April 2019
  • Day19

    Home sweet Home

    May 14 in Germany ⋅ ☀️ 10 °C

    Auch die schönste Reise hat ein Ende und unsere endet um kurz nach 10 am Nürnberger Flughafen. Die Heimat hat uns wieder. Im Radio läuft grad Shakiras "This time for africa", als wir ins Taxi steigen, wie passend.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day18

    Johannesburg Airport

    May 13 in South Africa ⋅ ☀️ 22 °C

    Und jetzt warten wir aufs Boarding 🤗

    Obwohl wir letztendlich viel zu früh am Flughafen Johannesburg ankommen (der Weg von Pretoria, unserer eigentlichen Endstation, wäre um einiges weiter gewesen, als der von Germiston), können wir direkt einchecken. Sicherheitskontrolle und Ausreise sind ziemlich entspannt. Der Flughafen von Johannesburg hat tatsächlich eine richtig große und stylische Raucherlounge, inklusive Bar, sowas hat der Hase auch noch nicht so oft gesehen.
    Das Boarding ist ein bisschen speziell, aber irgendwann geht es dann doch los. Zurück nach Europa 🤗
    Read more

  • Day18

    Germiston

    May 13 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Zugegeben, man ist schon ein bisschen nervös, wenn man weiß, dass der Abflug näher rückt, während der Zug im nächsten Bahnhof eine Stunde rumsteht, um einen anderen vorzulassen...
    Das Mittagessen mit netter Unterhaltung und Weinbegleitung entspannt dann wieder ein bisschen 😀.
    Im Bahnhof von Germiston endet die Zugreise dann abrupt, insgesamt 10 Passagiere, die heute noch fliegen, steigen hier aus. Blöderweise vorm Nachtisch 😂Read more

  • Day18

    This is Africa

    May 13 in South Africa ⋅ ☀️ 24 °C

    Und es kommt immer anders, als man denkt 😳.
    Heute ist der letzte Reisetag, heute Abend um 19:30 geht unser Flug von Johannesburg nach Hause. Geplante Ankunftszeit in Pretoria war so ungefähr jetzt, also 11 Uhr! Um die Zeit bis zum Abflug zu überbrücken hatten wir uns einen Transfer mit Little Lunch und Ausflug gebucht. Soweit der Plan!

    Tatsächlich haben wir momentan ca. 6 Stunden Verspätung 😳. Nachdem wir auf der Reise sicher schon 5 oder 6 Loks verschlissen haben, waren wir heute Nacht mit einer Elektrolok unterwegs. Blöderweise fehlte ein Stück Oberleitung, vermutlich geklaut! Ohne Strom ist es aber nicht so einfach mit Elektrolok🤔. Dann hat es ein paar Stunden gedauert, bis eine Ersatzdiesellok da war. This is Africa!

    Mal sehen, wie und wann unser Flughafentransfer heute noch aussieht. Vermutlich werden wir Capital Park Station, den Heimatbahnhof von Rovos Rail in Pretoria, heute nicht mehr sehen, sondern irgendwo vorher aussteigen. 🙏
    Read more

  • Day17

    Flamingos im Abendrot

    May 12 in South Africa ⋅ 🌙 21 °C

    In Kimberley wird unser Zug für den letzten Reiseabschnitt nach Pretoria nochmal gedreht. Das läuft aber, wie so einiges auf der Reise nicht so reibungslos wie gedacht. Wir kommen daher noch in den Genuss einer Stadtrundfahrt durch Kimberley, unter anderem mit Blick auf das Oppenheimer Haus. Hier werden Diamanten sortiert und bearbeitet, und um das in keinster Weise zu beeinträchtigen, hat das Haus auf der der Sonne zugewandten Nordseite keinerlei Fenster. Das Reiterstandbild ist Cecil Rhodes.
    Mit fast 2 Stunden Verspätung verlassen wir gegen 18 Uhr den Bahnhof von Kimberley.
    Das ist insofern ein bisschen schade, dass wir die fast 40000 Flamingos, die auf den Seen hinter Kimberley, dem Kamfers Dam, leben, nur mehr als Silhouette im Abendrot sehen. Trotzdem durchaus stimmungsvoll... 🥰
    Read more

  • Day17

    The Big Hole

    May 12 in South Africa ⋅ ☀️ 26 °C

    Eigentlich wollte ich den Titel „ziemlich beschickert am Big Hole“ vergeben, aber der Ritter hat sich dagegen ausgesprochen 😳. Der Ausflug in Kimberley startet nach dem Mittagessen und das geht immer mit mindestens 2 verschiedenen Weinen und einem Digestif, heute die unglaublich leckere Wodka-Kondensmilch-Zimt-Mischung, einher. Statt Mittagsschläfchen steht aber Ausflug auf dem Programm, also Big Hole. Das Big Hole ist das größte von Menschenhand gegrabene Loch der Erde, heute werden hier allerdings keine Diamanten mehr abgebaut. Wir haben das Big Hole und das zugehörige Museum vor 8 Jahren schon mal besucht, so dass wir uns alles außer der Aussicht auf das Loch heute sparen. Dafür gehen wir noch ein bisschen shoppen, nein, keine Diamanten 😉, das Geld geben wir lieber für Reisen als für Juwelen aus.Read more

  • Day16

    Upington

    May 11 in South Africa ⋅ ☀️ 27 °C

    Eigentlich war der Plan, dass wir die südafrikanische Grenze mitten in der Nacht passieren, und um 9 Uhr bereits in Upington in der südafrikanischen Nord-Kapprovinz einen Stadtrundgang machen. Als wir allerdings morgens um kurz nach 7 Uhr die Augen aufschlagen steht der Zug immer noch auf der namibischen Seite der Grenze. Es war einfach keiner da für die Ausreise. Das ist Afrika 😂
    Vorab gesagt: Upington ist absolut keinen Besuch wert. Das einzige, was uns heute doch mit hinaustreibt, ist der Wunsch sich ein bisschen die Beine zu vertreten und die vage Hoffnung auf Wifi.
    In einem Hotel bietet sich dann tatsächlich ein recht hübscher Ausblick auf den Oranjefluss, und ein Wifi, das im Angesicht der 30 Smartphones, die sich zeitgleich einloggen, so in die Knie geht, dass sich nicht mal ein Foto in den Pinguin hochladen lässt... 🤔
    Read more