Bulgaria
Burgas

Here you’ll find travel reports about Burgas. Discover travel destinations in Bulgaria of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day34

    7 sind keine 15

    August 3 in Bulgaria ⋅ ⛅ 30 °C

    Der Morgen startete heute mit einer Verfolgungjagd..Nur haben diesesmal nicht wir irgendwelche e-bikes oder Rennradfahrer gejagt, sondern wir waren die gejagten..von einem Schwarm extremst nerviger Minifliegen, die offensichtlich nicht schneller als 15km/h fliegen können..nunja..die ersten zwei Stunden des Tages bestanden zu dreiviertel der Zeit aus Berg..wisst ihr wie schnell ich Berge hochfahre.? Unglaubliche 7km/h..das geschulte Auge erkennt: 7 sind keine 15..
    Naja alles ist besser als Mücken..
    Die Aussicht und Kilometerweite kurvenreiche Abfahrt waren jedenfalls eine angemessene Entschädigung..
    Wir wollten heute nur nach Burgas fahren, dass ich mein Bein ein wenig entspannen kann und Maria nochmal die letzte Chance hat ins Meer zu hüpfen..und sie hat den Sprung ins feuchtwarme Nass gewagt.! Und das auch noch vor der Kulisse eines Regenbogens..Ihr Strand war irgendwie leerer als meiner gestern..Hatte vielleicht mit dem Sintflutartigen Platzregen vorher zu tun..😅..
    Wir schlafen heute Nacht zwischen vielen Augen und ner Horde nackten Menschen..offensichtlich ist unser warmshowers Host nicht nur EuroVelo Beauftragter von Bulgarien, sondern auch noch Windsurflehrer und Maler..ein Multitalent..nicht so unsere durchgelegene Schlafcouch, die an die Form einer ausgehölten Melone erinnert..😅..
    Read more

  • Day249

    Burgas

    June 16 in Bulgaria ⋅ ☀️ 29 °C

    Nach einer 7-stündigen Busfahrt kommen wir im gemütlichen bulgarischen Burgas an. Die Linden blühen und ganz Burgas riecht wie einparfumiert... und das Schwarze Meer ist traumhaft...

  • Day53

    Back at sea level

    October 21, 2017 in Bulgaria ⋅ ⛅ 12 °C

    With directions from our insider Jaap we felt confident to cross the upcoming range of hills and reach the Black Sea within a few days.

    Cycling along little-used roads through beautiful landscape during a seemingly never ending gypsy summer, we've developed more and more love for this country and its people.

    However, the village of Sungurlare ought to dampen our mood as we found ourselves within reams of garbage surrounding this village. We've already seen and documented a lot of trash along the roads and within the fields in Hungary, Croatia, Serbia and Bulgaria but this beats everything so far on our journey - the picture below is just a small snippet. Of course, there are reasons and attempts to explain this mess and we understand that people are working hard and fighting for their daily bread to survive - but what gives people the right to treat our environment like this, no matter how their living conditions look like? We're wondering what we can do about it on our journey to make at least a tiny little change...

    With slightly more than 3000km on our clock we've reached the Black Sea in Burgas. After spending two relaxing days on the beach, today, we're going to jump on a freight ship which will take us to Batumi in Georgia within three nights. We've refused our plan to cycle through Turkey as the Eastern highlands have already seen frost and snow - hardly imaginable how it would look like if we would get there in more than a month :)

    However, we're super excited to get the chance to explore Georgia!
    Read more

  • Day105

    Burgas

    August 18, 2018 in Bulgaria ⋅ ☀️ 27 °C

    We started early today and finished the part up hill before the heat. Only some flies today and we were prepared much better. So, luckily it was no problem. Our host told us later the flies are coming out in the heat only in August. After lunch, the way was going down until the vibrant city Burgas.
    At the beginning, we saw many people with dark mud all over their bodies and having a bath in extremely salty water next to the sea. They told us it's healthy.

    Then, we watched the local kite surfers and miraculously did not go surfing ourselves, even though we could have. (Maybe because of the 70km, the heat, not tooo strong winds...but I'm still not sure why). Instead we went to the beach.
    Burgas seems to be a very lively city worth to live in so far!
    Read more

  • Day8

    Burgas - ein Tag am Meer

    July 8 in Bulgaria ⋅ ⛅ 30 °C

    Burgas und Varna konkurrieren um den Titel der schönsten bulgarischen Stadt am Schwarzen Meer. Burgas ist nett, aber für mich gewinnt Varna.
    Nach einer weiteren Nacht in einem Hostel leihe ich mir ein Fahrrad aus und fahre den langen Strand von Burgas ab bis Sarafowo im Norden. Erstes Bad im Meer - herrlich. Waldemar aus Kölle ruft an - wir erzählen aus dem Leben…

    Am Nachmittag fahre ich auf dem Drahtesel in den Süden der Stadt zu dem Vogel-Reservat Puda. Mit Hilfe des Leiters (Rudoslav?) und seiner Fernrohre entdecke ich viele faszinierende Vögel - die Flugrute eines Großteils der Zugvögel führt von Europa über Puda und den Bosporus nach Afrika… und so nisten hier über 200 verschiedene Vogelarten. Rudoslav lebt die Hälfte des Jahre hier und betreut das Reservat, ein sehr sympathischer Idealist, denn Geld gibt es kaum.

    Nach einem abschließenden Bad im Meer abendliche Weiterfahrt nach Nessebar, einer wunderschönen alten Stadt auf einer Halbinsel zwischen Burgas und Varna - allerdings überströmt von Touristen. Von hier Ansicht des berühmten 30 km langen Sonnenstrands, an dem sich allerdings Badeort an Badeort und Hotel an Hotel reiht. Mir ist nicht nach diesem Rummel….
    Read more

You might also know this place by the following names:

Burgas, Boergas, بورغاس, Burqas, Горад Бургас, Бургас, Burgàs, بورگاس, Пѷргъ, Μπουργκας, Burgaso, Bourgas, בורגס, Burgasz, Բուրգաս, BOJ, ブルガス, ბურგასი, 부르가스, Burgasas, Burgasa, Бургас хот, बुर्गास, برگاس, 8000, Burgaz, 布爾加斯

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now