El Salvador
Balneario La Rábida

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 63

      La Unión

      March 1 in El Salvador ⋅ ☀️ 25 °C

      Der Wecker klingelt um 2:30 in der Früh und als ich kurz vor drei das Hostel verlasse steht das Shuttle schon vor der Tür. Es geht in den kleinen Ort La Unión und von dort aus weiter nach Nicaragua. Um mir die mindestens 12-stündige Busfahrt durch Honduras zu ersparen, habe ich eine direkte Bootsüberfahrt nach Nicaragua gebucht.
      Am Hafen angekommen wird erstmal gewartet. Vor dem Gebäude für Migration stehen schon diverse andere Reisende und warten ebenfalls. Nach ungefähr einer Stunde geht es dann zum Boot. Die Überfahrt dauert ungefähr eine Stunde, das Boot legt direkt am Strand an und um ans Festland zu kommen müssen wir unsere Schuhe ausziehen und ein kurzes Stück durchs Wasser waten. An der Grenzstation heißt es wieder warten.
      Dann werden irgendwann die Pässe eingesammelt und wir werden einzeln aufgerufen und müssen unser Gepäck verzeigen und es wird durchsucht.
      Danach passiert wieder für mehr als zwei Stunden nichts und wir warten erschöpft in der Hitze. Endlich gibt dann den Reisepass mit Stempel zurück gegen Zahlung einer Einreisegebühr.
      Ich hatte vorher schon gelesen, dass die Einreise nach Nicaragua eine sehr zeitintensive Angelegenheit sein kann. Meine bisherigen Grenzüberquerungen sind alle relativ schnell und unkompliziert verlaufen. Endlich können wir die Grenze verlassen und mit dem Shuttle geht es nach León, wo ich gegen halb vier endlich im Hostel ankomme.
      Read more

    • Day 186

      No cards, only cash or bitcoin

      May 4 in El Salvador ⋅ ☀️ 33 °C

      Auf einer malerischen Küstenstrasse gelangen wir mit dem lokalen Bus zur ruhig gelegenen Hammock Plantation, unserer Unterkunft für 3 Nächte. Im „Surf City“ El Tunco, einige Busminuten von unserer Unterkunft entfernt, beobachten wir die zukünftige Surf-Elite aus aller Welt bei den letzten Trainings auf die Jugend Surfweltmeisterschaft, welche nächste Woche hier stattfindet. Beim Bezahlen des abendlichen Drinks am BitCoin Beach werden wir auf die lokalen Zahlungsmodalitäten aufmerksam gemacht. Bezahlen mit der Karte geht leider nicht, hier werden nur Bargeld oder BitCoins akzeptiert.
      Im untouristischen La Union, unseren letzten Station in El Salvador, fällt es uns aufgrund mangelnder Spanischkenntnissen und den schnell lostextenden Locals schwer unsere Ausflugsideen zu realisieren. Wir nutzen den Tag stattdessen um unsere nächsten Reisetage zu planen. Mit rund vier lokalen Bussen, einem TucTuc und einem Mini-Van durchqueren wir in einem Tag Honduras und reisen nach vier Grenzposten und etlichen Inspektionen und Interviews erfolgreich in Nicaragua ein. Direkt an der Grenze schwimmen, springen und wandern unser Guide Jose und wir komplett alleine durch den atemberaubenden Somoto-Canyon.
      Read more

    • Day 39–40

      Eine Nacht in La Union

      January 19 in El Salvador ⋅ 🌙 30 °C

      Es gibt keinen Grund nach La Union zu kommen, es sei denn, man möchte von El Salvador nach Nicaragua reisen und dabei Honduras skippen. Viele Reisende setzen sich in El Tunco in einen Shuttle und fahren über 12 Stunden über 4 Grenzposten. Das wollte ich gerne vermeiden und fand auch die Idee, 2 Stunden Boot zu fahren schön.

      Einziger offensichtlicher Nachteil: man wird nachts zwischen 2 und 3 abgeholt - hat also keine erholsame Nacht. Das wiederum wollten wir umgehen, indem wir von Suchitoto direkt an den Ort fahren, von wo aus die Fähre startet - La Union und da noch eine entspannte Nacht verbringen.

      Von Suchitoto (klingt japanisch, ist aber eine alte native Language) haben wir dann den ersten krass überfüllten Chicken Bus genommen. So voll, dass es 10 Menschen vor uns schon so aussah, als würde niemand mehr reinpassen. Passte aber doch. Zum Glück reisen wir mit leichtem Gepäck. 90 Minuten später waren wir wieder in San Salvador, dieses Mal ohne Terminalwechsel, dafür mit einem letzten Eis unserer Lieblingskette.

      Mit dem Super Especial Bus (6$ dafür Reisebus mit A/C) ging es dann nicht ganz so schnell wie versprochen nach La Union. Ich hatte schon gelesen, dass es nicht hübsch ist. Das ist richtig. Dazu kam viel Müll auf den Straßen und Cat calling. Kurz einchecken und dann eine Pizza holen, um von der Straße weg zu kommen. Leider war die Unterkunft muy basico. Grundsätzlich kein Problem, aber hier stimmte leider nichts:

      Der chemische Geruch wurde bald von stinkenden Bad abgelöst, dagegen kam auch die Pizza nicht an. Aber das schlimmste: Der Ventilator brachte keine Abkühlung, es sei denn man legte sich nass darunter. My way. Bin jede Stunden aufgestanden und habe mich mit Schlafsachen unter die Dusche gestellt und bin nass wieder ins Bett. Bis dann zwischen 1-3 Uhr kein Wasser mehr aus der Leitung kam...

      Es war also alles andere als die geplante erholsame Nacht vor einem langen Reisetag.
      Read more

    • Day 254

      Leaving El Salvador with New Looks

      April 12, 2016 in El Salvador ⋅ ⛅ 36 °C

      Our morning ride got us to La Union where we found a cool Internet cafe and had a hard time leaving. We looked into taking a boat across the gulf straight to Nicaragua, but decided we ought to actually ride through Honduras. There was a beauty salon just across the street from our Internet perch, so the two of us got our hair cut for a total of US $7 before we were ready for an afternoon push into Honduras. We stopped at an air-conditioned gas station near the border and spent our small change pigging out on pop and chips before checking out of El Salvador in good spirits and with new looks (no more beard for Karl, that thing was getting a bit ratty!)Read more

    You might also know this place by the following names:

    Balneario La Rábida, Balneario La Rabida

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android