Mexico
Nuevo Israel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day36

    Las Posadas & retrouvailles de FFO

    December 4, 2021 in Mexico ⋅ ☀️ 23 °C

    Les Posadas sont des fêtes populaires chrétiennes qui se sont également étendues au-delà du Mexique : au Honduras, au Guatemala, au Salvador, au Costa Rica, au Nicaragua et au Panama, pendant les neuf jours précédant Noël, c'est-à-dire du 16 au 24 décembre 🎄🎅🏼

    De nos jours, les Posadas ne sont pas seulement organisées pendant les 9 jours précédents Noël mais pendant tout le mois de décembre. Au Mexique, les Posadas sont des fêtes religieuses et familiales traditionnelles où l’on se retrouve. Des gâteaux de Noël sont généralement préparés pour l’occasion tout comme des piñatas 🪅🪅Ces dernières années, les Posadas se sont très largement démocratisées et popularisées. Beaucoup de Mexicains organisent désormais une soirée entre amis à cette occasion-là et s’échangent des cadeaux. Le principe est fondé sur un tirage au sort, la personne recevant le cadeau 🎁 ne sait initialement pas qui a fait le cadeau. En général, un thème et la valeur des cadeaux sont définis à l’avance.

    Nous avons eu la chance de participer à une Posada à Guadalajara et c’était l’occasion pour moi de retrouver deux amis mexicains de mon Erasmus à Francfort-sur-Oder que je n’avais pas revu depuis 6 ans l’un et 2 ans pour l’autre !!! 🥳🪅 lors de ce genre de soirée, on mange généralement une « torta ahogada », une baguette garnie avec des légumes et de la viande que l’on arrose de sauce à la tomate et de sauce piquante. Il paraît que ça absorbe la tequila aussi 😅 quoi qu’il en soit, la tequila est définitivement bien meilleure que celle que l’on trouve en Europe. Ici, la tequila est aussi consommée sous forme de cocktails : tequila, eau pétillante et une goutte de Coca-Cola 🍸

    Musique « De Los Besos Que Te Di - Christian Nodal »
    Read more

    Patricia Bailly

    cest la fête 😉😉😉😉

    12/14/21Reply
    Hervé et Florence

    Ça donne envie ces moments de partage bien arrosés et bien garnis...tout ça dans la chaleur des retrouvailles. Chez nous, c'est moins drôle avec ce fichu Covid qui revient au galop ! Quel stress!

    12/17/21Reply
    Hervé et Florence

    On vous embrasse !

    12/17/21Reply
     
  • Day36

    Vorweihnachtliche Posada

    December 4, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 9 °C

    Trotz unzähliger Weihnachtslichter in den Städten und sehr christlichen Mexikaner ist es für uns schwer wirklich in Weihnachtsstimmung zu kommen 🎅🏼. Die vielen Eindrücke, Personen die wir kennenlernen und täglich zu organisierende Dinge lassen den Kopf nicht wirklich ruhen. Zudem spielen die Temperaturen keine unwesentliche Rolle, dass wir eher im Modus „Sommerreise“ sind 😅

    Aber wie schon erwähnt haben uns Hugo (🇲🇽) und seine Freunde sehr herzlich aufgenommen und so hatten wir das Glück an einer Posada teilnehmen zu dürfen 🪅

    Posadas sind vorweihnachtliche Feiern, die in Lateinamerika, Mexiko und auch im Südwesten der USA gefeiert werden. Der Brauch wird nicht nur von römisch-katholischen Christen gefeiert, sondern findet sich auch im Kalender der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika statt. Es sind insgesamt 9 Tage, jeder Tag symbolisiert einen Monat der Schwangerschaft von Maria. Der Brauch stellt die Reise Marias und Josephs von Nazaret nach Bethlehem vor der Geburt Jesu und ihre Herbergssuche in Bethlehem dar. Die letzte Posada wird deshalb am Heiligabend gefeiert.

    Die aller erste Posada soll im Kloster von Acolman 52 km nordöstlich von Mexiko-Stadt stattgefunden haben. Der Augustinerprior Diego de Soria aus dem Kloster von San Agustin Acolman erreichte bei Papst Sixtus V., dass die neuntägige Andacht mit besonderen Ablässen bedacht wurde. Der in den Kirchen und in Klöstern begonnene Brauch wurde bald im häuslichen Umkreis und in Nachbarschaften heimisch. Dazu gab es immer Piñatas 🪅 und es wurden volkstümliche Weihnachtslieder gesungen.

    Heutzutage treffen sich Freunde und Verwandte, täglich wechselnd, in einem Haus. Manche stehen vor der Eingangstür und stellen Maria und Joseph dar, die um eine Bleibe bitten. Im Haus ist der Gastwirt mit seinen Gästen. Abwechselnd wird gesungen. Alle haben eine kleine Kerze in der Hand. Manchmal tragen Kinder die Figuren Maria, Joseph und den Esel in der Hand.

    Ganz so traditionell lief es bei uns aber nicht ab 😉. Allerdings wurde gewichtelt und das hat mich schon sehr an meine Familie und Freunde in der Heimat erinnert 🥰🎁. Interessant war, dass man nicht einfach das Geschenk überreicht oder es auswürfeln. Die Person, die das Geschenk besorgt hat beschreibt die Person ohne den Namen zu nennen und alle anderen müssen erraten wer es ist. Auch auf Spanish ein riesen Spaß 😌. Mein Name auf spanisch ist übrigens „Miguel“ 😅. Primär wurden Kleidung und Schuhe verschenkt, was mich ein wenig wunderte … aber das war in diesem Jahr wohl das Thema 😋
    Read more

  • Day20

    Pilitas de la Barranca

    August 27, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

    Weil wir gestern ja im Chapala nicht baden konnten, haben wir uns die kleinen Pilitas de la Barranca rausgesucht. Das sind kleine Pools mit warmem Wasser inmitten von 'nem Nationalpark.
    Der Weg dahin war etwas seltsam, weil der Einstieg zum Park in der wohl schlechtesten Gegend von GDL war und der Weg zu den Pilitas mit ganz schön viel Müll verschmutzt war. Den Pool, den wir dann aber zu 5. für uns alleine hatten, war dann doch mit der Aussicht und dem sauberen, sehr weichen Wasser wie Wellnessen :D

    Hab leider noch keine Fotos, weil ich selbst nur von dem Müll auf dem Weg welche gemacht hab, werd aber, sobald ich die von den anderen abgecheckt hab ;), auch ein paar online stellen. :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nuevo Israel

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now