogenannte Body Boards liehen und damit Surfers Paradise an der Gold Coast unsicher machten😎 Was direkt von Erfolg gekröhnt war, da Simone's Fuss auf einem Body Board sehr viel besser zurecht kam, wie beim Wellenreiten 😎 Und es hat unglaublich viel Spaß gemacht, so sehr, dass wir in Byron Bay wieder aufs Board wollen😇 Übrigens, ja es gibt Haie in Australien, und ja ab und an naschen sie mal einen Surfer (weil Surfer im Wasser für Haie wie Robben aussehen☝🏼). Aber die Chance ist fast so groß wie im Lotto zu gewinnen und Body Boarder sind nicht betroffen, da wir nur im etwa Hüfthohen Wasser anzutreffen sind🤘🏼 Also keine Sorge 😇
    Jetzt sind Simone und ich ja so etwas wie Erlebnisjunkies, immer auf der Suche nach Abenteuern und Aktivitäten. Und so geil die Strände auch sind, aber wer uns kennt weiß auch... Das reicht uns nicht. Also ging es am 16.03.20 in den Springbrook Nationalpark (nur 40 Min von Surfers Paradise entfernt).🌳
    Dort ging es dann auf unseren ersten Bush walk. 4KM durch den Regenwald, mit spektakulären Panoramen, Wasserfällen und einer einzigartigen Geräuschkulisse. Atemberaubend. 😍 Doch seht selbst😎

    Nun wird der ein oder andere erstaunt sein, einen aktuellen Bericht zu lesen, ohne das der Schreiberling das Unwort "Coronavirus" nutzt.
    Das ist pure Absicht, doch wollen wir euch ein wenig ins Bild setzen.
    In Australien ist die Lage entspannt. Von Panik keine Spur, dass öffentliche Leben ist bisher nicht beeinflusst. Was unsere weitere Planung angeht, lassen wir alles auf uns zukommen. Es gibt mehrere Szenarien, die aber stets unsere Sicherheit in den Mittelpunkt stellen.
    Also keine Sorge. Wir sind hier bestens aufgehoben und fühlen uns pudelwohl! Neuseeland wird wahrscheinlich wie geplant stattfinden können.

    In diesem Sinne bleibt Gesund, macht euch nicht verrückt und haltet alle durch!😘
    Read more

    Thomas Haffke

    Nach wie vor beneide ich euch .Hab viel spass und genießt das Leben.

    3/17/20Reply
    1world2outdoorgirls

    Das machen wir! 😍

    3/17/20Reply
    Maria Strasser

    danke......😍😍 sehr lieb! tolle erlebnisse.....wünschen euch alles gute und passt auf😍😍🙋🏻‍♀️

    3/17/20Reply
    1world2outdoorgirls

    Das machen wir und ihr daheim auch 😍😘

    3/17/20Reply
    11 more comments
     
  • Day31

    Surfers Paradise

    April 2, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Nachdem alli Campingplätz uf Grund vom Coronavirus gschlosse sind, hemmer üs dezue entschiede es airbnb z'miete. Vo det us hemmer no bizli öpis chönne entdecke bis mier üs denn nach langem hin und här und dur die immer verstärchtere Regle, schwären Härzens dezue entschiede hend üse flug zrug id Schwiz
    z'bueche😥
    Die letste Täg hemmer denn de Jucy no chli usgrumed und die restlich Zit in Quarantäne im airbnb verbracht und üs det chli verwiled.
    Read more

  • Day27

    Surfers Paradise

    November 20, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Surfers Paradise ist der wohl beliebteste Ortsteil von der Gold Coast, welcher für seine Skyline und dem kilometerlangen Sandstrand bekannt ist. Momentan findet hier gerade die Schoolies Week statt, eine jährliche Veranstaltung, bei der tausende High-School-Absolventen (Schoolies) aus allen Landesteilen in die Stadt kommen, um den Abschluss der Prüfungsphase zu feiern. Nach einem kleinen Einkaufsbummel im Stadtzentrum und einem super Zmittag im Vapiano ging es für uns dann in 42 Sekunden hoch hinaus auf das SkyPoint Observatory Deck, wo man einen 360 Grad Ausblick auf die Gold Coast hat. Da das Billet den ganzen Tag gültig war, gingen wir Abends nochmals auf das Deck. Den Sonnenuntergang konnte man aufgrund der vielen Wolken nicht sehen aber die Aussicht war trotzdem super.Read more

  • Day17

    Een paradijs voor surfers

    October 17, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Maar niet per se een paradijs om te surfen. Het ligt natuurlijk aan de wind en de stroming maar 'Surfers paradise' heeft vooral een rechte kust waarbij je dus niet altijd de ideale surfcondities hebt terwijl Byron Bay veel baaien heeft die voor bijna elke wind en stroming wel een strand heeft die er geschikt voor is. Wel is het een paradijs voor de wat meer upbeat surfers (niet te hippie) om te shoppen en uit te gaan. Genoeg te doen als je niet op t strand of de zee terecht kan. Zo zijn we vandaag na Olly & Colleen dag te hebben gezegd met de camper verplaatst van zuidelijk van de skyscrapers naar er vlak boven. Loop afstand vanaf Q1 waar we naartoe liepen en het strand op en af moesten omdat de Circuit races voor V8 supercars volgend weekend in die straten gehouden worden. Dat missen we helaas. We zijn na het prachtige uitzicht op de 77e verdieping van de skytower gaan lunchen bij Hurricanes bar & grill waar het best lachen was met de bediening en de vogels. Toen met dit frissere weer maar eens tijd voor een Escape room. Vet lachen met ze 2e ontsnappen uit een horror scene. Best een goede tijd neergezet met 52 minuten en gelachen en veel samengewerkt. Erna een beetje shoppen en gezien hoeveel uitgaangelegenheden hier zijn. Tijdens het donderen en bliksemmen en de bijbehorende regen toen bij Beergarden doorgebracht en eerst op het balkon en toen maar binnen genoten van de lichtshows.
    Erna eten bij BrewHouse waar ik een beer proeverij deed waar het de vraag was of ik geen gratis mok maar wel een gratis mok vol met bier kreeg. Bijna een pul gestolen omdat het toch niet gratis mok was maar wel een gratis inhoud van bier🤣. Leuke tent goed eten en een mooie afsluiter van de dag. Klaar om in te pakken en de camper op te ruimen zodat we die kunnen inleveren in Brisbane. Cya later mates.
    Read more

    You look wonderful at this high 👌👌♥️♥️

    10/20/19Reply
    Carla en Dick

    Oeps wel hoog! 😜

    10/20/19Reply
    Carla en Dick

    En weer laag! 😜

    10/20/19Reply
    2 more comments
     
  • Day340

    Gold Coast

    April 10 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Gold Coast is one of the most popular holiday locations. Along the famous beaches like “surfers paradise” you can find plenty of huge hotel complexes. This creates an atmosphere we didn’t really like.
    To escape the busy beach promenade we went to Coombabah Conservation Park for a little walk. In the evening we finally made it to an Australian Football game. It’s a mix between rugby, soccer and American football and we enjoyed it a lot how frenetic the fans were cheering for their teams.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Broadbeach

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now