Egypt
Wādī al Quşayr al Qadīm

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day3

      Summer in January

      January 9, 2022 in Egypt ⋅ ⛅ 26 °C

      Schon um 8.30 Uhr auf dem Weg zum Frühstück, zeigt die ägyptische Sonne was sie im Winter kann - heute, wird's warm!

      Und auch wenn's niemand daheim hören will, am späten Vormittag sind 26 Grad erreicht - ein offizieller Sommertag, zumindest nach deutschem Maßstab!

      Um diese Zeit läuft mir Andree, mein gestriger Tauch Buddy, über den Weg. Eine Stunde später, sind wir bereit für's Nordriff.

      Wir beide haben einen identischen Tauchstil und nahezu denselben Luftverbrauch - das passt prima!

      Das Türkis ist spiegelglatt, die Sicht könnte kaum besser sein - beste Voraussetzungen, für das nächste Unterwasser Abenteuer.

      Nach buddhistischen 70 Minuten, ist unser zweiter Dive zu Ende und was man fast nicht glauben mag, wir hatten das tolle Riff die ganze Zeit für uns alleine - besser geht's nicht!

      Ein kapitaler Barrakuda war das einzige Highlights, oder eins von vielen, je nach Betrachtungsweise - bei Sonnenschein, in geringer Tiefe über ein intaktes Korallenriff zu tauchen so finde ich, ist für sich allein schon ein Traum.
      Read more

      Traveler

      26 Grad ist echt ordentlich. 🌞👍🏼

      1/9/22Reply
      Traveler

      Und was für einen Tauchurlaub noch wichtiger ist, ruhige See 🙏🤗🤿!

      1/9/22Reply
       
    • Day13

      Hallo, thrill to meet you!

      December 3, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 24 °C

      Der "Große Barracuda" ist ein wirklich beeindruckender Raubfisch, der bis zu 2 Meter lang und 50 Kilo schwer werden kann.

      Das weite Maul, ist mit großen und messerscharfen Zähnen besetzt - die größten Zähne, sitzen in der Mitte des Oberkiefers. Zusammen mit den benachbarten Zähnen und den seitlichen des Unterkiefers, bilden sie eine sägeartige Schneide, mit der die Beute zerrissen wird.

      Begegnungen mit den kraftvollen "Torpedos" sind selten und noch viel seltener, sind die Einzelgänger in Fotostimmung anzutreffen - heute ist so ein Tag!

      Der rund 130 cm große Jäger, patroulliert entspannt auf der Suche nach einer Putzerfischstation am Südriff. Etwas mulmig ist mir schon, als ich mich bis auf weniger als einen Meter "anschleiche" - dafür, ist das scharfe Gebiß einfach zu präsent.

      Was tut man nicht alles für ein tolles Foto - definitiv eine seltene und aufregende Begegnung!
      Read more

      D. and D.

      Dad im einsatz 😎👨‍🎨🦸‍♂️🦹‍♂️

      12/3/19Reply
      Insekten Ingo

      Wie er sogar pohtogen is und sich in voller Pracht präsentiert

      12/3/19Reply
      Daniela W.

      Die Zähne machen bestimmt ein großes Aua

      12/3/19Reply
      3 more comments
       
    • Day22

      El Quseir 2008

      April 6, 2021 in Egypt ⋅ ☀️ 13 °C

      Eine Grüne Meeresschildkröte, eine Taucherin und eine Seekuh, tauchen völlig entspannt nebeneinander im Roten Meer..... - was sich wie der Beginn eines blöden Witzes liest, zeigt auf dem ersten Foto eine außergewöhnliche Momentaufnahme von drei "Meeresbewohnern" im Juni 2008.

      Wir hatten einfach mal wieder Lust, die Köpfe unter Wasser zu stecken. Last Minute ging's für unter 400 € nach El Quseir / Ägypten - bei so einem Angebot, mußten wir nicht lange überlegen.

      Unsere Unterkunft, das "Flamenco Beach Resort", überzeugte im Vorfeld mit tollen Bewertungen und präsentierte sich damals auch vor Ort, mit einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis. Obendrauf, gab's noch als Upgrade ein prima Eckzimmer mit Meerblick - das hätten wir bei diesem Preis niemals erwartet!

      Bei einer Woche Tauchurlaub in Ägypten, muss neben dem Hotel und der Verpflegung, eigentlich bloß noch die Tauchbasis stimmen, dann kann man schon mal einen Haken dahinter setzen.

      Da die ägyptische Sommersonne keine Zweifel offen lässt, wer für das Wüstenklima verantwortlich ist, zu dieser Jahreszeit nur ein leichter Wind weht und das Meer um die 28 Grad hat, herrschen rundum perfekte Bedingungen für entspannte Tauchferien.

      Ein Ausflug mit zwei Tauchgängen, an die nicht allzu weit entfernte Bucht von Abu Dabab, sorgte zusätzlich für ein UW-Erlebnis der ganz besonderen Art.

      Wenn erfahrene Taucher am Roten Meer beim Briefing das Wort "Seegraswiesen" hören, dann wissen Sie ganz genau, daß dort eine Chance auf Meeresschildkröten und Seekühe besteht - und genau deshalb, wollten wir auch unbedingt in diese Bucht!

      Der erste Tauchgang, war schon sehr vielversprechend mit einem Sägerochen, aber ohne die erhofften Highlights - egal, raus aus dem Wasser und ab zum Lunch, Mittagszeit!

      Und genau das, hatten wir eben nicht gemacht! Während gefühlt der komplette Strand beim Futtern am Buffet war, wechselten wir die Pressluftflaschen und tauchten zum zweiten Mal ab.

      "So alle 100 Tauchgänge, sieht man immer etwas ganz Besonderes", pflege ich gerne zu sagen, aber dieser Tauchgang an meinem 45. Geburtstag, war einmalig und ein wunderbares Geschenkt obendrein!

      Kaum das wir unter Wasser waren, wimmelte es schon von zahlreichen, riesigen Meeresschildkröten und plötzlich....., war auch eine Seekuh zu sehen!

      Wenn es ein freilebendes Tier zulässt, daß man sehr nahe herankommt, so ist das immer ein besonderer Moment. Aber von einer drei Meter großen Seekuh nur eine handbreit entfernt zu sein, ist einfach magisch.

      Bestimmt zwanzig Minuten, hatten wir dieses einmalige Miteinander ganz für uns. Völlig entspannt, weidete das friedliche Tier die Unterwasserwiesen ab, tauchte zum Luftholen auf, kam wieder zurück und ließ sich dabei nicht im Geringsten stören - die zahlreichen Schildkröten um uns herum, hatten wir derweil vergessen.

      Es sind bei diesem Tauchgang viele tolle Fotos entstanden, aber eins davon finde ich besonders gelungen - die drei "Meeresbewohner" in Harmonie!

      Das Foto übrigens, schickte ich ein Jahr später im Rahmen des Wettbewerbs Foto des Jahres - Kategorie Interaktion mit einem Meeresbewohner oder so ähnlich, an die Zeitschrift "Tauchen".

      Wenige Tage später, bekam ich eine Email zurück mit der Antwort: "Fake Fotos werden nicht berücksichtigt".

      Im ersten Augenblick war ich natürlich richtig sauer, aber schon bald wurde mir klar, daß es wohl wirklich ein "unglaublicher" Moment war, den ich da einfangen konnte.

      Eine tolle Erfahrung in diesem Urlaub, waren aber auch die Tauchgänge beim Nachbarhotel "Mövenpick Resort El Quseir", dessen Tauchbasis nur bei sehr geringer Auslastung, Gäste von anderen Resorts aufnimmt.

      Die wunderschön geschwungene Bucht und das entspannte Strandleben dort, hatten mich vom ersten Moment an begeistert, genauso wie das traumhafte Hausriff direkt davor.

      Es sollten jedoch noch einmal über 7 Jahre vergehen, bevor ich meinen ersten Urlaub dort verbringen würde - aber das, ist eine ganz andere Geschichte 👓☺️😉!
      Read more

      Traveler

      Also eingentlich sinds 6 die friedlich miteinander Schwimmen. Manatee hat Pilot/Begleitschutz 😍

      4/9/21Reply
      Traveler

      Alsooo, wenn du so zählt, dann sind es sogar 8 - an der Schildi hängen auch noch 2 😅😅😉!

      4/9/21Reply
       
    • Day6

      2 dives in 1

      January 12, 2022 in Egypt ⋅ ☀️ 23 °C

      Der morgendlichen Blick auf die El Quadim Bucht, lässt sich heute am Besten mit einem Wort beschreiben - Urlaubstraum!

      Es ist windstill, das Türkis liegt spiegelglatt vor mir und erinnert eher an einen badischen Baggersee im Hochsommer, als an das Rote Meer zur Winterzeit - wunderschön!

      Ein Schwarm Großmaulmakrelen, filtriert gerade am Steg die Wasseroberfläche, die Barrakudawolke ist auch schon unterwegs und seit einigen Minuten, kreist das hier ansässige Fischadlerpaar über der Bucht - 8.00 Uhr, ganz offensichtlich Zeit für Frühstück und Naturmomente.

      Wenig später, läuft mir Andree über den Weg - Frühstück? Jepp! Danach Tauchen? Jepp!

      Das Zodiac bringt uns wieder an's Südriff und erneut, haben wir selbiges völlig für uns allein.

      In maximal 10 Meter Tiefe, schweben wir nahezu meditativ über die Korallen. Licht, Sicht, Farben und Fauna sind einfach unglaublich - ein Traum, diesmal ein Tauchertraum!

      Achtzig Minuten später, ist der ungewöhnlich lange UW-Trip zu Ende und ich, bin nach gefühlt zwei Tauchgängen hintereinander, offiziell im Ohmmm Modus.

      So, jetzt ist aber Schluß - Sonne und Strand warten 🌞🌴🏖️🌈🧘‍♂️🤗😁🙋‍♂️!
      Read more

      D. and D.

      wenn ich das so seh gehts im juni vlt doch ins mövenpick 😅😅😍😍

      1/13/22Reply
      Traveler

      Wußt ich's doch 😅😅😅! Ist sooo schön hier, muß bald wieder hier her 🤗🤗🤗!

      1/13/22Reply
      D. and D.

      😋😋😋

      1/13/22Reply
       
    • Day7

      Yalla, Yalla Nadya

      January 13, 2022 in Egypt ⋅ ⛅ 22 °C

      Um kurz nach 6.00 Uhr, lockt mich ein unglaublicher Sonnenaufgang nach draußen - was für traumhafte Farben!

      Zwei Stunden später, sitze ich mit Andree beim Frühstück. Omlett, diverse ägyptische Leckerlis und natürlich Laugenbrötchen, an denen der "Oriental creamy cheese" besonders fein schmeckt - ein yummy Start in den Tag!

      Der letzte Tauchgang diesen Urlaub, führt noch einmal an's Nordriff und das, haben wir schon wieder völlig für uns alleine - unglaublich, aber heute waren über den ganzen Tag verteilt, gerade einmal acht Taucher im Wasser.

      Wo bitte, kann man sonst auf der Welt noch so entspannt ein Premium Hausriff erkunden?

      Und dann, gibt's noch etwas über Nadya zu berichten! Mit der charmanten Russin, habe ich mich die letzten Tage angefreundet und sie gestern, offensichtlich noch etwas neugieriger auf die Unterwasser Welt gemacht.

      Jedenfalls, hatte die sibirische Dame für heute morgen einen Schnupper Tauchgang gebucht und sich tapfer, unter den Anfeuerungsgesängen der Jetty Crew, erstmals in ihrem Leben unter Wasser begeben - Yalla, Yalla Nadya, gut gemacht!
      Read more

      Traveler

      ein tolles Foto 👍

      1/13/22Reply
      Traveler

      Wie aus einem orientalischen Märchen 🤗🤗🤗!

      1/13/22Reply
      Traveler

      ich habe gerade unseren Abendhimmel fotografiert

      1/13/22Reply
      10 more comments
       
    • Day7

      A Scuba Diving paradise

      November 27, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 27 °C

      Der heutige Tag bringt bis zu 33 Grad, eine leichte Brise und Sonne pur - was haben wir für ein Glück mit dem Wetter 🌞🌞🌞!

      Perfekte Voraussetzungen für einen Strandtag und natürlich, zum Tauchen! Es ist fast unmöglich, sich dieser Tage dem Roten Meer zu entziehen - die Türkis- und Blautöne, sind einfach zu verführerisch!

      In der El Quadim Bucht zu tauchen, ist schon etwas ganz Besonderes! So faszinierend wie diesen Winter jedoch, habe ich es in den vergangen Jahren nicht erlebt!

      Das Korallenriff ist immer noch in einem sehr guten Zustand und schon allein deshalb, lohnt es sich unter Wasser zu gehen, oder alternativ zu schnorcheln. Hinzu kommt, daß jeder unserer bisher fünf Tauchgänge wirklich toll war.

      Der kleine Weißspitzen-Riffhai am Südriff, ist leicht zu finden und die beiden Adlerrochen in der flachen Bucht, sind omnipresent.

      Bis zu 2,5 Meter große Muränen sind am Hausriff unterwegs, gestern haben wir sogar einen prächtigen Napoleon-Lippfisch gesehen - das bisherige Highlight jedoch, war natürlich der kurze Besuch einer Seekuh vor wenigen Tagen.

      Aber auch ohne die genannten "Stars" werden hier bei den Extra Divers Taucherträume wahr - dafür, sorgen schon die Millionen "Sternchen" am Korallenriff!
      Read more

      Insekten Ingo

      Wow welch unglaublich schöne Aufnahmen. Hut ab 🎩. Au chantré

      11/27/19Reply
      Traveler

      Danke Ingo....., da kommt mir halt meine Ausbildung zugute - tarnen, anschleichen und so! Chopin zurück 😊😎! ,

      11/27/19Reply
      Insekten Ingo

      Ganz zu schweigen von dr dynaaaamik. Einfach nur meg tolle Bilder.

      11/27/19Reply
      11 more comments
       
    • Day4

      Mrs. Stoof in need

      November 24, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 25 °C

      Schiffshalter sind bis zu 100 cm große, sehr flinke Fische. Mit Hilfe einer Saugplatte auf der Kopfoberseite, versuchen Sie sich an große Fische wie beispielsweise Haie, Meeressäugetiere, oder..... Frau Stoof anzuhaften, um sich mitnehmen zu lassen.

      Was dem torpedoförmigen Fisch heute während unseres Tauchgangs am Nordriff durch seinen Kopf ging, oder an welchen Meeresbewohner ihn Susi final erinnert hat, bleibt natürlich spekulativ aber, seine offensichtliche Zuneigung und Penetranz bezüglich Frau Stoof, war schon sehr verhaltensauffällig!

      Andere Taucher, inkl. meiner Person, waren bei weitem nicht so interessant für den Fisch wie Susi.

      Minutenlang, versuchte Sie mit ganzem Körpereinsatz, energischen Flossenschlägen und Luftblasen aus dem Ersatzatemregler, den stürmischen Annäherungsversuchen des maritimen Verehrers entgegen zu wirken.

      Ich fand's sehr unterhaltsam, Frau Stoof weniger und für den Schiffshalter, war's wohl Liebe auf den ersten Blick ❤️❤️❤️!
      Read more

      Susanne Stoof

      Dachte bestimmt ich bin ein kleines Red Sea Manatee😂🤣...und ich sehe nach einer gesunden und reichlichen Ernährung aus😎

      11/24/19Reply
      Susanne Stoof

      War echt anhänglich und du hattest Spaß beim Zuschauen 🤣😎

      11/24/19Reply
      Susanne Stoof

      Und auf dem Rückweg lag es schon wieder auf der Lauer 😜

      11/24/19Reply
      19 more comments
       
    • Day8

      Mrs. Stoof on Reef Patrol

      November 28, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 26 °C

      Heute ist Halbzeit - wie schnell doch eine Woche vergehen kann!

      Um den Tag optimal zu nutzen, steht der "Profi-Urlauber" zu dieser Jahreszeit in Ägypten früh auf, da bereits kurz vor 17.00 Uhr die Sonne untergeht.

      Sommerliche Freizeitstrukturen, trommeln einen überaus angenehmen Rhythmus. Der Tag bestimmt den Tag - Urlaub!

      Einer dieser Strukturen, ist die morgendliche "Patrouille " von Frau Stoof über den Steg - Riffkontrolle!

      Susi hat ganz offensichtlich einen riesen Spaß dabei - ein liebgewonnener Start in den Urlaubstag 😊😊😊!
      Read more

      Daniela W.

      Klasse Bild 😊

      11/28/19Reply
      Susanne Stoof

      Von wegen...da biste noch in der Bude...🤩😜😘

      11/28/19Reply
      Susanne Stoof

      Wichtig...wichtig...ganz schön schwer den Überblick zu behalten 😎

      11/28/19Reply
      3 more comments
       
    • Day6

      "Soul Spring" at a November morning

      November 26, 2019 in Egypt ⋅ ☀️ 24 °C

      Am frühen Morgen ist die Stimmung an der El Quadim Bucht besonders schön!

      Heute ist es nahezu windstill und das Rote Meer absolut ruhig - perfekte Bedingungen zum Schwimmen oder aktuell, für einen Schnorchelausflug an's Nordriff. Es ist jetzt 8.00 Uhr - das Frühstück kann noch warten!

      Die Wassertemperatur von 27 Grad, fühlt sich so kurz nach dem Aufstehen deutlich kühler an, das Meer ist glasklar, Sonnenstrahlen tanzen im Wasser, reflektieren auf Korallen und den vorbeischwimmenden Fischen.

      Es gibt kaum ein besseres Seelen-Wellness, als an einem so wunderschönen Morgen, ganz entspannt über diesen tropischen Korallengarten, mit seinen unzähligen bunten Fischen zu schnorcheln!

      Mit dem Kopf unter Wasser, ist es absolut still - nur das eigene Ein- und Ausatmen durch den Schnorchel ist zu hören, Man kann sich völlig den faszinieren Farben und Formen hingeben - Seelenfrühling Ende November 🤗🤗🤗!
      Read more

      D. and D.

      😍😍😍😍 ohhhh wie schööööön

      11/26/19Reply
      Traveler

      🤗🤗🤗😍!

      11/26/19Reply
      D. and D.

      Dieeee müüütz gäää 🤣🤣🤣🤣🤣

      11/26/19Reply
      7 more comments
       
    • Day2

      A tornado of fish

      January 8, 2022 in Egypt ⋅ ☁️ 23 °C

      In der El Quadim Bucht, ist derzeit ein riesiger Schwarm kleiner Barrakudas zuhause - obwohl, Wolke beschreibt die Menge Fisch vielleicht treffender!

      Wie in einer dieser spannenden Natur Dokus, formieren sich die Fische ständig neu und oft, erinnert die Formation an einen sich drehenden Tornado - absolut faszinierend!

      Das Spektakel, findet knapp unter der Wasseroberfläche statt und kann wunderbar auch ohne Tauchausrüstung beim Schnorcheln bestaunt werden.

      Direkt von oben betrachtet, ergibt sich ein ganz besonders schöner Blick in das "Auge des Sturms" - ein außergewöhnliches Erlebnis!

      Bei 23 Grad ( Luft + Wasser ), ruhiger See und ohne Wind, ein tolles Entertainment Programm - so mag' ich den Januar.

      Am Nachmittag dann, sieht mich das Rote Meer ein zweites Mal - diesmal in kompletter Tauchausrüstung. "Welcome Dive", sagt man hier bei den Extra Divers zum Check Tauchgang und wie schön....., Hadi mein Lieblings Guide, ist weiterhin in der Basis tätig und entdeckt mit uns das Südriff.

      Eine Stunde später, ist der völlig entspannte Tauchgang zu Ende und nein, ich fange jetzt nicht wieder an, begeistert über tropische Korallenriffe zu referieren - ihr könnt es euch sicherlich vorstellen!

      Unterwasser Fotos gibt's dann wieder am Ende der Reise - Eindrücke des Tages, natürlich schon heute.
      Read more

      D. and D.

      ohhhh voll tschööööön mit den orangen kugeliiiiis 😍😍😍

      1/8/22Reply
      Traveler

      Farben sind wichtig ☝️☺️☺️!

      1/8/22Reply
      Traveler

      ich bin neidisch 🤫

      1/8/22Reply
      Traveler

      Glück gehabt, das Wetter ist prima 🙏🌞😊!

      1/8/22Reply
      3 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Wādī al Quşayr al Qadīm, Wadi al Qusayr al Qadim, وادي القصير القديم

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android