Germany
Wiesbaden

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Wiesbaden
Show all
53 travelers at this place
  • Day5

    Day 5 Berlin

    May 16, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 14 °C

    Slept in till just after 6 this morning. Take away coffee and grainy seedy roll with the last of the tomatoes and speck.
    It was a rainy half hour walk to my new lodgings at Frederics Hackescher Mkt, then to the impressive Museum Island to Neues Museum for the gold filigree Berlin Hat, famous head of Nefertiti, Xanten bronze. Lunch choices abound round Hackescher Markt area, had excellent salad bowl at mexican Mishba.
    Anne Frank Museum was down graffiti alley and excellent.
    Spot of window shopping, coffee, then Pergammon Museum and Panorama. Islamic Art was impressive and crowded, saw the Ishtar Gate but the star was the market gate of Miletus. There was not much at Miletus, Turkey when i was there, now i know where the remains are. It is the largest piece ever reassembled. 60% is original and it took 6months in 1920s to assemble and it survived WW11 bombing.
    Dinner in german cellar (sausages, sauerkraut (bacon flavoured), potatoes. Interesting chat to local from GDR. Stayed awake to 8pm!
    Read more

    Finding Myself

    Love this

    5/16/19Reply
    Carol Rakicic

    He was tasty !

    5/17/19Reply
     
  • Day8

    Day 8 Berlin

    May 19, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Change of pace today with Spree River cruise from East Side Gallery to Charlottenberg, authentic snitzel lunch with glass of Sav Blanc billed as best SB in Germany and probably the world in a beer garden beside the river in Charlottenberg. Walked along shady green paths beside river that were surprisingly pleasant.Read more

    Finding Myself

    What happened to the window?

    5/20/19Reply
    Carol Rakicic

    WW11 bombing. Clouds make it not so obvious in the photo that the steeple is half gone also

    5/21/19Reply
     
  • Day6

    Day 6 Berlin

    May 17, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 14 °C

    Walked further into the depths of the east to discover friendly bakery and supermarket. “Activ” roll, tomatoes and a white mozarella in my sunny south facing room for breakfast.
    It was opening day of the Gustave Caillebotte exhibit at the Alte National Gallerie and I was the first in, having it to myself. A few choice Monets, Pissaro, Renoirs and only myself and an english couple in the room. A lone Hodler, Segatini, some Max Lieberman’s including funny dog with sausages across his nose. Then sat in Lustgarten in the sunshine, then to Altes Museum for overdose of greek and roman antiquities before excellent salad lunch at Barcomis Deli.
    Afternoon was Deutsche History Museum - yet another fascinating display. Over to east Berlin TV tower in Alexanderplatz - first crazy busy place yet.
    Home dinner of rocket, tomato, salami, hummus and german white wine.
    Read more

    Finding Myself

    Good shot

    5/18/19Reply
    Finding Myself

    We saw these in Hamburg too.

    5/18/19Reply
     
  • Day39

    Schlangenbad bis Wiesbaden

    June 8 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Gestern Morgen in der Schutzhütte kam einfach ein Mann mittleren Alters vorbei und fragte mich ob er nicht seinen Boxsack aufhängen könne, weil er schon seit Jahrzehnten fast jeden Morgen dort trainiert. Und so kam es, dass ich neben einem schwitzenden und aktivem Boxer mein Frühstücksporridge gegessen habe😂 Das Wetter gestern war sehr verregnet. Mein neuer Regenschirm leistet allerdings gute Dienste. Aber meine Füße waren trotzdem klitschnass. In Wiesbaden angekommen wurde sich erstmal ein Burrito gegönnt. Ein verrücktes Gefühl: Ich habe den Rheinsteig geschafft! 320 Kilometer mit viel Schweiß, wunderschönen Ausblicken und unglaublich vielen lieben Menschen, die ich kennen lernen durfte. Zusammen mit dem Heidschnuckenweg habe ich jetzt also schon 543 km auf dem Konto💪 Auch in Wiesbaden komme ich erstmal auf einer Couch unter. Leider sind meine Füße übersäht mit Blasen und auch meiner Plantarfaszie (=etwas an der Fußsohle) sollte ich mehr als einen Tag Pause gönnen. Mal sehen wo ich ich unterkommen kann😂 Ich liebe dieses spontane entscheiden wann es wo und wie weiter geht😊Read more

    Mario Rudolph

    Glückwunsch zur zweiten großen Etappe. Blasen sind allerdings nicht so toll. Gute Besserung.

    6/8/21Reply
    Annika Brauner

    Danke😊🥳

    6/8/21Reply
    Jo Hannes

    Yea! Glückwunsch zum Trough Hike eines weiteren Trails auf deiner Reise! P.S.: Hast du schonmal andere Socken probiert wegen der Blasen ?

    6/8/21Reply
    Annika Brauner

    Danke! Ne noch nicht... sind eigentlich Wandermerinosocken von Decathlon aber vlt sollte ich mal andere probieren 🤔😅

    6/8/21Reply
    7 more comments
     
  • Day9

    Day 9 Berlin

    May 20, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Potatoes, sausage and 3 poached eggs at Factory Girls, then the re-constructed old Berlin area (very twee). Afternoon street art tour chiefly in Kreuzberg was fun though the 30 yo made too many Contiki “jokes”. Saw astronaut, pink man, dead animals by rooaarr, a possible banksy and the now blackened wall where the “peeling back” work was but the artist covered it as the block has been sold to developers. We bought beers as proof it is legal to walk the streets drinking - becks lime and mint is first beer I’ve ever been able to drink.
    Very hot in the morning, late arvo thunderstorm and dinner of Haxe at Sophieneck in Gros Hamburgerstrasse.
    Read more

  • Day7

    Day 7 Berlin

    May 18, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Another sunny breakfast coffee in my quiet apartment over looking the tree filled jewish cemetry.
    It was a sunny warm (low 20’s) Saturday and everyone was out enjoying it in trendy Prenzlauerberg. So pleasant it could almost be french - street food market, loads of cafes serving healthy brunch and nice ambience. Had a prosecco and cassis near the Water Tower ( also used by Nazis).
    Before this walked to Brenauerstrasse where those film clips of people jumping out windows across the wall happened as the sides of houses formed part of the wall. It is the only place where the wall setup is still complete with inner wall, death strip, lights and watch tower. Yet another good Documentation Centre with videos, memorabilia and viewing platform.
    Had the famous CurryWurst at Kannopke Imbiss which has been under a railwaybridge for ever and it was actually very good.
    Home dinner of canard saucisson, rucola, tomato, homus and german weis.
    Read more

  • Day1

    Wann beginnt eigentlich Urlaub?

    July 8, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Jeder rennt, alles schmerzt, Vincent hockt im Wohnwagen und wir stopfen die Koffer in unsere Reisekutsche. Auf nach Frankreich! Wann beginnt eigentlich Urlaub? Die Anstrengungen der letzten Tage, Uli in seinem Büro mit wild gewordenen Mietern und Arbeitern, und ich in Schule und bei der Renovierung von Vincents neuem zu Hause, dem Wohnwagen, lassen Urlaubsstimmung erst sehr spät zu. Das erste kleine Urlaubsgefühl stellt sich bei mir mit meinem Urlaubskleid ein! Drüber geschmissen, seit Jahren das gleiche bequeme schwarze Kleid, und eine Ahnung von nächsten sommerlichen, abenteuerlichen Tagen stellt sich ein, langsam.Read more

  • Day1

    Be prepared;-)

    April 9, 2017 in Germany ⋅ 🌙 4 °C

    Koffer sind gepackt, Carepacket geschnürt, Entertainment geladen - vorwiegend entspannt sind wir für den kalten Süden Englands gerüstet. Amons Frage nach dem Pool klang irgendwie fast süß ;-) - kurz nachdem ich überlege, ob Schal und Handschuhe evtl. noch nötig sind. Wir lassen uns überraschen und hoffen auf Sonnenstrahlen an der rauhen Küste Englands. Vincent lässt sich gerade die Sonne Ägyptens auf den Pelz brennen - und ist leider nicht mit auf unserer Reise - dem habe ich aber Abhilfe geschaffen ;-) Er wird uns nun doch begleiten , wer hätte das gedacht ;-)Read more

  • Day1

    Off to Portugal

    July 17, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 12 °C

    Ungewöhnlich stressfrei gestaltet sich die Vorbereitung unserer Reise nach Portugal. Seit Monaten Flüge und Unterkünfte für 7 Personen gebucht - Uli, Constance, Vincent, Lara, Noah, Amon und Carlotta - starten wir um 4 Uhr unseren ersten Urlaubstag. Ich sitze schon seit 3.15 Uhr in der stillen Küche und bereite gefühlt Tonnen an Frühstücksbroten. 7 Menschen haben erfahrungsgemäß ab der ersten Urlaubsminute einen Bärenhunger, und tatsächlich, Vincent stopft schon um 6.30 Uhr die ersten Leberwurstbrote in sich. Uli ist in den letzten Minuten damit beschäftigt, das Haus Wind-Wetter-und Diebesfest zu machen. Beim abschließenden Blick auf mein vorbereitetes Versorgungspaket äußert er mit großen Augen seine obligatorischen "das bekommen wir nie in den Flieger" Bedenken. Und ob! Und wie in bei unseren letzten Reisen, bin ich absolut überzeugt von meiner These " wenn Männer sagen, der Koffer ist voll, fängt bei Frauen das Packen gerade erst an!"
    Und so verlassen 7 Menschen und 16 Gepäckstücke um 4.45 Uhr die Saarstraße, um in den nächsten 2,5 Wochen Europas Westen zu entdecken. Und dann noch ein bisschen den Norden. Schon fast selbstverständlich führt uns unsere Heimreise nicht auf direktem Weg nach Frankfurt, sondern erst nach einer weiteren Woche auf der Kleeblattinsel Irland.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wiesbaden, فيسبادن, Visbaden, Wiasbån, Горад Вісбадэн, Висбаден, Βιζμπάντεν, ویسبادن, ויסבאדן, Վիսբադեն, WIE, ヴィースバーデン, ვისბადენი, 비스바덴, Aquae Mattiacae, Vysbadenas, Vīsbādene, वीसबाडेन, Wissbade, وائزبادن, วีสบาเดิน, Вісбаден, WIB, וויסבאדן, 威斯巴登