Germany
Munte

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
4 travelers at this place
  • Day21

    Universum Bremen

    August 20 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute haben wir erneut einen ruhigeren Tag verbracht und sind erst nach dem Mittagessen Richtung Bremen zum Universum aufgebrochen. Mats Zahn 🦷 ist inzwischen auch spürbar und somit endlich durchgebrochen- der sechste folgt wohl die nächsten Tage auch noch.
    Das Universum besteht aus zwei Gebäuden, eins für die Sonderausstellung und das Andere für die Dauerausstellung. Die Sonderausstellung behandelte das Thema Weltall 🪐 inkl. Raumfahrt 🚀 🧑‍🚀 . Wir schauten uns die unterschiedlichen Stationen zum Astronautentraining an und konnten die ersten 8 min eines Raketenstarts aus Astronautensicht nachverfolgen. Interessanterweise haben wir auch eine Satellitenaufnahme der Alpen gesehen, bei der der Bodensee zur Hälfte zugefroren war. Interessante Perspektive. Die Kinder konnten allerlei Stationen bedienen und experimentieren. Merkwürdig, dass dies während Corona geht und viele Leute die Dinge berühren dürfen - aber wir sind ja inzwischen auch in Bremen und nicht mehr in Hamburg, Bayern oder Brandenburg 🙈. Scheinbar weht hier ein anderer Wind.
    Weiter in der Dauerausstellung erstreckten sich die Themen Technik, Mensch und Natur auf drei Ebenen. Wir fingen mit Mensch an und konnten auch hier über verschiedene Stationen die Sinne des Menschen experimentell erforschen. So gab es beispielsweise zwei große Ohrmuscheln die im Abstand von 15 m aufgestellt waren. In der richtigen Position konnten sich die Kinder trotz der lauten Umgebungsgeräusche unterhalten. Sowohl Hören, Sehen und Orientierung wurden behandelt.
    Weiter in der Naturebene ging es um die Elemente Feuer, Luft und Wasser. Wolkenbildung, Tornados 🌪, Wellenbildung 🌊 und Flussdeltas wurden auch hier an Station anschaulich dargestellt und war somit für die Kinder super greifbar.
    Durch die Technikebene konnten wir aufgrund der fortgeschrittenen Zeit leider nur noch durchhuschen. Unser Ticket galt erst ab 15 Uhr, die spannenderen Themen haben wir auf jeden Fall gesehen. Beim Durchhuschen haben wir noch die „Ultimative Maschine“ (Claude Elwood Shannon) gesehen. Eine Maschine die sich nach dem Einschalten, mechanisch selber wieder ausschaltet 🙃.
    Bei Axel und Elke angekommen, ging auch hier Mats Vorliebe für „Heizkörperaufdrehen“ weiter. Selbst Axel und Elke haben sich zwischenzeitlich gefragt, warum es so warm wird. Wenn wir Mats „auf frischer Tat erwischt“ hatten, kam nur ein breites Grinsen zurück 😃.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Munte