Germany
Westen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

2 travelers at this place

  • Day1

    1. Tag Auf geht's nach Amman

    July 29, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Wohoooo, aufgeregt, aber voller Vorfreude, legen wir pünktlich um 3:55 Uhr in der Straßburger Str. 7 auf den Weg nach Ratingen ab. Von hier aus fährt uns Ann-Katrins Bruder, Jan-Phillip, zum Flughafen Düsseldorf und dann heben wir ab nach Wien, um von dort aus weiter nach Amman zu fliegen.
    In Wien angekommen gab es flott noch einen neuen Duft "Burberry Weekend". Dies ist nun der Jordanien-Duft❣️ Für mich ganz ungewohnt, da blumig süß, aber wie heißt es so schön - immer mal etwas Neues. 😊

    Im Flugzeug durften wir, nach Erlaubnis der männlichen Stewardess, der uns dies mit den Worten "Natürlich, fühlen Sie sich frei." den Platz mit einer anderen Jungen Dame tauschen, sodass wir eine Reihe für uns haben. Der Pilot klingt auch nett... Läuft bei uns! 😁
    Auf dem Flug habe ich noch ein bisschen im Reiseführer gelesen und nun sind wir beide beruhigter, denn Jordanien scheint wirklich westlich orientiert und so stieg die Vorfreude noch weiter an.
    Bammel haben wir gerade nur noch vor der Autoabholung und der ersten Fahrt, weil wir recht weit in die Innenstadt müssen, was zumindest als hektisch und für Ortsfremde nicht ganz so leicht beschrieben wird, aber das bekommen wir mit der nötigen Gelassenheit auch hin. 😎
    Am Flughafen Amman angekommen dauerte es etwas, bis wir unsere Autovermietung fanden. Die Erfahrung war auch nicht sooo berauschend, denn wir hatten das Gefühl, der Typ wollte und über's Ohr hauen. Wir haben die Situation aber recht gut gemeistert und bekamen mit 30 Minuten Verspätung einen total abgerockten Kia Picanto.🚙
    Nachdem Ann-Katrin uns sicher und schadenfrei durch den abenteuerlichen und wuseligen Verkehr zum Hotel gefahren hat, ist sie heute die Heldin des Tages und "Amman" das neue Codewort für Situationen, in denen wir denken, sie wären etwas durcheinander. Amman toppt das um Längen.
    Da wir erst gegen 19:45 Uhr im Hotel angekommen sind, untermalt von unserem ersten Ruf des Mohizin aus der nahegelegenen Moschee, haben wir nur noch einen Plan für morgen geschmiedet und Wasser gekauft, nach dem sich Ann-Katrin souverän mit den Worten "Where can we buy a water of bottle?" erkundigt hat, 😂
    und bleiben nun erschöpft auf dem Zimmer, denn es ist bereits dunkel und wir sind groggi.
    Ein aufregender Tag geht zu Ende, aber letztlich sind wir beide glücklich und zufrieden, dass wir das so gut gemeistert haben. 😁
    Gegen 23 Uhr gab es dann noch ein Feuerwerk vor unserem Fenster. Natürlich nur für uns, zur Begrüßung! 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Westen

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now