Australia
Wimbo Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Ankunft

      September 28 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

      Wir sind gut in Sydney und im Hostel angekommen. Nachdem ich mir etwas Sorge über die Einreise, der starken Kontrollen und der vielleicht noch vorhandenen Sprachbarriere gemacht habe, war alles kein Problem. Freundlich fragen, ob ich meine Schoko-Nüsse einführen darf und mich freuen das ich sie nicht weg schmeißen musste.
      Ohne Internet das Hostel finden war etwas schwieriger aber auch keine große Sache. Da wir nur Bargeld hatten und man hier im Bus nicht mit Bargeld zahlen kann, war der Busfahrer so lieb uns einfach mit zu nehmen. Er hat uns sogar Bescheid gegeben wann wir aussteigen müssen. Super liebe Menschen hier, so wie es jeder gesagt hat.
      Viel geschafft haben wir dann nicht, der Jetlag macht sich bemerkbar und bis Abends ohne schlaf aushalten war unmöglich. Wir haben uns den Strand angeschaut und uns hingesetzt, dort bin ich einige male einfach eingenickt. Wir hatten 1 Uhr nachmittags, somit 5 Uhr früh in Deutschland, da haben wir uns dann doch für ein kurzes Nickerchen entschieden... meins ging 2 1/2 Stunde. 😅
      Dann mal hoffe, dass ich heute Nacht auch schlafen kann und meinen Rhythmus ändere.
      Read more

      Traveler

      Schön das alles so gut klappt und das mit dem Jetlag wird auch 😀😘

      Traveler

      Ja ist heute schon viel besser gewesen 😊

       
    • Day149

      Sydney

      May 14 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Last but not least, we visited Sydney! We both have already been here, one remembers it better than the other 😊
      This is also the occasion to meet our friends again and another friend from London. Fancy dinners are back on the menu!

      Maybe because it was raining a lot the first day, Sydney reminded us a bit of London. It is a lot more pedestrian friendly than other towns in Australia so we enjoyed walking around and hitting the museums to get away from the rain.

      Once the sun showed up, Sydney became a really cool city. There is the harbour area of course with the Opera house but also little squares that are great little spots to chill and have a meal or drink. We went on a ferry ride to Manly to discover a nice beach and esplanade. It was very busy with people, walking, running swimming, surfing, snorkeling and even diving, seems like all the activities happen around the beach here.

      A trip to Sydney wouldn't be complete without checking out Bondi Beach, it's got to be one of the most famous beaches in the world? We did the wonderful Coogee to Bondi Coastal walk , despite being very busy, it was very pleasant, but a little chilly, we chickened out of going for a swim. We were happy enough enjoying the view of the surfers doing their thing. A really great way to end our time in Australia. Now across the Pacific to find the sun again, hopefully.
      Read more

      Traveler

      😱 big steacks

      5/15/22Reply
      Traveler

      so you going to la ?

      5/15/22Reply

      Love these photos :-) [Crease]

      5/20/22Reply
       
    • Day4

      Sydney tag " I "

      September 2 in Australia ⋅ ☁️ 15 °C

      Der Tag ging los mit unserem geplanten Frühstück um 9 Uhr (was aber seitens der Mädchen verschlafen wurde💤) um dann pünktlich 10:00 bei unserem Einführungsseminar von "WTC" zu sein. Dort bekamen wir eine Powerpoint Presentation über alles was man sich so im Zusammenhang mit Work and travel vorstellen kann. Danach sind wir zur Bank um unsere Konten einzurichten, haben uns über den Autokauf informiert, haben uns Tickets für die Öffentlichen Verkehrsmittel gesucht und etwas mit den Mitarbeitern unserer Organisation gequatscht. Auf dem nächsten Programmpunkt, unserem Stattrundgang um 14:00 könnten wir sydney und seinen Hafen bewundern. Wir sahen die "Sydney habour Bridge" und die berühmte Oper. Nach dem ca 3 Stunden langen Lauf könnten wir das versprochene gemeinsame Abendessen kaum erwarten. Auch das war dann ganz gut ( bei mir gab es Pizza ) und danach sind wir dann noch durch Sydney bei Nacht. Am Ende sind wir dann auf eine Party gegangen und erst ca 2:00 Schafen gegangen.🥳Read more

      Traveler

      Na das klingt doch gut organisiert.. 👍 und auf was für Arbeitsstellen kannst du dich nun bewerben?

      Traveler

      Das klingt nach einem erlebnisreichen 1. Tag und einer guten Organisation. 😊

      Traveler

      das hat ja am1. Tag gut geklappt und viel Interessantes gesehen

      2 more comments
       
    • Day333

      Sydney

      April 3 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

      What an impressive City. Although I would rather live in Melbourne, Sydney was amazing. We really felt like being in an world metropolis with all of the iconic views and buildings.
      As soon as we arrived in Sydney, the sun was back. So we had four beautiful days to explore this huge city. At the first day we did a free walking tour to get an overview and a little insight of the history of Sydney. We also took the ferry to Watsons Bay and the bus to famous Bondi Beach.

      You simply cannot get enough of the harbour view. It Doesn’t matter if you’re standing at the botanical gardens or in the hip district “the rocks” (Which was our favorite one, by the way).
      In the evening we went to one of the fancy hidden bars you can find all over the city, to have an expensive drink 😅
      Read more

      Traveler

      have fun and enjoy

      4/20/22Reply
       
    • Day69

      Ostern in Sydney

      April 16 in Australia ⋅ 🌙 18 °C

      Bin mir heute wieder mal dir Füße wund gelaufen 😅 ich krieg schon öfter mal Blasen an den Füßen, aber das heut ist eine neue Liga🙈
      Heut bin ich über die Harbour Bridge gegangen, hab mir Chinatown angeschaut, dort ein unfassbar gutes Pad Thai gegessen und dann doch noch ein bisserl geshoppt 😊

      20.000 Schritte später hab ich einfach nur erschöpft auf der Dachterrasse gechillt. Hab dort eine australische Familie mit einem abartig intelligenten 10-jährigen Kind kennengelernt und mit dem Kind sicher 2 Std gesprochen. Der Junge wusste einfach alles über sämtliche historische Ereignisse der Welt, erklärte mir was so alles in Zeiten von Österreich-Ungarn abgegangen ist, wer wo und warum Kolonien hatte und warum verschiedene Kriege entstanden sind. Ich hatte das Gefühl mit Sheldon Cooper zu sprechen, nur dass der Junge tatsächlich Sozialkompetenz hatte. Unfassbar 😅

      Später hab ich mich noch nett mit Leuten in meinem Alter unterhalten 😂 nachdem wir ein bisschen auf Ostern angestoßen haben, bin ich jetzt einfach nur todmüde ins Bett gefallen. 😴

      Hab heut übrigens das in Australien scheinbar extrem berühmte Vegemite probiert, das sogar im Lied "Down Under" besungen wird. Das ist echt abartig eklig, schon mal jemand probiert?? 😂😂
      Read more

      Traveler

      Haha Vegemite Sandwich 😅 Down Under ist ein Lieblingslied von mir schon seit ewig aber ich hab erst vor einem Jahr oder so die Textzeile mit dem Sandwich kapiert 😄 vorher dachte ich immer er singt sowas we 'he gave me a stich on my sunbrich' und dachte das ist das australische Wort für Sonnenbrand 😂 😅🤭 Schade aber dass es eklig ist...

      4/16/22Reply
      Pia Resch

      hahaha 😂 naja eklig-einfach anders. Damit muss man wahrscheinlich aufwachsen. Man würde es süß erwarten, aber es ist eine Mischung aus salzig, bitter und sauer 😂

      4/16/22Reply
      Traveler

      Sehr ungewöhnliche Begebenheit das Gespräch mit dem schlauen Kind 😃 - wäre eine tolle Rahmenhandlung für einen Roman

      4/16/22Reply
      Pia Resch

      oh wow, was für eine tolle Idee 👌🏼

      4/16/22Reply
       
    • Day68

      Sydney Harbour

      April 15 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

      Hab zurück in die Zivilisation gefunden 😅 nach einem Frühstück am Strand hab ichs dann endlich in die Stadt gewagt. Hab in ein Hostel in der Stadt am Hafen gewechselt - supercool hier. Es gibt eine Dachterrasse mit Blick aufs Opernhaus und den Hafen.
      Bin den ganzen restlichen Tag herumgehatscht wie eine irre, es ist grad so herrlich die Beine hochzulegen und zu chillen 🥰 hab mir den Hafen angeschaut, das Opernhaus, den botanischen Garten und sicher noch vieles mehr von dem ich keine Ahnung hatte, als ich vorbeigegangen bin 😂

      Eigentlich wollte ich die restlichen Tage auch nutzen um ein bisschen zu shoppen und auch etwaige Mitbringsel zu besorgen. Das Problem ist nur, dass einfach alles zu hat, weil ja Ostern ist. Hab ich komplett vergessen bzw war mir nicht klar, dass das hier so zelebriert wird 😅

      Es ist auch tatsächlich gar nicht so warm hier. Ich mein es ist Herbst in Australien, aber mir war nicht klar wie stark sich das Klima innerhalb Australiens unterscheidet. Macht irgendwie aber Sinn, wenn man sich die Größe Australiens vorstellt und dann die von zb Costa Rica, wo es ja auch gefühlt hundert Klimazonen gibt 😅 jedenfalls ists hier warm solang die Sonne scheint, sobald es schattig ist, ist man aber sehr froh über eine Weste und könnt sogar eine leichte Jacke vertragen.
      Read more

      Traveler

      Kein Vergleich und erst die Aussicht 😍 Schön, dass du wieder in die Zivilisation zurück gefunden hast 😙!!! Hab mir echt Sorgen gemacht, denn gestern bist ein bisserl neben dir gestanden, was eigentlich nach den traumhaften Aussteigerwochen auf See natürlich ist 😊

      4/15/22Reply
      Pia Resch

      haha ja ein bisserl neben mir steh ich glaub ich immer noch - den Hippie in mir werd ich jetzt wohl nicht mehr los 😂

      4/16/22Reply
      Traveler

      😂🌻😙

      4/16/22Reply
      2 more comments
       
    • Day70

      Letzter vollständiger Reisetag

      April 17 in Australia ⋅ 🌙 19 °C

      Mein letzter ganzer Tag dieser Reise hat heut schon um halb 5 morgens begonnen, als eine meiner Zimmerkolleginnen vollgas zu schnarchen begonnen hat 😂 Die, die das Bett über der Schnarcherin hat, hats nur mit "Jesus, what's going on" kommentiert und hat sie versucht durch lautes Räuspern und Wackeln des Stockbetts irgendwie aufzuwecken - was im Endeffekt mindestens gleich nervig war wie das Schnarchen an sich. Und natürlich genau gar nix bringt 😂

      Hab den restlichen Tag relativ unspektakulär verbracht. Zuerst hab ich im botanischen Garten mit Blick auf die Oper gechillt, hab mir zu Mittag ein Restaurant mit Live Musik gesucht, ein wenig spaziert und hab dann den Rest des Tages wieder auf der Dachterrasse verbracht.

      Fühl mich irgendwie voll geschlaucht und erledigt - freu mich jetzt schon drauf morgen wieder nach Hause zu fliegen. So wie ich mich kenne, werd ich mich dann zwar gleich wieder in die nächsten Reisepläne stürzen, aber für jetzt hab ich einfach grad genug Eindrücke und freu mich auf ein bisserl Ruhe, Privatsphäre und Zweisamkeit 😊🥰

      In Wirklichkeit geht's "zuhause" dann eh spannend weiter, weil Alex in der Zwischenzeit mit all unserem Zeug von Wien nach Niederösterreich gesiedelt ist. Das heißt ich komm heim und wohn in einem neuen Ort, in einer neuen Wohnung und starte bald einen neuen Job. Freu mich schon drauf ganz neu durchzustarten. 🤩 Aber jetzt muss ich morgen erstmal durch all die Transits bis nach Österreich kommen, was bis jetzt ja eigentlich fast nie so wirklich gut funktioniert hat 😅
      Read more

      Traveler

      gute Heimreise 😙

      4/17/22Reply
      Pia Resch

      danke dir 😊

      4/17/22Reply
      Traveler

      Komm gut heim! 😘

      4/17/22Reply
      6 more comments
       
    • Day105

      Sydney

      June 6 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

      The last three days we have spent in Sydney. We are very lucky and definitely came at the right time as a big light show has been happening every night called vivid. The opera house was amazing even had a guided tour round the inside. While we have been here we also visited Bondi beach even though it was a tad to cold to be a beach babe and also the Sydney sea life centre which was really cool. I was defiantly tempted to buy a penguin Teddy 😀!Read more

      Traveler

      Awwww

      6/6/22Reply
      Traveler

      so glad you are having a good time,keep clicking away at that camera,"you will have such lovely memories to remember" love you xx

      6/6/22Reply
      Traveler

      Great photos again Jen. What a wonderful place Sidney is, some much to see and do. Shame about lack of sunshine at Bondi, but I'm sure there will be lots more beach days to come.

      6/6/22Reply
      Traveler

      Wow Jenny looks amazing x

      6/6/22Reply
       
    • Day5

      Sydney tag " II "

      September 3 in Australia ⋅ 🌧 15 °C

      Wir hatten ein Hop on Hop Off Ticket für die Captain Cook fähren die durch den Hafen Sydneys fahren erhalten mit dem wir vorhatten eine kleine Rundreise zu machen. Nachdem wir eigentlich pünktlich losgelaufen waren und es doch fast geschafft hatten uns zu verspäten, konnten wir gerade noch so in das Boot einsteigen.
      Unser erster Stopp an dem wir ausstiegen war die "shark island". Auch wenn wir, wie es der Name verlauten lässt, keine Haie gesehen haben war die Aussicht auf die Skyline Sydneys doch wundervoll. Wir konnten die Oper, die habour Bridge und jede Menge Hochhäuser sehen. Nach einer halben Stunde ging es dann wieder auf das Schiff und weiter zum nächsten Stopp.
      Unser 2. Stopp war an einer Strandpromenade mit kleinen Kaffees. Wir haben uns für einen kleinen Spaziergang hier entschieden, konnten aber, aufgrund von einsetzendem Regen, nur die Hälfte unseres geplanten Weges schaffen. Zurück auf dem Schiff wollten wir den nächsten Stopp anfahren mussten aber leider, aufgrund des Wellenganges, umkehren. Auf dem Rückweg konnten wir sogar Delfine sehen🐬🥳.
      Wieder im Abfahrtshafen angekommen sind wir dann noch eine Weile durch die Stadt gelaufen und in ein paar Geschäften gewesen bis wir dann wieder im hostell angekommen waren.
      Read more

      Traveler

      tolle Fotos

      Traveler

      Die Oper ist schon ein tolles Bauwerk

      Traveler

      Danke für deinen ausführlichen Bericht und die tollen Fotos! 👍

       
    • Day116

      Let's go back to Sydney

      March 16, 2020 in Australia ⋅ 🌧 19 °C

      Heute früh bin direkt mit einer schlechten Nachricht aufgewacht, nämlich hat der Premierminister die Einreisebeschränkungnr verschärft. Da meine Eltern ja heute einreisen, werden wir wohl sehen, ob sie jetzt in Selbstisolation müssen oder nicht.
      Nach dem Ausschecken, bin mit dem Shuttle zum Flughafen gefahren und bin von Prosperine nach Brisbane gefloge. In Brisbane hatte ich 2h Umsteigezeit, wo ich was gegessen habe und die Zeit vertrödelt habe. Gegen 4 ging dann mein Flieger nach Sydney. In Sydney habe ich mich mit dem Free Shuttle vom Domestic Airport zum Internationalem Airport gefahren. Dort habe ich dann meine Eltern getroffen und wir sind ins Hotel.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Wimbo Park

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android