Egypt
Wādī al Quşayr al Qadīm

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day14

    Character head

    December 4, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 22 °C

    Tarnküstler am Korallenriff gibt es viele, aber der Skorpionfisch ist ein wahrer Meister darin. Es ist wirklich schwer, den psychodelisch aussehenden Fransenteppich zu entdecken, wenn er bestens zwischen Weichkorallen versteckt liegt - wie ein Ninja nahezu unsichtbar, für seine Beute oft bis zu letzt!

    Die bis zu 50 cm großen Fische sind schlechte Schwimmer und haben sich deshalb für die Jagd eine besondere Strategie ausgedacht - tarnen und täuschen!

    Kommt ein passender Fisch nah genug am Versteck vorbei, wird blitzartig das riesige Maul aufgerissen und die Beute durch den dadurch entstehenden Unterdruck eingesaugt und verschluckt - in Bruchteilen einer Sekunde versteht sich!

    Der Skorpionfisch ist zusätzlich mit zahlreichen, giftführenden Flossenstrahlen in den Rücken-, Bauch- und Afterflossen ausgestattet. Ein extrem wirksames, eiweißhaltiges Gift gegen seine Fressfeinde - als Ausgleich sozusagen, da es ja mit dem schnell wegschwimmen bei Gefahr, nicht sehr weit her ist.

    Im Unterschied zu den ebenfalls sehr giftigen Steinfischen, sind Todesfälle durch Skorpionfische nicht bekannt. Trotzdem können die Stiche extrem schmerzhafte Verletzungen verursachen, die tagelange Entzündungen nach sich ziehen. Deshalb beim Tauchen am Besten immer einen großzügigen Sicherheitsabstand zum Korallenriff einhalten!
    Read more

  • Day9

    Evening mood

    November 29, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 24 °C

    Das Mövenpick Resort El Quseir, begeistert mich unter anderem wegen seiner wunderschönen Bauweise im Stil eines nubischen Dorfes.

    Nach Sonnenuntergang, wird die weitläufige Hotelanlage sehr stimmungsvoll beleuchtet - fast fühlt man sich mitten im aktuellen Walt Disney Film "Aladin"!Read more

  • Day14

    I would like to introduce you Gunter!

    December 4, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 23 °C

    Wenn Gunter vormittags in kompletter Ausrüstung von der Tauchschule über den Steg läuft, kann es schon vorkommen, daß sich Hotelgäste nach ihm umdrehen. Nicht das der Hesse prominent wäre, oder durch ungewöhnliche Körpermaße Aufmerksamkeit erregen würde - nein, der äußerst fitte, sympathische Herr, fällt allein durch sein fortgeschrittenes Alter auf - Gunter ist 81 Jahre alt!

    Das zu glauben fällt erst einmal schwer - die meisten würden ihn wohl für Ende 60 schätzen! Gunter hat bereits letztes Jahr an gleicher Stelle mein Interesse geweckt - gerne würde ich mehr über ihn erfahren! Und so plaudern wir am Nachmittag eine zeitlang am Strand und ich höre ihm aufmerksam zu!

    Mittlerweile hat der 81jährige fasst 1100 Tauchgänge geloggt, mit dem Unterwassersport jedoch, hat er erst 1996 angefangen. "Die Gattin war schuld" scherzt er mit einem Augenzwinkern zu Selbiger, die auf der Sonnenliege daneben sitzt. Der Grundschein wurde seinerzeit während eines Urlaubs in Kenia erworben - in Ägypten aber, fühlt sich der Taucher jetzt am wohlsten! Bereits über 40 Mal hat er das Rote Meer besucht und liebt hier neben der Wärme im Winter, vor allem das maritime Leben an den Korallenriffen.

    Auf meine Frage, an welche Tauchgänge sich der AOW-Diver besonders gern erinnert, schwärmt Gunter von seinen Strömungstauchgängen mit Mantas und Haien auf den Malediven.

    Das der 81jährige so fit ist, kommt natürlich nicht von ungefähr! Ausgedehnte Wanderungen und lange Radtouren mit der Gattin waren immer Teil der gemeinsamen Freizeit. Da wurde beispielsweise zur Goldenen Hochzeit 600 Kilometer nach Rügen gefahren - mit dem Fahrrad versteht sich, oder zur Diamantenen Hochzeit am 01. August diesen Jahres bei einem Bodensee-Bauer im Heu übernachtet - "Was soll man machen", meint die bessere Hälfte, "zu Ferienzeit, war eben schon alles ausgebucht"!

    Wenn das liebenswerte Paar Händchen haltend am Strand spaziert, strahlt es Dankbarkeit und Zufriedenheit aus. Viele Menschen die weitaus jünger sind und denen oft die Demut gegenüber dem Leben fehlt, können sich an den beiden ein Beispiel nehmen. Ständiges Meckern und Jammern wegen Kleinigkeiten, lassen sich ganz offensichtlich auch im hohen Alter durch Lebensfreude ersetzen.

    Mich jedenfalls haben die Zwei mächtig beeindruckt und berührt. Schön, daß ich euch kennenlernen durfte - vielleicht ist alt werden ja doch nicht so schlimm!

    Dir Gunter, wünsche ich weiterhin beste Gesundheit und noch viele tolle Tauchgänge. Ein wenig hast Du mich an meinen Vater erinnert - bis nächstes Jahr in der "El Quadim Bucht" ..... Inşallah 🧿🧿🧿!
    Read more

  • Day10

    Biodiversity

    November 30, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 25 °C

    Tropische Korallenriffe werden auch gerne als die "Regenwälder der Meere" bezeichnet - völlig zurecht, denn die Artenviel ist unfassbar und ähnlich groß, wie beispielsweise im Amazonas Regenwald, der weltweit die höchste Biodiversität aufweist.

    In den Saumriffen des Roten Meeres, sind allein über 1200 Fischarten beheimatet - ganz zu schweigen von den hunderten Arten Korallen und Niederen Tieren.

    Und so ist es überhaupt nicht verwunderlich, daß an einem nur wenige Quadratmeter großen Korallenblock, das Leben geradezu explodiert und das Zählen der dort vorkommenden Arten unmöglich erscheint.

    Es müssen definitiv keine spektakulären Begegnungen, oder tiefe Tauchgänge sein, die einen Unterwasserausflug zu etwas Besonderem machen - selbst in geringer Tiefe entspannt über ein intaktes Korallenriff zu "schweben", bleibt unvergesslich!
    Read more

  • Day8

    Mrs. Stoof on "Reef Patrol"

    November 28, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute ist Halbzeit - wie schnell doch eine Woche vergehen kann! Um den Tag optimal zu nutzen, steht der "Profi-Urlauber" zu dieser Jahreszeit in Ägypten früh auf, da bereits kurz vor 17.00 Uhr die Sonne untergeht.

    Sommerliche Freizeitstrukturen trommeln einen überaus angenehmen Rhythmus. Der Tag bestimmt den Tag - Urlaub!

    Einer dieser Strukturen, ist die morgendliche "Patrouille " von Frau Stoof über den Steg - Riffkontrolle 😅!

    Susi hat ganz offensichtlich einen riesen Spaß dabei - ein liebgewonnener Start in den Urlaubstag!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wādī al Quşayr al Qadīm, Wadi al Qusayr al Qadim, وادي القصير القديم