Greece
Livadia Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 69

      Paros - Parikia

      July 16 in Greece ⋅ 🌬 29 °C

      Heading South today should have been an easy sail!
      Unfortunately not! As we unfurled the genial there was a loud ping as the halyard snapped and the sail came straight down, unfortunately over the side of the boat. Eric quickly put Carla in reverse whilst Cath and I tried to haul it back in. It was eventually a 3 man job as it quickly filled with water. Once safely back on board we tied it all up and continued on with just the Stay sail. A trip up the mast for Eric, in harbour when the wind and seas calm down.
      Still very blowy so we decided to stay a 2nd day. Eric played with his tools on board whilst Cath and I wandered around the Greek lanes and had a girlie swim. Not sure who was happiest!
      Read more

    • Day 12

      Voyage vers Paros

      September 10, 2023 in Greece ⋅ 🌬 26 °C

      Après une deuxième soirée bien arrosée, weekcend oblige… Nous avons doucement émergé de notre torpeur pour rendre les scooters. Nous sommes un peu triste car c’était très agréable de rider dans l’île, cela nous procurait un sentiment de liberté. Journée de transition pour nous aujourd’hui. Nous rendons aussi notre chambre avec sa magnifique terrasse donnant sur Appolonia.
      Direction le bus qui nous emmène au port où nous profitons de la plage avant d’embarquer pour le ferry pour Paros. Moment assez désagréable où pour la première fois de ma vie j’ai le mal de mer. Nous arrivons donc à Paros dans une magnifique auberge de jeunesse qui n’a jamais porté aussi bien son nom. Piscine, bar en rooftop et la très sympathique australienne Bianca, avec qui nous partageons notre chambre.
      Read more

    • Day 94

      Greek feasting with Angelique

      July 7, 2023 in Greece ⋅ 🌬 29 °C

      Kalimera. We only travel in style now so today we were picked up by a flash Mercedes van to go to Parikia for a Greek cooking class at the Onira hotel.

      We made our Greek feast in an outdoor kitchen at the hotel with the benefit of being able to jump in the pool when the kitchen got too hot. Keyala and Ariah made tomato fritters, India made spanakopita, Dale made pork Tigania and Kylie made her favourite Orange pie (portokalopita). Everything tasted better than the restaurants and we’re thinking a Greek themed Christmas is on the cards.

      Our chef teacher was Angelique, a Dutch lady who has lived between Holland and Paros since 1999.

      We feasted on our creations with Greek beer and wine for lunch and also had enough to stash in our Tupperware for dinner.
      Read more

    • Day 7

      Antiparos

      September 11, 2022 in Greece ⋅ 🌙 26 °C

      Nachdem wir heut nachmittag 2 Std relaxed haben, beschlossen Dianne und ich, am Abend mit Bus und Boot nach Antiparos zu fahren. Um 19.10 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof und los gehts zum Boot. Gegen 19.45 Uhr waren wir dann schon auf der Nachbarinsel. Wunderschön. Wie auch auf den anderen Kykladeninseln, schöne kleine Gassen mit tollen Geschäften, vielen Tavernen und Bars. Der Ikonenmaler kam auch noch dazu und so mussten wir nicht auf die Uhrzeit achten, um den letzten Bus zu erwischen. Die Boote fahren fast die ganze Nacht und er hat uns dann mit dem Auto zurückgefahren. Essen und Trinken mal wieder sehr lecker! War ein schöner Abschluß eines tollen Tages!Read more

    • Day 7

      Wanderung von Lefkes nachPodromos

      September 11, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      Für heute haben wir (Dianne und ich) uns vorgenommen, die Wanderung von der alten Hauptstadt in ein weiteres, bezauberndes Kykladendörfchen zu machen. War wahrscheinlich nicht die beste Idee. Am heissesten Tag der Woche in der Mittagshitze loszulaufen🙈. Ich hätte ja gerne den Bus im 7 Uhr morgens genommen, wären wir gegen halb 9 in Lefkes gewesen, kurze Besichtigung des Ortes, was trinken und um ca 10 Uhr hätten wir loslaufen können... nicht mit Dianne - sie schläft lieber bissel länger...also - bus um 10 Ihr. Halb 11 in Lefkes, bis halb 12 bissel rumgelaufen in den kleinen Gassen, tollen Friedhof gefunden, noch ein frisch gepresster Saft und gegen 12.15 Uhr los Richtung Prodromos. Kein Wind, kein Schatten, geschätzte 35 Grad. Auf dem Boden lauter Steine und Felsbrocken. Kein befestigter Untergrund. Also Konzentration bei jedem Schritt. Ich fands ganz schön anstrengend, trotzdem wars toll. In Podromos haben wir uns mit Dana getroffen, noch was getrunken und dann mit dem Auto Richtung Strand. Heute wollten wir unsere Rücken schonen und Liegen mieten. Ja, die Idee hatten heute am Sonntag noch ein paar andere😉, so dass wir dann beim Beachclub Cabana gelandet sind. Laute Musik, superbequeme Liegen, nur schöne Menschen und Preise, da hauts Dich um. Egal, einmal geht das schon. Jetzt erstmal "chillen"😉Read more

    • Day 6

      Naoussa

      September 10, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      2 Strandtage waren dann auch mal wieder genug. Heute morgen um 8.30 Uhr mit dem öffentlichen Bus nach Naoussa gefahren. Der Ort, von dem so tolle Fotos auf Facebook und Insta existieren. Der Ort, weswegen ich auf Paros bin. War schon sooo gespannt, ob Naoussa halten kann, was ich mir davon versprach... und ja, soviel schon mal vorab. Es war wunderschön. So früh haben die Geschäfte noch geschlossen, aber es sind auch kaum Menschen unterwegs. Der Hafen ist wirklich schnuckelig, die dazugehörigen Tavernen einfach superschön, die kleinen Gassen mit ihren liebevollen Boutiquen und Shops - einfach fantastisch.
      Irgendwann machte ich dann eine Pause in einem der schönen Cafes im Hafen und hab mir was Kühles zum trinken gegönnt. Neben mir saßen zwei Damen meines Alters und ich hörte sie deutsch sprechen. Als ich sie dann fragte, ob sie kurz auf meine Sachen schauen könnten, während ich mal im Waschraum verschwand, war das kein Problem. Und dann kamen wir ins Gespräch. Sie wohnten im gleichen Ort wie ich. Dianne kommt ursprünglich aus Südafrika, lebt sein ende der 80er in der Nähe von Muc und Dana kommt aus der Nähe von Zürich. Sie haben sich vor zig Jahren hier kennengelernt und treffen sich fast jedes Jahr.
      Sie haben ein Auto und boten mir an, mit zum Santa Maria Strand zu kommen. Klar, da bin ich dabei!!! Hat mit keiner gesagt, dass das ein FKK Strand ist🙈 ok, was solls...raus aus den Klamotten und rein ins kühle Nass. Wir blieben dort 2 Stunden und weiter gings zum Monastiri Strand. Nach Kolimbithres sind wir auch noch gefahren um dort noch eine leckere selbstgemachte Wassermelonenlemonade zu trinken und um 18 Uhr waren wir wieder daheim. Heut abend gehen wir noch zusammen Essen. Wieder mal Glück gehabt!!!
      Read more

    • Day 4

      Reise nach Paros

      September 8, 2022 in Greece ⋅ 🌬 23 °C

      Für gestern hatte ich ja meine Fähre gebucht und es war spannend, ob ich wohl von Mykonos wegkomme, da ja an den beiden Tagen vorher alle Fährverbindungen eingestellt wurden. Früh war ich noch schnell beim Bäcker, um mir mein Frühstück zu holen und das war toll. Sooooo viel Auswahl an leckerstem Süßkram - hab mir dann Schokobrötchen gegönnt...mir richtig viel flüssiger Schokolade...der Hammer!
      Elf Uhr gings dann mit dem Bus Richtung New Port. Und da waren schon Richtig viele Menschen. Ein Kreuzfahrtschiff war auch da, das lässt ja hoffen. Auch die konnten an den letzten beiden Tagen nicht anlegen. Dann bekann die Warterei und es wurden Menschenmassen. Die von den beiden voherigen Tagen plus die, die ein Ticket für heute hatten. Naja, langes Warten, kurzer Sinn... gegen 13.00 kam eine Fähre, und wir konnten einsteigen. Das war eine harte Überfahrt, aber ganz oben auf dem "Sonnendeck" gings. Keine Stühle, keine Tische - jeder lag, saß oder stand mehr oder weniger entspannt rum und nach nichtmal einer Std sind wir angekommen. Nun noch die Unterkunft finden. Dank meiner griechischen Vermieterin kein Problem. Und das Appartment ist sehr hübsch. Ein Mädchentraum. Mir pinkfarbenen Vorhängen und Handtüchern. Kleines Bad, kleine Küche, 2 kleine Balkone. Und vom Meer 2 Min entfernt. Perfekt. Hsb dann gleich noch den Strand getestet. Da wo es mir gefält, muss ich ca 5-7 Min am Strand entlang hinlaufen. Kein Problem. Erster Sonnenuntergang auf Paros war auch toll. Dann noch zum Supermarkt und Kühlschrank füllen. Essen - und ab ins Bett....
      Read more

    • Day 49

      Day 1 Paros

      May 21, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 20 °C

      Early start, up at 6am, quick breakfast, private transfer to Santorini Port.
      Quite an experience a very winding road, snaking down a sheer rock cliff to the Port.
      10.10am department on ferry to Paros via Naxos and Mykinos arriving at Paros Port at 1.20pm. Taxi to the hotel.
      Paros seems much quieter and less touristy.
      Not so the ferry!!!!! Absolutely packed.
      Getting on and off was like herding cattle. Not keen on ferries.
      Hotel is very comfortable, the room is spacious and the pool bar area is small but very quiet and private.
      Another four days of relaxation.
      Read more

    • Day 50

      Day 2 Paros.

      May 22, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 20 °C

      After a great night's sleep and a late breakfast we went in to town and spent three hours in the shops on the harbour. Beautiful narrow paved steeets winding here, there and everywhere. A real maze with so much character. Bought some shirts, slacks and scarves in the shop "Blanc Paros" great quality clothing. Lunch on the shore. The church of Saint Helene was absolutely beautiful and very spiritual.
      Back to the hotel for another relaxing afternoon.
      Paros people are very proud of their island and are so willing to to help in any way to make you feel welcome.
      Paros is very quiet and relaxed compared to Santorini.
      Another great day in beautiful Greece.
      Read more

    • Day 4

      Athen, Piräus, Paros

      August 7, 2022 in Greece ⋅ ☁️ 19 °C

      Auf dem Weg auf die Akropolis treffe ich Anna. Die junge Frau aus dem Kongo spricht fließend Französisch, nicht ganz so fließend Englisch - bei mir ist es genau andersherum. Wir klettern über ein paar attische Berge, sitzen ein Stündchen in einem Café und tauschen uns in beiden Idiomen über das Reisen in Griechenland und das Leben in Frankreich, im Kongo, in Deutschland und im Allgemeinen aus - très agréable. Danach hole ich meinen Rucksack aus dem Hostel und fahre mit einer Art S-Bahn zum Piräus.
      Für mich bestätigt sich, was ich mehrfach gehört habe: Griechenland hat atemberaubende Landschaften, das Licht, das Meer, die Felsen, der Himmel entziehen sich jeder Beschreibung - die Städte allerdings sind nicht die schönsten. Jedenfalls sind die italienischen anmutiger, harmonischer. Auch Athen schlägt mich nicht in Bann, neben antiken Stätten erheben sich unvermittelt moderne Klötze, vieles wirkt gedankenlos und, ja, auch vernachlässigt. Inwiefern sich hier griechische Achtlosigkeit, inwiefern einfach ökonomische Schwäche zeigt, vermag ich nicht zu sagen.
      Jedenfalls will ich noch heute auf eine Insel - im Piräus stehen um 16 Uhr nicht mehr so viele zur Auswahl. Nach einiger Recherche wähle ich Paros - der Gedanke, von hier auf das kleine Nachbareiland "Antiparos" überzusetzen, scheint mir reizvoll. Die Fährfahrt wieder wunderschön: Ich lese den Alexis Sorbas am Heck und blinzele in die Abendsonne.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Livadia Beach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android