Finland
Lounais-Pirkanmaa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 116

      Regentag endet mit Sauna, Pizza & Wein

      August 28, 2023 in Finland ⋅ 🌧 16 °C

      🌍Tampere - Huittinen - (mit Auto 30km zurück nach Sastamala)
      📈86km, 690Hm
      🗒️Nach den drei Pausentagen setzen wir uns heute wieder aufs Velo & setzen unsere Reise fort. Beim Losfahren ist's noch trocken, aber leider ändert sich dies bereits nach 20km & zwar dauerhaft für den Rest des Tages... Also rasch die ganzen Regenkleider anziehen, welche uns grundsätzlich auch ziemlich trocken halten. Einzig Markus' Gamaschen sowie blöderweise auch die Gore-Tex Schuhe halten dem Regen nicht mehr stand, so dass dies jeweils schnell in nassen Socken endet.
      Von anderen Reisenden hörten wir vor ein paar Wochen mal 'die südwestliche Ecke Finnlands könnt ihr weglassen, da ist nichts Spezielles'. Wir entschieden trotzdem, diese Schlaufe zu fahren & wir bereuen es überhaupt nicht - die Strecke ist super schön! Kleine Strassen, wenig Verkehr, teils Wald, teils offene Felder. Zeigt sich wieder mal, wie individuell die Wahrnehmung von 'lohnenswerter Landschaft' ist & wie stark es vermutlich auch von der eigenen tagesaktuellen Verfassung abhängt. & relativiert überhaupt die ganze Routenwahl: Mal gefällt es einem besser, mal weniger, aber am Ende ist das, was man gefahren ist, (meist) das Richtige; schliesslich weiss man ja auch nicht, ob einem die Alternative besser oder weniger gut gefallen hätte 😊.
      Jedenfalls kommt es heute mehrmals vor, dass wir trotz intensivem Regen mehrmals zueinander sagen, diese Strecke wäre bei Sonne sogar noch viel schöner.
      Läuft auch gut heute & die Stimmung ist trotz Regen bestens. Wir machen unterwegs einen kurzen Halt bei einem Skulpturenpark, ansonsten gibt's bei diesem Wetter automatisch weniger Stopps.
      Für die Mittagspause finden wir ein Holz-Bushäuschen, aufgehübscht mit einem Tisch & drei Stühlen, scheint auf uns zu warten. Wir sind immer wieder positiv überrascht über die in Finnland anzutreffende Bandbreite: Schrieben wir vor ein paar Tagen noch über heruntergekommene, lieblose Häuser erfreuen uns solch kleine Bijous umso mehr.
      Ähnlich verhält es sich mit den Finnen selber: Neben den etwas kauzigen Typen gibt es auch die sehr offenen Menschen, was wir am heutigen Tag in noch nie dagewesener Form erleben: Nach 86km setzen wir uns triefend nass in ein Café. Trinken was & planen unsere heutige Übernachtung: In etwa 30km soll es eine Kota geben, eine Art öffentliche Waldhütte aus Holz, normalerweise mit Feuerstelle & Brennholz ausgestattet. Wir hoffen, dass diese noch frei ist & wir dort unsere nassen Kleider einigermassen ausbreiten können. Grad als wir das Café verlassen wollen kommt ein finnisches Paar rein & spricht uns an. Wir reden kurz miteinander, sagen Tschüss, gehen dann auf der gegenüberliegenden Strassenseite rein in den Supermarkt, um Nachtessen einzukaufen. Als wir wieder rauskommen & auf weitere ca. 1.5h Regenfahrt starten wollen, stehen Tarja & Hannu, das finnische Paar von vorhin, bei unseren Velos: Sie suchten uns auf der Strasse, haben aber nach 2km wieder umgekehrt, als sie uns nicht fanden, dann aber vor dem Supermarkt unsere Velos entdeckt😊. Ob wir nicht Lust hätten auf Sauna, Pizza, Wein & ein Bett bei ihnen zuhause? Und ob! Da müssen wir nicht lange überlegen, packen unsere Velos in ihren Transporterbus & fahren 30km zurück. In ihrem grossen & prunkvollen Haus erhalten wir ein eigenes Zimmer, heissen Kaffee & dann geht's ab in die Sauna. Was für ne Wohltat! Danach gibt's einen gemütlichen gemeinsamen Abend am Küchentisch, Pizza, Wein, Gespräche über Finnland, Veloreisen, etc. Extrem lieb & wir sind überwältigt von dieser Gastfreundschaft. Wie gesagt, Finnland überrascht uns auch immer wieder sehr positiv😍. Die morgigen 30 Zusatzkilometer nehmen wir übrigens gerne auf uns, insbesondere auch, weil es laut Wetterbericht morgen trocken sein soll.
      Read more

    • Day 4

      Herkkujuustola Oy 🇫🇮🧀🇨🇭😃

      February 23 in Finland ⋅ ☁️ 3 °C

      Ein Schweizer der her ausgewandert ist … hatte einen insta post abgesetzt und meinen Kaffee inkl. Leckerei gegessen als ich vom Herrn vom Nachbartisch angesprochen wurde… seine Tochter hätte den paar gesehen, er ist der Besitzer und Betreiber der Käserei 😅 kurz über meine gefahrene Route ausgetauscht und „wie weit ein eAuto so kommt“ 😋😅 und bin weiter… während ich überlegt hatte waren ich die Markierung auf meiner Google Mops Karte gesetzt hatte… dann fiel es mir ein, aus einer 📺 Reportage über glückliche Finnländer und Leute die dahin auswandern 🤓😅Read more

    • Day 13

      Turku to Tampere

      July 10, 2021 in Finland ⋅ ⛅ 23 °C

      Après une accolade chaleureuse et un au revoir touchant 🥺, nous avons quitté Jeremi en étant sûrs de nous retrouver une autre fois dans la vie 😊.

      Nous avons pris la direction de Tampere 🤗 . Il y a 180 km 🚴 entre les deux villes et nous prévoyons de faire le trajet en deux jours.

      En chemin, nous avons rencontré des jolies fermes, des villages et des églises ⛪.

      Lorsque nous voyons une église sur le chemin, nous nous arrêtons pour nous reposer et recueillir de l'eau 💧. En effet, les églises ⛪ en Finlande sont entourées d'un cimetière et il y a toujours de l'eau pour arroser les fleurs 🌼⚘🌹. Malheureusement, la plupart d'entre elles sont généralement fermés.

      Après un trajet tranquille, nous avons réussi à parcourir 110 km malgré la chaleur 🥵🌡(32 degrés).

      Le soir (qui est le jour ici 🌞), nous avons choisi une forêt 🏞🌲 qui semblait calme à côté de la route.

      Lorsque nous sommes arrivés, Karen a été surprise de trouver plusieurs os 🦴 et des mâchoires d'animaux sur le sol. Mais nous étions trop fatigués 😴 pour faire les difficiles et avons monté notre tente 🏕. Les os 🦴 n'étaient pas un gros problème par rapport aux fourmis 🐜 au sol, dès que nous nous sommes arrêtés 5 ou 6 fourmis ont essayé de nous grimper dessus pour nous dire de partir de leur forêt 🌲. Finalement, nous rentrons vite dans la tente et manger 🍜🍽 à l'intérieur pour éviter ces monstres 🐜 de Weber.

      ----------

      Después de un cálido abrazo y una emotiva 🥺 despedida, dejamos a Jeremi, estando seguros que volveremos a vernos en otro momento de la vida 😊.

      ¡Salimos en dirección hacia Tampere 🤗! Hay 180 km 🚴 entre las dos ciudades y pensamos hacer el viaje en dos días.

      En la ruta encontramos granjas, pueblitos e iglesias ⛪ muy bonitas.

      Cuando vemos una iglesia en el camino, paramos para descansar y recoger agua 💧. En efecto, las iglesias ⛪ en Finlandia son muy tranquilas porque las rodea un cementerio y siempre hay agua para regar las flores 🌼⚘🌹. Lastimosamente la mayoria de ellas están generalmente cerradas y no podemos ver su interior.

      Después de un recorrido muy tranquilo, logramos recorrer 110 km a pesar del calor 🥵🌡(32 grados).

      En la noche (que aquí es de día 🌞), elegimos un bosque 🏞🌲 que parecía tranquilo junto a la carretera.

      Cuando llegamos, Karen se sorprendió al encontrar varios huesos 🦴 y mandíbulas de animales en el suelo. Pero estabamos demasiado cansados 😴 para ser exigentes y preparamos nuestra tienda 🏕. Los huesos 🦴 no eran gran cosa comparados con las hormigas 🐜 que había en el suelo, en cuanto nos parabamos 5 o 6 hormigas intentaban subirse para picarnos. Al final entramos muy rápido en la carpa y tuvimos que comer adentro para evitar las hormigas 🐜, mosquitos 🦟
      y otros insectos 🕷🕸🪳🪰.
      Read more

    • Day 117

      Rauma

      July 11, 2017 in Finland ⋅ ☁️ 15 °C

      Der Tag begann heute mit dem Besuch eines echt durchgenallten Museums. Es zeigt das Lebenswerk des finnischen Industriellen Pär Bonk. Er erfand unter anderem die nötigen Maschinen zur Energiegewinnung durch Anchovi-Schwimmbewegungen und destillierte aus einer Anchoviart wertvolles Maschinenöl​ und glücklichmachende Extrakte. Diese und weitere Erfindungen sowie Zeitungsartikel, Patente und Fotografien, Filmplakate ("Anchovis from Outer Space") und Werbung bezeugen den wirtschaftlichen Erfolg des Familienunternehmens.
      Die Sache hat nur einen Haken: Alles ist erfunden, die kompliziert aussehenden Maschinen nutzlos. 😁😁Aber es sieht alles aus wie echt und wahr. In der Werkstatt kann man dann auch selbst nichtfunktionierende Maschinen bauen.
      Soviel also zum finnischen Humor! 🤣
      Außerdem besuchten wir die Altstadt von Rauma, ein UNESCO- Weltkulturerbe.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Lounais-Pirkanmaa, Sydvästra Birkaland

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android