Bolivia
Río Sulor

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day6

    Die Wildnis südwesten Boliviens

    June 6, 2019 in Bolivia ⋅ ☀️ 11 °C

    Nach einem leckern Frühstück geht es für uns weiter. Wir fahren zur Laguna Honda und danach weiter zur Laguna Hedionda. Hier tummeln sich zur Hauptsaison im Sommer, also Dezember bis Februar, unzählige Flamingos. Da wir nun anfang Winter reisen ist die Anzahl der Flamingos eher bescheiden, aber wir haben welche gesehen.
    Weiter geht es durch die Wüste Siloli mit der bekannten Felsformation Árbol de Piedra.
    Unterwegs sehen wir immer wieder einheimische Tiere wie Biscachas, Vicuñas, Llamas oder Füchse.
    Später erreichen wir die Laguna Colorada. Diese Laguna erscheint durch Algen und den hohen Mineralstoffgehalt im Wasser in einem wunderschönen Rotton, was natürlich auf den Fotos halb so toll aussieht...
    Anschliessend fahren wir zur Unterkunft und lassen den Abend mit guten Gesprächen und leckerem bolivianischem Wein ausklingen.
    P.s. Diese Nacht mutierten wir zu „ultra-frozen Touristen“, ein Hoch auf Daunenjacken...
    Read more

  • Day131

    3 - Tagestour nach Bolivien

    March 15 in Bolivia ⋅ ⛅ 11 °C

    Unsere letzten Tage in Chile sind gezählt. Wie knapp das aber noch war, erfahren wir erst später. Zuerst einmal buchen wir eine dreitägige Jeep Tour, inklusive dem berühmten und lang ersehnten "Salar de Uyuni", von San Pedro de Atacama, Chile nach Uyuni, Bolivien. Nach obligatorischer Verspätung und etwas nervösem Grenzübertritt, da wir ja immerhin Europäer sind, steigen wir in unser Auto für die nächsten drei Tage: ein 4x4 Jeep für 6 Personen. Mit uns ist ein Schweizer Ehepaar und zwei Französinnen in unserem Alter; eine ganz angenehme Truppe. Der erste Tag lag gänzlich im Zeichen der vielen Lagunen im "Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaroa". Vorbei an der Laguna Blanco, zur Laguna Verde bis hin zur Laguna Colorado, welche eindeutig das Tageshighlight darstellte. Wenige Meter vom Fussweg entfernt tümmelten sich hunderte von pinken Flamingos😍 Der Guide erklärte uns, dass wir sie so nahe nicht mehr sehen werden; hier scheinen sie sich jedoch nicht an den Touristen zu stören. Weiter gehts auf den sandigen Pisten, welche dank unserem souveränen Fahrer und Guide namens Delphin (kein Scherz) und dem 4x4 kein Problem darstellten, zu einem kleinen Geysirfeld. Allerdings war das Wasser hier nicht klar und durchsichtig, sondern es schien eher, als würde hier Zement brodeln. Grau und schwerfällig blubbert und schwefelt es vor sich hin, ziemlich faszinierend. Dem Geruch nach hat wohl jemand alte Eier hier entsorgt. Vor 180 Jahren. Oder so.
    Wir legen noch ein paar Stops in der Wüste ein, um die Atmosphäre der Dünen und der kantigen Felsen zu geniessen. Nach einem traditionellen z'Nacht (eine Art Grillteller mit Kartoffeln und Gemüse) fielen wir kaputt und nicht mehr ganz so frisch ins Bett. Denn obwohl wir ganz local-mässig Coca gekaut haben, brummt uns der Schädel in dieser luftigen Höhe.
    Read more

  • Day171

    salt & silver journey p.4 - Jeep Tour 3

    December 30, 2012 in Bolivia ⋅ 🌧 17 °C

    Still the same day!

    The last destination for this day was the "laguna colorado", a brown-red lagoon which gets his color by algae. You could find a lot flamencos there! It was forbidden to walk into the lagoon, because for the native people it's a holy place.

    Close to the lagoon we rest for one night in a small cottage. We went out in the evening to climb a small mountain, but it was really cold and windy!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Río Sulor, Rio Sulor

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now