August 2016 - June 2017
  • Day307

    Abschlussparty

    June 15, 2017 in the United States ⋅ 🌬 21 °C

    Heute war der Tag meiner Abschlussparty :( viele meiner Freunde und viele bekannte in circle konnten kommen um einige meiner letzten Stunden mit mir zu verbringen. Wir haben gequatscht, gegessen und spiele gespielt. Wir haben "Sloppy Joes" gegessen (Bilder auf google beschreiben es besser) und dann hat jeder ich etwas mitgebracht. Die meiste Zeit haben wir "Cornhole" gespielt, ein Spiel das Mike am Vormittag noch gebaut hatte. Für das Spiel braucht man 2 Holzplatten die ein Loch im oberen Drittel haben und 4 Kirschkern Kissen. Das Ziel ist es aus einer bestimmen Entfernung die Kissen in das Loch zu werfen. Je nachdem wo das kissen landet gibt es verschiedene Punktzahlen. Es ist einfacher zu verstehen wenn man sich es auf youtube anschaut. Um 8 herum haben wir dann noch Baseball gespielt und den Abend ausklingen lassen.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day304

    Familienausflug zu Mt. Rushmore

    June 12, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

    Montag früh sind wir als Familie nach Souhj Dakota aufgebrochen, mit dem Ziel Mt. Rushmore. Wem das jetzt noch nichts sagt, das ist der Berg mit den 4 Präsidenten eingeschnitten. Nach ungefähr 4,5 Stunden fahrt sind wir in Sturgis angekommen, eine Ortschaft in der Nähe von Mt. Rushmore, wo wir geschlafen haben, die berühmt für ein jährliches Bikertreffen und einige Harley Davidson Sachen ist. Wir sind Montags also in ein biker museum in sturgis gegangen und mach einigen Souvenirgeschäften sind wir nach Deadwood gefahren. Eine echte ehemalige Westernstadt, die nun hauptsächlich als Touristenstadt genutzt wird. Es gibt Saloons, Schießerei-Vorführungen und eine Menge Souvenirläden. Abends sind wir in eine nahegelegenen Stadt gefahren und haben noch ein Luftfahrtmuseum angeschaut. Ein sehr langer, aber sehr interessanter Tag! Am nächsten Tag sind wir zu einer Goldmine gefahren, die von 2 deutschen Emigranten für circa 35 Jahre betrieben wurde. Mittags sind wir in eine weitere ehemalige Westernstadt gefahren und sind Nachmittags endlich 😉 zu Mt. Rushmore gefahren. Es ist einfach gigantisch und viel besser denn in den Filmen und auf Bildern! Abends gab es noch eine kleine show und dann wurden die Scheinwerfer auf Mt. Rushmore gerichtet! Und das sah noch viel besser aus 😊 wir waren dann um 0 Uhr Abendbrot essen und waren dann circa um 1 wieder im Hotel. Auf dem Rückweg am Mittwoch haben wir bei "Devils Tower" gestoppt, ein Berg der wahrscheinlich Vulkanischen Ursprung ist.Read more

  • Day296

    Meine erste amerikanische Hochzeit

    June 4, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 31 °C

    Als Pastor muss mike auch einige Hochzeiten leiten und eine davon hatten wir diesen Sonntag. Ich kann es nicht mit einer Deutschen Hochzeit vergleichen, da es viel zu lange her ist, seit dem ich auf einer war. Der Bräutigam wartet am Altar mit Mike und dann laufen die Brautzeugen und die Blumenkinder herein, gefolgt bei der Braut die bei ihrem Vater begleitet wird. Danach übergibt der Vater die Braut mehr oder weniger zum Bräutigam und setzt sich hin. Der Pfarrer (in diesem Fall Mike) redet dann über das Paar, nachdem er fertig ist, wird ein Brauch vollzogen, bei dem verschieden farbiger Sand in ein Gefäß gegossen oder Farbe auf einer Leinwand gemischt wird, um die Unzertrennlichkeit darzustellen. Danach kommen die Worte die Braut und Bräutigam nachsprechen müssen und am Ende kommt ein Kuss, gefolgt beim Abgang. Danach wird dann gefeiert 😉Read more

  • Day291

    Männerausflug zum See

    May 30, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Wir sind am Dienstag früh los gefahren und sind Mittags bei unserer Blockhütte angekommen. Wir haben ein paar Sachen abgestellt und waren danach schon im Boot angeln. Wir haben einige große Fische fangen können, ich selbst habe eine 28 inches ( 70cm ) große "Northern" ( ich glaube das ist ein Hecht) fangen können. In den 3 Tagen habe ich am Ende um die 5 Fische gefangen. Mein Hostdad hat aber doppelt wenn nicht sogar dreifach so viele gefangen, ich habe keine Ahnung warum die immer beim ihm abgebissen haben.. Es war ein sehr schöner Ausflug, mal ganz ohne Frauen 😉 und mehr oder weniger ganz ohne Technik 😅 Aber es war schön mal wieder Duschen zu gehen, nachdem wir am Donnerstag zurück gekommen sind 😅Read more

  • Day290

    Familien Ausflug zum Damm

    May 29, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

    Am Memorial Day (ein Feiertag) sind wir als Familie zum Damm gefahren, sind im Museum gewesen und haben eine Führung gemacht. Dieser Damm ist riesig und er wurde ab 1933 handgebaut. Einige Menschen sind beim Bau gestorben und es ist etwas auf das man sehr stolz in der Region ist. Es war ein toller Tag als Familie das mit einem Eis bei McDonalds sehr schön abgeschlossen wurde. 😊Read more

  • Day288

    Brandings

    May 27, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    In Montana werden die Kälber ziemlich früh in ihrem Leben mit einem Brandeisen gebrandmarkt. Diese sogenannten Brandings sind meistens Tagesveranstaltungen, in den ein Farmer alle seine Kälber brandmarkt. Dafür holt er sich normalerweise Hilfe von Jugendlichen und erwachsenen die am Ende für ihre Hilfe auch bezahlt werden. Es gibt zwei Arten um die Kälber zu brandmarken, die eine Variante wird mit Hilfe eines Tisches vollzogen, die andere Variante wird mit Hilfe von Seilen vollzogen. Ich hatte die Möglichkeit bei 3 Brandings mit zu helfen. Die Kälber bekommen neben dem brandmarken auch eine gesundheitliche spritzen und ihren Hoden abgeschnitten um die Geburten kontrolliert zu halten. Ich mag die 2. Variante etwas lieber, da man von den Kälbern in der ersten Variante oft getreten wird was ziemlich schmerzhaft sein kann. Ich wurde aber bei der 2. Variante von einem Kalb ins Gesicht getreten, was sich schmerzhafter anhört als es war 😉Read more

  • Day286

    Letzter Schultag

    May 25, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Ach das Jahr war so schnell vorbei! Und ich hätte niemals gedacht das ich das jemals sagen werden, aber ich wünschte das die Schule noch nicht vorbei wäre! Es war ein sehr schönes und abwechslungsreiches Schuljahr, das mir definitiv neues gelernt hat. Ich beende es als einer der besten in meiner Klasse und wahrscheinlich als einer der besten in der Schule. Meine Schule hatte einige Abschlussgeschenke für mich und hat am Eiscreme für mich ausgeschenkt. Wie ich schon gesagt habe, ich wünschte das Schuljahr wäre noch nicht vorbei...Read more

  • Day282

    Abschluss der 12. Klasse

    May 21, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 18 °C

    Eine Woche bevor die Schule endet findet die "Graduation"-Zeremonie der 12. Klasse statt. Die vier besten Schüler zu der Zeit der 11. Klasse werden als Helfer ausgewählt, und ich war einer davon. Die Zeremonie besteht aus einem Einmarsch der ganzen Schüler der Klasse in ihren Roben mit den Mützen, dass wird angeführt von dem Schulleiter und Stellvertreter und dem Redner, hinter denen laufen zwei 11. Klässler und die ganze 12. Klasse. Als Abschluss laufen die anderen beiden 11. Klässlee, ich war einer davon. Nach dem Einmarsch wird eine Slideshow mit Bilder gezeigt und die ganzen Stipendien werden verlesen. Ein Redner tritt auf und danach bekommt jeder sein Diplom gereicht. Es werden die Mützen hochgeschmissen und nachdem jeder seine Mütze wieder hat gehen alle raus und sie Zeremonie ist mehr oder weniger beendet. Jeder 12. Klässler macht dann eine kleiner Party, die meistens zu Hause stattfindet, wo die Familie und Freunde dran teilnehmen.Read more

  • Day279

    Divisional Track Tunier

    May 18, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 10 °C

    Heute sind wir nach Wolf Point zum Divisional Track Tunier gefahren. Es war wieder mal ziemlich warm, aber nicht zu heiß. 😅 In den 100m und den 200m konnte ich mich diesmal nicht für den finalen Durchgang qualifizieren, worüber ich aber auch nicht so böse war 😅. In den 4x100m Staffellauf sind wir 7. Platz geworden und die ersten 5 Plätzen können zum State Tunier gehen. Es war ziemlich knapp und wir hätten es definitiv schaffen können. Im 4x400m Staffellauf bin ich sonst immer als erster gelaufen, aber diesmal haben mich die Coaches als 4. Läufer eingeteilt, da ich der schnellste der Gruppe bin. Wir sind das ganze Rennen so schnell wie noch nie gelaufen und sind am Ende 6. Platz geworden. Ich war mit dem Läufer des 5. Platz Teams auf gleicher Höhe auf der Ziellinie, die mussten auf das Foto schauen um den 5. Platz zu ermitteln. Am Ende verpassen wir das State Tunier bei nicht einmal einer halben Sekunde, was ziemlich ärgerlich ist.Read more

  • Day270

    Distrikt Track Tunier

    May 9, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute war das Distrikt Tunier von unserem Distrikt 2C. Das Prinzip funktioniert hier wie beim Basketball. Zuerst messt du dich mit Athleten in deinem Distrikt, wenn du gut genug bist gehst du zu den Divisionals und wenn du gut genug bist kannst du state-weit dich mit anderen Athleten messen. In den Distrikts, Divisionals und dem Statetunier gibt es für die meisten events sogenannte "Trials" und danach einen finalen Durchlauf. Im Speerwerfen musst du unter die Top 10 oder so kommen um in den Finalen Durchgang zu kommen. Und im Finalen Durchgang werden dann die Top 8 oder so zu den Divisionals gehen. Speerwerfen lief ziemlich schlecht für mich, worüber ich aber nicht so böse war. 😅😉 in den 100m Sprint gab es 3 Durchläufe, da es ungefähr 30 Athleten gab die es rennen wollten. Die Top 3 von jedem Durchgang und die 2 schnellsten Zeiten danach kommen in den Finalen Durchgang. Ich konnte mich für den Finalen Durchgang qualifizieren und kann als 8. Platz (also gerade so) zu den Divisionals gehen. In den 200m Sprint war es fast genauso, es gab aber nur 2 Durchläufe. Wie beiden 100m kommen die Top 3 und die 2 schnellsten Zeiten danach zu den Divisionals. Ich konnte mich wieder für den finalen Durchlauf qualifizieren und kann diesmal als 7. Platz zu den Divisionals gehen. In den beiden Staffelläufen konnten wir uns mit zwei fünften Plätzen auch einen Platz zu den Divisionals sichern. Die Divisionals sind nächste Woche am Donnerstag, wofür wir wieder von der Schule freigestellt werden. 😁Read more