Germany
Sylt

Here you’ll find travel reports about Sylt. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

63 travelers at this place:

  • Day5

    Sonne, Fisch und Meer

    March 6 in Germany ⋅ ☁️ 4 °C

    Es pendelt sich so ein, dass wir uns täglich um 10:30 Uhr mit Tina und Paulchen treffen und unsere gemeinsamen Aktivitäten starten, so auch heute. Nachdem der Weg zum Bäcker noch ein wenig wolkenverhangen wat, scheint den ganzen restlichen Tag die Sonne aus allen Löchern ☀️🌞☀️. Aufgrund des tollen Wetters, wollen wir ein wenig ans Meer und am Strand spazieren gehen. Also sagen wir unserem Chauffeur Paulchen die Richtung Braderup vor und ab geht es in die dazugehörige Heide. Die Nordseeluft und der Anblick der schönen Häuser in Braderup lassen uns den Vormittag genießen. Doch schon bald meldet sich beim Schreiber ein brutal stechender Durst und die Fahrt über Rantum zu Gosch nach List, wurde für ihn zum nicht enden wollenden Ritt durch die Wüste. Das erste Weizen ist dann auch gleich verdunstet. Die anschließenden Fischbrötchen und Rösties brachten unsere Körperfunktionen wieder auf volle Leistungsfähigkeit. Für den Abend hatten wir uns darauf geeinigt, dass wir Rotbarsch mit Thainudeln selbst zubereiten. Leider gab es aber bei Blum- und nur da darf man ihn kaufen- keinen Rotbarsch mehr, sodass wir kurzfristig umdisponieren mussten. Also buchten wir ein Tisch im Dixi - nein nicht das Klo🙈😁 -und ließen uns Hochzeitssuppe, Filetsteak, Knoblauchspaghetti mit Krabben, Makkaroni mit Garnelen und Lammfilet schmecken. Auch hier waren wir sehr angetan von der Qualität des Essens. Gegen 21:00 Uhr haben wir uns dann auf den Heimweg gemacht und sind dann auch gleich ins Bettchen gegangen.

    Heute Morgen ist es bewölkt und gleich geht's wieder an die frische Luft, mal schauen, was der Tag so bringt.
    Read more

  • Day5

    Schietwetter

    March 6 in Germany ⋅ 🌧 6 °C

    Am gestrigen Tag hat es überhaupt nicht aufgehört zu regnen ☔ und wir haben eigentlich ausschließlich versucht so trocken wie möglich von A nach B zu kommen. Nach dem Frühstück sind Lisa und ich gestartet, um bei Blum frischen Rotbarsch zu bekommen,. Da dieser in Westerland wieder nicht zu bekommen war, mussten wir noch mit dem Auto nach Tinnum in die Zentrale gefahren. Anschließend sind wir zu Tina und Paulchen gegangen und von dort aus Einkaufen gefahren. Da wir heute etwas später dran waren, sind wir nun gleich nach Wenningstedt zu Jünne Gosch gefahren, wo wir den Nachmittag bei kühlen Getränken und Fischbrötchen und Süßkartoffelpommes mit Trüffelmajo verbracht haben. Nachdem Lisa und ich dann noch einen kleinen Abstecher ins de Kök gemacht haben, sind wir um 18:00 Uhr zusammen gekommen um das von Lisa zubereitete Essen einzunehmen. Leckere Krabben- und Tomatensuppe sowie Rotbarsch mit Thainudeln haben allen sehr lecker geschmeckt, nur die kalten Thainudeln waren gewöhnungsbedürftig 🙈 Wir haben dann noch ein wenig zusammen gesessen und bei Wein und Bier geklönt. Gegen 21:30 Uhr haben wir Tina und Paulchen dann wieder in das Schietwetter☔ geschickt um nach Hause zu kommen.

    Auch heute Morgen ist es noch recht bewölkt und wieder einmal werden wir uns überraschen lassen, wohin uns der Tag treibt🤔😉
    Read more

  • Day3

    Sonne, Fisch und Bundesliga

    March 4 in Germany ⋅ 🌧 6 °C

    Der Weg zum Bäcker ist das erste Highlight des Tages, die frische salz- und jodhaltige Luft gibt es halt einfach nur hier. Die Temperatur liegt bei 6C und wir haben kaum Wind, Zum Frühstück gab es ein inseltypisches Fischfrühstück. Anschließend treffen wir uns mit Tina und Paulchen zum Spaziergang am Meer bei Sonnenschein. Gegen 12:00 Uhr geht es mit dem Auto nach List, wo wir uns bei Gosch ein leckeres Fischbrötchen schmecken lassen. Zum Fussball schauen sind wir dann wieder nach Westerland in eine Sky Bar gefahren- großer Fehler-das war der Abstieg für 96😫🙈. Die Stimmung stieg dann aber wieder, als wir im Fisch Hus in der Strandstraße zu Abend gegessen haben. Leckere Bouilliabaisse, Krabben- und Karotten Ingwersuppe, Knurrhahn, Seezunge, Matrosenteller und scharfe Garnelen auf Thainudeln waren wieder einmal kulinarische Meisterwerke. Da es mittlerweile schon fast 20:45 Uhr war, haben wir uns auf den Heimweg gemacht und dort den Rest vom Tatort verschlafen 😴 Heute Morgen sieht es leider regnerisch aus. Mal sehen, wie lang der Karnevalszug hier sein wird🤔😁Read more

  • Day4

    Regen und Sturm

    March 5 in Germany ⋅ ☁️ 4 °C

    Standardmäßig startet der Tag mit dem Weg zum Bäcker, leider heute bei strömenden Regen, der Rückweg war dann nur noch windig und so sollte es auch erst einmal bleiben. Nach dem Frühstück haben wir uns um 10;30 Uhr mit Tina und Paulchen getroffen und uns auf den Weg nach List gemacht. Dort wurden das Paradise und die Alte Tonnenhalle nach Schnäppchen durchforstet, Tina und Lisa sind bei ein paar Kleinigkeiten fündig geworden. Weiter ging es dann nach Rantum ins Sansibar Outlet, wo bis auf mich alle zugeschlagen haben,. Paulchen hat nun völlig die Kontrolle über sein Leben verloren, da er sich eine Jogginghose gekauft hat 😜 (Zitat Karl Lagerfeld) Zurück ging es dann nach Wenningstedt, wo wir bei Gosch unseren ersten kleinen Hunger und unseren großen Durst gestillt haben. Um 16:00 Uhr wurde der Raucherbereich wegen Sturmwarnung geräumt und wir sind dann nach Westerland zurück gefahren. Nach einem kleinen Stop im de Kök, wo wir einen Ober aus Shorty's Beachclub auf Gran Canaria getroffen haben 😎, ging es dann ins Culinarium in der Strandstraße zum Essen. Super leckere Hühner- und Tomatensuppe, Carpaccio, Pannfisch, Kalbsleber, Garnelenpizza und Ravioli waren wieder einmal eine kulinarische Erleuchtung. So haben wir dann bei Bier und Wein dann auch bis 21:30 Uhr zusammen gesessen und sind dann gegen 22:00 Uhr ins Bett. Wie man sieht, werden die Tage lännger😉 so jetzt geht es wieder los zum Bäcker. Das Wetter ist heiter bis wolkig und der Wind ist noch ordentlich schnell draußen unterwegs.Read more

  • Day2

    Ankommen, Einziehen, Wohlfühlen

    March 3 in Germany ⋅ ☁️ 6 °C

    Nachdem wir gestern gegen 10:00 Uhr auf der Insel angekommen sind, haben wir erst einmal einen Kaffee und einen Prosecco genossen und dabei auf Tina und Paulchen gewartet. Erste Sonnenstrahlen könnten wir auch schon genießen, Gegen 11:30 Uhr haben wir uns dann in der Vogelkoje in Kampen zum Frühstück getroffen und die weltbeste Frühstückskreation 2 Stunden lang geradezu zelebriert 🥂. Anschließend könnten wir unsere Wohnungen beziehen Wir kannten unsere bereits vom Vorjahr, Tina und Paulchen sind auch sehr zufrieden mit ihrem Domizil- sie wohnen ca 400m von uns entfernt, nun musste noch der leere Kühlschrank gefüllt werden und schon haben wir uns in der Tränke getroffen, um den ersten Urlaubstag zu feiern. Einige Bierchen und Helbings und Saure später haben wir den Abend traditionell frühzeitig gegen 18:00 Uhr beendet und zuhause gab es noch einen kleinen Absacker🥃 Gegen 20:00 Uhr waren wir im Bettchen. Alle folgenden Aktivitäten fallen der Zensur zum Opfer😜

    Heute Morgen ist es leicht bewölkt und ich werde mich nach dem Duschen mal auf den Weg zum Bäcker machen. Lisa schläft erst seit 12 Stunden, bin mal gespannt, wann sie wach wird🤔
    Read more

  • Day9

    Bye Bye Sylt

    March 10 in Germany ⋅ ☁️ 4 °C

    Gestern war nun unser letzter voller Tag auf der Insel. Bei Sonnenschein und reichlich Wind haben wir einen einen ausgiebigen Spaziergang am Morsum Kliff gemacht und noch einmal die Nordseeluft genossen. Anschließend mussten noch einige Sachen für zuhause eingekauft werden. Brot und Fisch müssen unbedingt mit nach Hause genommen werden. Auch das ist schnell erledigt, sodass wir uns mit Tina und Paulchen im Stadion zum Fußball Schauen treffen, da 96 nicht gespielt hat, war es ein recht entspannter Nachmittag. Zum Abschluss des letzten Urlaubstags sind wir noch einmal ins Culinarium zum Essen gegangen, Wieder waren wir begeistert von leckerem Carpaccio, Rinderbäckchen, Tagliatelle mit Garnelen und Tortellini. Es war wieder ein sehr gelungener Abend und wir sind wieder einmal geschafft ins Bett gefallen.

    Heute scheint wieder die Sonne und ein letztes Henkersfrühstück, bevor es wieder nach Hause geht.
    Read more

  • Day8

    Happy Birthday Lisa

    March 9 in Germany ⋅ 🌧 5 °C

    Nach einem sehr ausgiebigen Frühstück mit allem Schnick und Schnack machen wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf dem Weg in die Sansibar. Leider ist es drinnen so voll, dass nicht daran zu denken ist, mittelfristig einen Sitzplatz zu ergattern. Draußen ist es trotz Sonne zu windig. Dennoch ist es ein herrliches Schauspiel, wie die Wellen sich bis an die Dünen brechen. Paulchen kommt auf die Idee in die Sylter Kaffeerösterei zu fahren,. Gesagt getan und wir sitzen in einem Café mit Blick auf das Rantumer Becken haben und genießen Kaffeespezialitäten und selbst gebackenen Kuchen, naja, fast alle😉Danach düsen wir wieder nach Westerland und gehen noch ein Wenig in der Sonne spazieren, bis wir stechenden Durst bekommen, den wir in der Tränke bekämpfen. Zum Geburtstagsessen haben wir uns bei Janke's in Tinnum einen Tisch reserviert. Leider sind wir dieses Mal enttäuscht, was bis dahin gegangen ist, dass Lisa es sich verboten hat, von einem bestimmten Ober bedienen zu lassen. Nunja der gebackene Mozarella war ein Gedicht, die Garnelenpfanne ebenfalls ok, das Rumpsteak gigantisch, der Matrosenteller und der Rotbarsch waren ok, nur die Nudeln mit Roastbeefstreifen ging gar nicht. Wir haben dennoch einen superschönen Abend verlebt, auch wenn meist nur über den Kellner und das Essen gesprochen haben. Gegen 21;00 Uhr gibs dann mit dem Taxi nach Hause.

    Heute Morgen ist es wieder wolkig und recht windig,
    Read more

  • Day7

    Shopping und Sturm

    March 8 in Germany ⋅ 🌬 6 °C

    Nach dem Frühstück sind Lisa und ich im strömenden Regen in die Stadt zum Shoppen gegangen. Innerhalb kürzester Zeit haben wir dann den Hellner leergekauft. Danach hatten wir uns ein leckeres Bierchen in der Tränke verdient. Anschließend haben wir noch ein paar Kleinigkeiten für das heutige Geburtstagsfrühstück besorgt und sind dann zu einem Spaziergang an den Strand gegangen. Die Sonne war mittlerweile ordentlich am scheinen und die Windstärke war mit 11 vorausgesagt. Herrlich bei diesem Wetter die Nordseeluft zu genießen. Am Nachmittag sind wir dann zum Aufwärmen ins De Kök um anschließend im Fisch Hüs fantastische Krabben-, Kohl- und Gemüsesuppe und anschließend Matrosenteller, Labskaus, Schweinefilet und Geschnetzeltes gegessen- fantastisch wie immer, wenn ich mich auch Frage, was die letzten beiden Gerichte auf der Karte eines Fischrestaurant zu suchen haben🤔 alles in Allem war es wieder ein sehr schöner Tag, der gegen 21:15 Uhr beendet wurde.

    Heute ist es immer noch stürmisch aber die Sonne scheint 🌞Tina und Paulchen sind heute Morgen spontan zum Frühstück gekommen und um mit Lisa anzustoßen 🥂 gleich lassen wir uns wieder den Wind um die Nase wehen
    Read more

  • Day7

    Moin aus Sylt

    August 21 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach den vielen gestrigen Eindrücken sind wir gespannt in den Tag gestartet. Die Ärzte besingen ja Westerland mit "diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn".. Und irgendwie können wir es verstehen. Sylt bietet sehr viel. Man kann den ganzen Tag verbringen und quasi für sich alleine sein oder man sucht den Trubel.
    Wir haben uns gegen den Trubel entschieden und haben einige Highlights der Insel gesehen.

    Zum einen das Morsumer Kliff, eine Jahrtausend alte Felsformation, welche nach der letzten Eiszeit entstanden ist.

    Oder die kilometerlangen Sandstrände.

    Die Leuchttürme am Ellbogen bei List.

    Einfach ein Traum. Leider ist das schon die letzte Nacht auf Sylt. Bald gehts mit dem Zug aufs Festland. Falls alles klappt..
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sylt

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now