Greece
Stalida

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 7

      End 🥲💙

      May 11 in Greece ⋅ ☁️ 18 °C

      The End …
      Ca y est c’est la fin de la Crete pour nous 😢
      Hier, nous avons passé la journée à l’hôtel. Programme : valises, piscine, jeux de société
      Nous avons fais une petite sieste de 23h00 à 1h30, afin de nous rendre à l’aéroport à Heraklion, nous avons décollé à 5h30 et arrivées à Zurich à 7h30
      La, nous sommes dans le train en direction de Genève, un trajet de 3h00
      C’était des vacances incroyables, avec des personnes incroyables. 💙🫰🏼
      Read more

    • Day 5

      Tag 5: erneuter Strand-Tag

      July 8, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Heute waren wir nochmal den ganzen Tag am Strand. Es war heute deutlich wärmer, aber auch deutlich windiger und die Wellen waren dadurch stärker als beim letzten Mal. Das habe ich (Max) auch gemerkt, als ich ein Video mit dem Handy machen wollte und dabei eine Welle das Handy komplett nass machte 😂

      Abends waren wir in der hoteleigenen Taverne essen und es war wirklich sehr lecker! :) mit Ausblick auf das Meer isst es sich auch einfach viel schöner :)
      Read more

    • Day 6

      Geisterdorf Kalami - Fotoshooting

      August 25, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 26 °C

      So, für heute hatten wir einen Mietwagen 🚗 gebucht. Unser Ziel - das verlassene Dorf Kalami im Süden von Kreta. Das gebuchte „alte“ Auto entpuppte sich tatsächlich als ein schon in die Jahre gekommener Matiz. 😳 52 PS Bums 💪🏻 unter der Haube und 163000 auf dem Buckel. Aber immerhin mit Klimaanlage und in der Farbe der Saison - orange. Aber hey, das Möhrchen war dafür unschlagbar günstig. Man übergab uns die Schlüssel und los ging‘s. Wir folgten den Anweisungen des Navi und tuckerten einmal längs über die Insel. Durch karge Vegetation und vorbei an Wäldern voller Olivenbäume. Auch den viel angepriesenen Aquapark konnten wir mitten im Nirgendwo erspähen. Übrigens, die Top Adresse für Golfspieler. Den ausgeschilderten Streichelzoo konnten wir allerdings nicht erblicken. Wie beschrieb es Jessi so schön: läuft bei uns wie geschnitten Brot. 😂 Kurz vorm Erreichen des Geisterdorfes wollten wir noch schnell tanken. Also ab zur nächsten Tanke, wo auch gleich ein freundlicher Tankwart zu uns sprang. ⛽️Nur noch das kleine Hebelchen ziehen, damit die Tankdeckelklappe aufspringt. NICHTS! Hmm, nochmal, wieder NICHTS! Gleiches Spiel mehrfach wiederholt. Das Möhrchen wollte einfach nicht. Der Tankwart probiert mit einer Münze, den Deckel zu öffnen - NICHTS! Aber die Jessi wär nicht die Jessi, wenn sie nicht die Jessi wär. 😉 Mit magischen Händen schafft sie es, den Tankdeckelklappe zu öffnen! Yeah, selbst ist die Frau! Entspannt und betankt setzen wir unsere Fahrt fort. Nach wenigen Minuten sehen wir das Dorf Kalami ,staunen und freuen uns. Denn wir haben ja was besonderes vor. Nicht nur Steine gucken ist angesagt, nein, wir wollen ja Fotos machen - mit uns - im Lostplace - mit extra aus Deutschland mitgeschleiften Outfits. Schnell das Auto geparkt, die Sachen gepackt und losgestiefelt. Leise und vorsichtig bewegen wir uns durch die Gässchen bis wir weiter hinten ein paar ältere Frauen sitzen sehen. Diese gehören wohl zu den wenigen letzten Bewohnern des Geisterdorfes. So beschlossen wir nicht weiter zu gehen und mit Abstand in einem netten Häuschen, welches eine schöne Location für unsere Fotos bot, zu bleiben. Schnell noch geschminkt (voll sinnvoll bei der Hitze) und in die Outfits gesprungen. Naja, schnell ist jetzt bissle übertrieben 😜. Und los ging das Shooting. Gefühlt waren wir völlig allein hier und haben MEGA Fotos gemacht. Leider blieb das nicht so. Nach und nach kamen weitere Lostplacetouristen. Deutsche, Schweden, Asiaten. Wir vermuten, das wurde den Bewohnern dann doch zuviel. Plötzlich stand eine ältere Bewohnerin vor dem Haus und schrie uns an, wir sollten verschwinden - NOW! NO HOME (sollte sicher go home bedeuten). 😤 Also schnappten wir unsere 7 Sachen und gingen im Volloutfit zurück zum Auto. Wir wollten ja keinen Stress! Außerdem hatten wir unsere Bilder im Kasten. Wir beschlossen auch in unseren Outfits zurückzufahren. Jessi hatte auf der Fahrt hierher eine alte Baumaschine gesehen, die für weitere Fotos prädestiniert war. Und ganz ehrlich, einmal die Klamotten ausgezogen, wären wir nie wieder in diese reingekommen. 🤭 Wir haben nur gehofft, dass wir in keine Polizeikontrolle kommen. Das hätten wir nicht schön reden können. Die Baumaschine war ein Traum. Es entstanden Fotos, die könnten direkt für einen Kalender verwendet werden! Weitere Fotos folgten: im Olivenhain oder auf einem Felsplateau. Der vermeintliche Lost-Flieger entpuppte sich leider als aktive Militärbasis. 😩 Nee, das war uns zu heiß! So traten wir die Rückfahrt an. Leider im strömenden Regen (so hatte es die Wetterapp auch vorher gesagt). Noch ein kurzer Stop in einer Taverne um unsere Bäuche zu füllen. Zurück im Hotel blätterten wir in unseren Fotos. Das haben wir, glaube ich, gut hinbekommen. Nachdem wir unser Möhrchen zurückgegeben haben, haben wir den Abend wieder im Pub mit Quiz und Bingo bei leckeren Cocktails ausklingen lassen. Und hey, wir werden im Quiz immer besser. Sind bereits bei 13 richtigen Antworten (von 20).Read more

    • Day 1

      The Journey begins Tag 0

      August 20, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

      Es ist quasi Tag 0 unserer Reise.
      Wir starten quasi bei friends meeting friends auf dem Stuttgarter Weindorf bei Strotmanns Zauberlaube.
      Wir gönnen uns zum Auftakt ein Weinchen, betreiben Feldstudien über die Menschheit im allgemeinen und gehen dann mit genügend Zeit wie wir finden zum Flughafen.
      Am Flughafen angekommen wird noch ein schwäbischer Wein für das nächtliche ankommen in Griechenland in den Koffer gepackt, und dann ab in Terminal drei zu den Schaltern 300-305. Es läuft alles grossartig, quasi wie geschnitten Brot.
      Am Schalter von Aegean Air angekommen sehen wir erstmal nur zwei offene Schalter, einer davon ist für die Businessclass Menschen und auf den zweiten Blick sehen wir eine Schlange. Diese führt durch 4x Bänderschlingelschlanger durchs Terminal 3, durchs Terminal 2 bis an die Grenze zu Terminal 1… FUCK! Wir haben noch 2 Stunden 15 Minuten bis zu unserem Abflug…
      Naja, eingecheckt sind wir schon, wir müssen nur die Koffer loswerden. Wir checken mal verschiedene Optionen aus, people vor uns hinter uns werden nervös. Dani kommt mit der Nachricht: „jetzt sinds drei offene Schalter“zurück. Die Schlange bewegt sich langsam. Menschen vor uns sind dem Nervenzusammenbruch nahe…
      Ich geh schauen als gerade Schalter 4 geöffnet wird. Das wird schon alles werden! Und es wurde… wir geben das Gepäck ab, wir gehen durch den Sicherheitscheck, laufen ans Gate und steigen in den Flieger.
      Neben uns nimmt eine Dame Platz die mit einem Minitüchlein erstmal ihr Tischchen, die Sitzlehne und das halbe Flugzeug desinfiziert. Jedem das seine sag ich nur.
      Der Captain begrüsst uns in griechisch und englisch, es hört sich beides gleich an und sagt irgendwas von Traffic Control sagt wir fliegen in 1,5 Stunden erst ab, doch sitzen wir alle im Flieger und nach knapp 30 Minuten sind wir in der Luft!
      Es ist vollbracht! Griechenland wir kommen!!
      Irgendwann gehen wir in den Sinkflug, das Fahrwerk wird ausgefahren, Pilot sagt Cabin Crew prepare for landing, die Touris fangen an zu klatschen!! Excuse me: wir sind noch in der Luft. Also so ganz oben noch… naja, man kann sich ja mal irren und falsch klatschen 🤷🏻‍♀️.
      Wir landen gut, gehen erstmal Pipi. Den Zustand der ersten griechischen Toilette teile ich nicht mit euch. Wir finden den Bus, fahren ins Hotel und gönnen uns den schwäbischen Wein auf dem Balkon.
      Jamas und schönen Urlaub an uns 😊🤣
      Read more

    • Day 3

      Kreta Tag 1

      August 22, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute war entspannen am Strand angesagt. 🏝 Alles war perfekt! Pina Colada als Starter, glasklares Meer, Sonnenschein, lecker Essen. 😍 Bis mich so ein Drecksviech von Wespe (oder Biene) in die linke Hand gestochen hat. Zum Glück kam gleich freundliches Mann von der Strandliegenvermietung ala Baywatch mit seinem erste Hilfe Köfferchen angesprintet (ja, er ist tatsächlich gerannt) und hat den Stachel fachmännisch entfernt. Alles ohne vorherige 10-minütige Waschung der Hände oder Desinfektion. Aber was soll‘s. Was mich nicht umbringt … 😂 Noch ein bissle „After bite“ drauf und fertig. Ist übrigens ein geiles Zeug. Hab keine Schwellung und weh tut auch nichts mehr.
      Morgen probieren wir das relaxen am Steand nochmal aber ohne Zwischenfälle jeglicher Art.
      Read more

    • Day 2

      Strandtag

      July 12, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Den ersten ganzen Tag mal ganz gemütlich verbracht. Zuerst mit einem tollen Blick aufgewacht. 🥰 Dann in Ruhe gefrühstückt, dann die Hotelstraße mal in die eine Richtung runter gelaufen. Dann stand das Begrüßungstreffen unserer Reiseleitung an, die uns einige gute Tipps geben konnte. Anschließend die Straße in die andere Richtung entlang gelaufen und Getränke gekauft (Sixpack 1,5l Wasser 1,80€). 🥳 Ab ca. 11:00 dann am hoteleigenen Strand gelegen und entspannt. 🏝 Das Meer eignet sich zwar nicht zum schwimmen, sondern nur zum planschen, war aber trotzdem toll; wunderschön klar und türkis und die Wassertemperatur perfekt. 🌊😍 Das Ergebnis: fetter Sonnenbrand und pellende Haut. 😂 Zum Abschluss des Tages noch einen Salamander auf der Terrasse entdeckt. 🦎Read more

    • Day 3

      Stalis erkunden

      July 13, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Nach dem Frühstück haben wir heute mal unseren Ort Stalis zu Fuß erkundet. Uns war gar nicht bewusst, wie weit wir gelaufen waren, am Ende waren es aber knappe 4 km. Der Ort wird beherrscht durch Autovermietungen, Souvenir Shops und Ausflugsagenturen, sowie Hotels. In Corona-Zeiten ist es aktuell sehr leer und einige Geschäfte und Hotels haben geschlossen. Was auch total interessant ist, ist dass man total häufig auf Deutsch angesprochen wird. Die erste Sprache für die Touristen ist hier tatsächlich nicht englisch, sondern deutsch. Danach sind wir wieder an den Strand gegangen. Diesmal ein Stück weiter, wo es keine Liegen mehr gab. Im Wasser waren dann allerdings Felsen, sodass wir zum Baden dann doch wieder ein Stück Richtung Hotel rüber sind. Die Wellen waren heute ziemlich stark; es hing auch die gelbe Flagge aus. Irgendwann wurde unser Platz aus dem nichts von einer Welle unterspült und alle Handtücher waren klitschnass. 😂Nachmittags haben wir dann noch den Hotelpool ausprobiert, den wir fast für uns alleine hatten. Die Wassertemperatur war super angenehm und der Pool ist ziemlich tief (bis zu 2,10 m), sodass man dort auch richtig schwimmen kann. Anschließend gab es Essen; Gyros mit Pommes und Zaziki. 😍 Später am Abend sind wir dann nochmal ein bisschen raus gegangen und wollten den Sonnenuntergang beobachten. Leider verschwindet die Sonne hier aber sehr früh hinter den Bergen, sodass wir nur den orangenen Himmel sehen konnten. Dennoch war es ein schöner kleiner Strandspaziergang.Read more

    • Day 9

      Pooltag beim Nachbarn

      July 19, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Nach dem kurzen Abstecher am Strand entschieden wir uns dann, am Pool zu entspannen. 🏊🏼‍♀️ Man merkt, dass es langsam immer voller wird und so waren an unserem Hotelpool bereits alle Liegen belegt. Das direkt nebenan gelegene Hotel ist allerdings durch Corona noch geschlossen und wir dürfen daher diesen Pool mit benutzen; sodass wir es uns dort gemütlich machten. 😎 Der Pool ist zwar etwas kleiner, aber trotzdem total ausreichend und mit 2,50m definitiv tief genug. 🥰Read more

    • Day 4

      Entspannen am Pool und Abendspaziergang

      July 14, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Nachdem wir aus Malia zurück waren, haben wir uns noch an den Hotelpool gelegt und dort ein bisschen entspannt. Der Pool ist ziemlich groß für die wenigen Leute und bis zu 2,60m tief. 🏊🏼‍♀️ Nach dem Abendessen haben wir noch einen kleinen Spaziergang durch Stalis beim Sonnenuntergang gemacht. 🌅Read more

    • Day 5

      Pool & Irish Pub

      July 15, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Zur Entspannung nach der Fahrt haben wir uns noch ein bisschen an den Hotelpool gelegt und dort Unterwasser Fotos gemacht. 📸 Zum Abschluss des Tages haben wir noch einen Irish Spin hier in Stalis besucht. Dort haben wir uns dann sehr günstige Cocktails und Bier gegönnt. 🍹🍺 Nebenbei konnten wir noch Premier League schauen. ⚽️ Da es unser erster Besuch in dem Pub war, haben wir zum Abschied noch einen Raki; den typisch kretischen Schnaps; aufs Haus bekommen, den der Kellner mit uns getrunken hat und der einem alles weg ätzt. 🥴😂Read more

    You might also know this place by the following names:

    Stalís, Stalis, Stalida, Σταλίς

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android