Italy
Griante

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 10

      Como to Belaggio

      August 26, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      Walking up in Como with a view of the lake is devine. Our first hot breakfast of bacon and eggs.

      We book a hydrofoil to Bellagio.
      45 minutes at 14.00 euro.
      I spot George Clooney's villa Oleandra. His speedboat is parked out front.

      We embark at Bellagio. It is small and quaint and much quieter than Como.

      Lunch is at a restaurant called Suisse on the waterfront. Another chardy another onion soup.

      We walk through the streets, up steep cobblestone walkways with shops on each side.

      I buy a little hand fan. We sit in the shady gardens overlooking the lake in the coolness as it is very warm today.

      We head toward Villa Melzi and we are lucky to find it open until 6.30. It is 5pm. So a wander around the botanic gardens with species of trees and plants from all over the world. The main villa is closed but we walk through the family chapel and museum.

      On our map it shows WC which I am in need of, so I tell Athena I am looking for the water closet. I come back all happy 😊 it is then that she learns that I went to the Loo. Well off she went herself.

      Enjoying my leisurely stroll, next minute I roll my ankle for the 3rd time on this trip. Almost fall down the hill. I expected Athena to be laughing but she looked horrified.

      We come out of the Villa exactly on gate closing time. Walk back to the town and we find out the ferry does not go to Como and are told to take the bus. I thought that is ridiculous. We walk further up to the little Port and walk straight on a Hydrofoil. Which zooms us home across the water. Athena nearly falls asleep on the boat so we head up to our room for a nap.

      At 9.30pm, we decide to get dinner otherwise we will wake at midnight starving.
      I had the home made spaghetti with seafood. God it was good. Then off to bed.
      Read more

    • Day 110

      Lac de Côme

      July 31, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      La visite de ce lac a failli ne pas se faire🥲. En effet, en plus de la fuite dans le toit, nous avons constaté que notre frigo fonctionnait mal🧊⛔ ! Autant pour la fuite, ça reste minime et les pluies se font rares, autant le frigo, on ne peut pas le laisser en mauvais état de marche (comment garder l'alcool au frais sinon 🍾😅?).

      Donc on se motive, on prend quelques heures le temps de comprendre ce qui ne fonctionne pas, voir comment on peut le réparer et mettre les correctifs en place 👩‍🔧🚧🛠️. On a donc découvert que des câbles n'éteint plus correctement connectés à notre tableau électrique et qu'on avait un faux contact sur la prise d'alimentation de la glacière. On repasse un câble, on en sécurise un autre, on revisse un support et on scotch/isole une prise. Tout ça semble fonctionner ☺️, on peut passer à la suite.

      Malheureusement il est déjà 16h et on a 1h de route pour le Lac, mais notre planning est serré (on doit être le 6 août à Budapest ), donc on se motive car on peut pas reporter au lendemain. Le plan de départ était de profiter de toutes les villes qui bordent le lac (grâce à un passe bateau 🚤journée, on peut facilement tout faire), on se contentera d'une seule destination.

      Quelle découverte, pour visiter ce lac, nous avons décidé de nous rendre dans la ville de Bellagio (oui, oui, comme le nom du casino de la série "Las Vegas"💰). Pour accéder au parking, c'était un peu sportif (peu adapté aux vans ou grosse voitures, mais bizarrement Rémi aime ce genre de routes). Nous sommes restés 2h, au final, c'était suffisant pour parcourir les ruelles qui composent la ville, faire un tour sur le "front de lac", se poser en terrasse pour prendre un verre et craquer pour une glace 🍧🍦sur la route du retour. Tout était délicieux, autant la ville, que le paysage et la glace.

      Pour se rendre compte que la ville est vraiment magnifique, il y a 2 indicateurs qui ne trompent pas : on a croisé des personnes qui faisaient une séance shooting photo 📷 pour leur mariage 🤵👰(ça devait valoir le coup de voir le résultat, ça doit être superbe), mais également pas mal de sugar daddy👴👧, se baladant avec leur femme trophée en revenant d'une balade en bateau privé de collection (si ça ce n'est pas un signe que la ville est de toute beauté, je ne sais pas ce qu'il faut d'autre).

      Au final, journée bien productive entre les réparations et la visite, ne manquait plus qu'à se rafraîchir☺️💦 pour être comblé. Sur la route, au détour d'un virage, on voit un petit accès pour les abords du lac et 1 place de stationnement dispo, même si un peu à l'arrache, donc petite pause de 10 minutes chronos ⏱️le temps de se baigner avant de reprendre la route 🏊‍♂️. L'eau du lac était parfaite. Et en plus, ça nous a un peu rafraîchi avant de reprendre la route 👌.
      Read more

    • Day 11

      Bellagio, the Pearl of Lake Como

      July 20, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

      After a couple hours on the water, we hopped off the boat at Bellagio, a town of about 4,000 on the point between the two branches of Lake Como. It was stunning and we had a great time exploring the cobbled streets.Read more

    • Day 8

      Bellagio

      June 2, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

      Obwohl heute nicht nur unser Hochzeitstag sondern der Nationaltag von Italien ist, entschieden wir uns nach Bellagio zu fahren. Kaum erreichten wir den Ort, befanden wir uns auch schon in einer Autoschlange und alle suchten nach Parkplätzen. Inzwischen gibt es in Bellagio ein Einbahnstraßen-System. Daher entstanden zusätzliche kostenfreie Parkplätze, aber auch diese waren alle schon belegt. Jedoch hatten wir das Glück, dass direkt vor uns einer frei wurde.
      Bellagio hat die einzigartige Lage genau zwischen den beiden Armen des Comer Sees (und Leccoarm) zu liegen. Die schöne Atmosphäre des Örtchens hat sich seit unserem letzten Besuch von vor 7 Jahren schon ein wenig verändert. Es schien nicht nur an den sehr überfüllten Gassen zu liegen. So ist unsere Lieblingsweinbar jetzt eine Mode-Wein-Bar, die eher teurere Getränke und Speisen anbietet. Man setzt inzwischen auf das zahlungskräftigere Klientel. Das hatte zur Folge, dass bei einem günstigen Takeaway eine riesengroße Menschentraube stand. Wir werden es bei unserem nächsten Besuch näher unter die Lupe nehmen.
      Read more

    • Day 4

      Bellagio must see?

      July 18, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

      No, pa sva končno prišla do Lago Como in se odločila kar z ladjico na ogled Bellagia, ki naj bi bil ful cute... Ajoj. Vročina. Gneča. Od mesta pa le hoteli, restavracije in nekaj dragih trgovin... Sva se bala, da bo 1h premalo za ogled, pa... Hm, na klopci čakava trajekt nazaj v Menaggio, potem pa hitro proti Aosti. Tale Como bi komot tut spustila; večinoma je obala v zasebni posesti velikih vil, vmes kotički dostopa do jezera. Med turisti pa predvsem Američani in bogate arabske družine. Pa nekaj Francozev za vzorec.
      Z malo besed nama je jasno, tole ni najin dopustniški stil. Ampak z barčico sva se pa peljala. Kljukica, lahko greva naprej 🙈
      Read more

    • Day 5

      Lake Como - Bellagio

      May 8 in Italy ⋅ ☀️ 12 °C

      Check out Bellagio the best known of the small towns around Lake Como. This is easily accessible via boat from Varenna, taking approx 15 minutes one way. The gardens of Villa Melzi are approx 10 minutes walk from the dock & worth visitingRead more

    • Day 3

      Sind nicht von hier

      May 28, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

      Also Tag gut gestartet… kleiner Frühstückssnack und dann heut mal etwas früher unterwegs. Fahren nach Bellagio, die Perle des Comer See 🥰.
      Auf dem Weg fühle ich mich den ersten Tag hinterm Steuer ganz wohl und freu mich, dass die Fahrradfahrer alle den Berg rauf und wir runter fahren. Bedeutet wir müssen nicht überholen sondern NUR aufpassen, dass der Gegenverkehr nicht in uns hineinfährt 😬.
      Die Fahrt ist wunderschön so am See entlang unter Bäumen. Die Luft ist noch frisch und es riecht nach See 😎. In Bellagio gehen wir auf Nummer sicher und fahren Google hinterher um zu den öffentlichen Parkplätzen zu kommen. Irgendwie nicht so gut… landen direkt an der Promenade im Stau und bekommen natürlich keinen Parkplatz… also steuern wir den nächsten an. Auch mit Google und auch nicht so gut bis furchtbar. Denn nach Kreuz und quer durch die Gassen finden wir uns auf einmal vor der Fußgängerzone wieder 🙈🙈🙈 zurück: no way 4 Autos hinter mir und an umdrehen ist nicht mehr zu denken… vor mir ein blinkendes Schild: wegen Überfüllung Durchfahrt verboten… also was machen?! Augen zu und durch … wir im Schlepptau mit den anderen 4 einmal mitten durch die Altstadt und den Besucherstrom. Ich scherze noch, dass ich Karsten die Stadt wegen seines Knies so zeigen möchte, der hat dafür kein Verständnis, da er mir schließlich gesagt hat ich soll da nicht reinfahren… wichtig war auch der Hinweis, dass alle Leute schauen … klar da die Straße so eng ist bleibt ihnen nix anderes übrig wenn ich ihnen nicht über die Schuhe fahren soll. Aber ich muss sagen, alle waren super nett und haben sich ohne zu meckern an die Hauswände gepresst…Knallrot (nicht vom Sonnenbrand) steuern wir direkt auf die Kirche zu und sind einfach nur happy, dass wir gleich am Parkplatz sind, der wie soll es auch anders sein … ebenfalls gesperrt ist. Also wieder zurück und nur ein kleines Stück durch die Fußgängerzone und dann raus aus dem Stadtkern.
      Wir ergattern etwas außerhalb und nicht von Google vorgeschlagen auf einem großen Parkplatz und können uns tatsächlich einen aussuchen … Yeah und nicht selbstverständlich… denn bis wir uns mit dem Parkautomaten endlich arrangiert haben ist der Parkplatz voll. Wir schlendern über das Kopfsteinpflaster Richtung Altstadt und finden uns zufällig an der „verbotenen Straße“ wieder und folgen einem Auto, dass auch nicht den Ausweg gefunden hat. Zur Veranschaulichung anbei 🫢.
      Wir starten mit einem Snack und einem Aperol und beobachten das bunte Treiben und nehmen uns vor die Hop on Hop off Tour quasi auf dem Wasser zu machen und fahren von Bellagio nach Varenna. Ein goldiges Dorf mit bunten Häuser … und massig Touristen. Wir setzen uns erstmal in den Schatten und genießen Aperol Nummer 2 dann bummeln wir auch hier durch die Gassen und fahren dann weiter nach Menaggio wo wir an der Palmen gesäumten Promenade ein Eis verspeisen… dann gehts auch schon wieder zurück nach Bellagio. Dort wollten wir eigentlich in der Abendsonne noch Gemütlich was essen, bekommen aber keinen Tisch… Gott sei Dank, denn auf dem Heimweg finden wir ein super Pizzaria, bei der Karsten eine Calzone und ich mein Spaghetti bekomme… zwar nicht mit Tomatensauce dafür mit Muscheln 😀 .
      Morgen heißt es arrividerci Comer See und ciao Lucca 😍…. Sind gespannt…
      Read more

    • Day 3

      Alpi innevate da Bellagio 🗻🌳🏘️

      December 2, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 6 °C

      Tras más de una hora de trayecto en la que nos da tiempo a recrear la vista ante semejantes paisajes y a almorzar, llegamos a Bellagio 🌞

      Conocido por su pintoresco casco antiguo y sus exuberantes jardines, Bellagio se encuentra en una península que divide el lago en dos ramas, lo que le otorga vistas panorámicas impresionantes 🤩

      Tenemos mucha suerte, ya que en esta fecha podemos ver los Alpes Réticos nevados de fondo, montañas orientales centrales que son parte de los Alpes italianos y suizos 🗻🗻🗻
      Read more

    • Day 7

      Bellagio

      August 18, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Départ en bateau de Tremezzo à Bellagio. Petites ruelles typiques avec des magasins bien sympa. Glaces artisanales dans une boulangerie succulentes.
      Petit temps calme à la pointe de Bellagio "Punta Spartivento" avec une petite sieste en poussette au bord de l'eau, bercés par le bruit des vagues.Read more

    • Day 5

      Deževna noč nad L. Como

      July 19, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 24 °C

      Ko sva prišla do svojega piknik prostora, kjer bova prespala, je že temno, a končno prijetno hladno za umirjeno večerjo pod zvezdami. Ponoči nekaj dežja, zbudiva pa se ob klicih mladih osličkov. Zajtrk, hiter sprehod in z neba že kaplja, ko končno kreneva.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Griante

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android