Myanmar
Loilem District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
10 travelers at this place
  • Day8

    ++ Inle Lake & Kakku ++

    November 6, 2017 in Myanmar ⋅ ☀️ 9 °C

    Wenn es eins gibt, was Myanmar neben der unglaublichen Herzlichkeit der Menschen und den schlechten Straßen ausmacht, dann sind es Pagoden und Tempel! Alte, Neue, Kleine, Große, weiß, golden oder einfach nur aus Stein. Jede für sich ist schon immer ein Kunstwerk, wenn man Sie aber auf alten Pagodenfeldern in einer unvorstellbaren Masse sieht, bleibt einem gerne mal der Mund offen stehen und das Fotografenherz blüht förmlich auf!

    Indein: Ein kleines Areal mit über 1000 Stupas am Inle Lake gelegen, wobei ein Grossteil dieser kleinen Pagoden bereits durch die Natur zurück erobert wird.

    Kakku: etwa 2500 Tempel und Stupas stehen dicht gedrängt auf einem Quadratkilometer. Begleitet wurden wir hier von Han Thi Oo, zugehörig dem Stamm der Pa-O’s.

    Abendessen gab es im Bamboo Hut, ein abgeschiedenes Restaurant mit tollem Garten und sehr leckerem Essen. Wir sind immer noch sehr erstaunt, dass man für ein großartiges 3 Gänge Menue mit Drinks grad mal 10-15€ für 2 Personen bezahlt.
    Read more

    Naty

    Es ist der absolute Wahnsinn. Deine Bilder sind einfach genial. In Gedanken begleiten wir euch jeden Tag. Freuen uns, dass es alles so gut klappt.

    11/13/17Reply
     
  • Day4

    Here we are in Mandalay

    January 15, 2018 in Myanmar ⋅ ⛅ 18 °C

    After 27 hours of travel we finally arrived. The biggest wonder was that our suitcases also arrived after being transhipped through Heathrow and again at Bangkok. We must say that the experience of travelling with Thai Air was vastly better than recent trips we have made with BA. Better seats, better food and better service all round.

    We arranged that today would be a rest day after our journey, so we will be lounging by the pool before starting our touring tomorrow. The hotel is very good, lots of friendly staff everywhere excellent food and a happy hour in the bar! The room is a little tired but quite adequate.
    Read more

    Bernard Goulding

    Looks like the biz, enjoy

    1/15/18Reply
     
  • Day13

    Mit dem Fahrrad durch Mandalay

    November 6, 2017 in Myanmar ⋅ ☀️ 16 °C

    Nach einem typischen Frühstück im Hotel, mit Reis, Nudeln und Gemüse, liehen wir uns die Fahrräder aus und fuhren ins Stadtzentrum. Da Bürgersteige nicht existieren oder vollgestellt sind wagten wir uns in den turbulenten, teils hektischen Stadtverkehr. Da Mandalay in horizontale und vertikale Straßen, welche von 1 aufwärts nummeriert sind, aufgeteilt ist, fällt die Orientierung sehr leicht.

    Erster Stop war der Royal Palace, die ehemalige Residenz einer der letzten Könige Myanmars. Ein 4 ha großes Rechteck inmitten der Stadt und umgeben von einem 68 m breiten Wassergraben. Im Inneren befinden sich mehrere Tempel, welche unterschiedlich ausgeschmückt sind und stets einen Thron beinhalten. Je nach Rang wurde der Gast vom König in einer anderen Halle empfangen. Außerdem gibt es hier noch einen Aussichtsturm.

    Dann ging es zur Kuthodaw Pagode. Hier stehen über 700 Schreine, die Steintafeln behüten. Alle Tafeln zusammen ergeben eine Art heilige Schrift des Buddhismus und stellt somit das schwerste Buch der Welt dar.

    Anschließend ging es bergauf zum Mandalay Hill. Wir entschieden uns für den Nordaufgang ohne viele Touristen und Verkäufer. Oben bot sich ein grandioser Blick über die Stadt und man konnte die Umrisse der grünen Palastoase im Stadtkern besser erkennen.

    Auf dem Rückweg umrundeten wir den ganzen Wassergraben und machten bei der Post Halt.

    Mona gönnte sich noch eine ausgiebige Ganzkörper-Massage, um ihren von Florians Aktivitätendrang geplagten Rücken etwas Gutes zu tun. Er fuhr derweil zum Fluss, um sich von dort den Sonnenuntergang über dem Irrawaddy Fluss anzusehen. Später abends gab es dann noch ein leckeres BBQ am Straßenrand gefolgt von leckeren, fettigen gefüllten Pfannkuchen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Loilem District