Netherlands
Ongeren

Here you’ll find travel reports about Ongeren. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day2

    Tag 2 - Einkaufen und spielen...

    July 15 in the Netherlands ⋅ ☁️ 15 °C

    Heute war ein grauer, kühler und etwas (nord)windiger Tag mit wenigen Aufheiterungen, der eigentlich zum Faulenzen eingeladen hätte. Da aber der Kühlschrank und sonstige Vorratslager so gut wie leer waren, musste ich mich (die Mädels schliefen natürlich gegen halb zehn noch) nach De Koog aufmachen, um besagte Leerräume zu befüllen. Nach dem Frühstück gegen Mittag wurde dann auch noch das Tarp aufgebaut, sodass unsere Ferienwohnstatt jetzt vollständig errichtet ist. Später wurde noch Qwixx in insgesamt vier Varianten und noch Phase 10 Master gespielt (gegen soviel Spiel-Drang der Mädels konnte ich mich gar nicht wehren). Zwischdurch habe ich noch eine kleine Radtour nach Den Burg unternommen.Read more

  • Day4

    Ein (erster) sonniger Tag

    July 17 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute war endlich mal ein sonniger und windarmer Tag! Da die Mädels wie üblich nicht wirklich schon um 10:00 Uhr Lebenszeichen von sich gegeben haben, bin ich für einen Morgenkaffee zu Paal 15 geradelt.

    Frühstück gab es dann zur üblichen Zeit gegen 12:00 Uhr. Anschließend wurde viel gelesen und gegen frühen Nachmittag haben die beiden dann doch tatsächlich den Zeltplatz in Richtung Den Burg verlassen, um dann dort festzustellen, dass es dort keinen Swirl-Eisladen gibt (wie im letzten Jahr auch nicht!) - also auf nach De Koog!

    Am späteren Nachmittag habe ich dann noch eine kleine 30km-Runde mehr im Süden der Insel gedreht. Südlich von Oudeschild (Wattseite) habe ich dann gesehen, wie Küstenschutz auf Texel funktioniert: Anstelle des recht öden Deichvorlandes schüttet man riesige Dünenlandschaften auf - sehr imposant!
    Read more

  • Day6

    Nun sind die Reiseteilnehmer vollzählig

    July 19 in the Netherlands ⋅ ☁️ 21 °C

    Ich habe meine Arbeitswoche beendet, mich auf zum Flughafen gemacht und bin mal schnell nach Amsterdam "gehoppt"... und von dort aus ging es mit dem Zug weiter nach Den Helder.
    Als ich dort gerade den Busfahrplan studiert habe, um zur Fähre zu fahren, rannte plötzlich jemand wie wild geworden auf mich zu - das konnte ja nur Matthias sein! ;-)
    Nach der Ankunft auf Texel sind wir dann sehr lecker am Paal 15 im "XV" essen gewesen. Die Portionen hätten gern etwas größer sein können.
    Read more

  • Day9

    Groningen & Abschied von Gertrud & Jan

    July 22 in the Netherlands ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute Morgen sind wir nach Groningen gefahren und haben die Zeit bis zu Najas Abreise nach Hamburg am Nachmittag mit verschiedenen Aktivitäten verbracht. Anschließend sind wir - und das ist nun der traurige Teil des Urlaubs - weiter Richtung Süden gefahren, um endlich die Asche von Jan und Gertrud zu verstreuen. Mit Hilda, einer Freundin der beiden, sind wir ca. 1,5 km in den Wald bis zu einer wunderschönen Lichtung mit Heide gelaufen, um dort die Asche der beiden zu mischen und im wahrsten Sinne des Wortes, in alle Winde zu verstreuen. Da wir alle unerfahren in dieser Art von Begräbnis waren, haben wir es gemacht, wie wir es für richtig gehalten haben - würdevoll, aber irgendwie auch locker. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages wurden wir auf der Rückfahrt auf der Fähre mit einem tollen Sonnenuntergang belohnt...Read more

  • Day1

    ...und schon sind wir da!

    July 14 in the Netherlands ⋅ ☁️ 14 °C

    Nachdem wir dann Naja in Harburg - offenbar inmitten eines Flohmarkt-Gewimmels - eingesammelt haben, ging es dann bei trübem Wetter über Bremen - Oldenburg - Leer - Jemgum - Groningen - Sneek - Den Helder nach Texel. Die Mädels haben ihr Zelt in Windeseile aufgestellt, um dann noch schnell ein paar wichtige Sachen einkaufen zu gehen (u.a. Vla, Waffeln und Limo). Dem abendlichen Kochen sind wir dann mit einem Gang in die örtliche Pizzeria entgangen. Danach noch ein wenig Aus- und Einräumen - und ein erstes Käffchen...Read more

  • Day10

    Sonne satt

    July 23 in the Netherlands ⋅ ☀️ 23 °C

    Nachdem wir den Tag bei strahlend blauem Himmel mit unserer üblichen Morgenrunde mit dem Fahrrad und einem Koffie verkeert am Paal 15 gestartet haben, sind wir nach einem sehr späten Frühstück erstmal lesend im Schatten geblieben. Matthias hat es allerdings noch mal aufs Rad gezogen und er hat noch eine 40 km Tour absolviert. Und da wir ja immer zeitversetzt zu allen "normalen" Menschen agieren, sind wir dann um 17:30 Uhr zum Strand gegangen - und das war genau richtig, denn es war noch angenehm warm und es leerte sich.Read more

  • Day3

    Wellenreiten und Radtour

    July 16 in the Netherlands ⋅ ☁️ 14 °C

    Nach dem üblichen Ausschlafen (wir frühstücken immer kurz vor dem holländischen Mittagessen), ging es dann um kurz nach 12 Uhr für die Meisjes zum Strand nach Paal 17. Das Wetter war noch immer grau, aber immerhin trocken. Beim Wellreiten merkt man dann doch, dass die beiden zumindest keine blutigen Anfängerinnen mehr sind - es ging ganz gut bei Ebbe und leichtem auflandigen Wind (Wellenhöhe lt. Windfinder-App bis 0,9m). Anschließend sind wir dann zum Aufwärmen und Raubtierfütterung in Zomers (Strandcafé) gegangen, wo die beiden dann bei Fritten, Bitterballen und Cola wieder zu Kräften gekommen sind.
    Nachdem wir dann zurück beim Zeltplatz waren, habe ich mich dann auf eine halbe Inselrundfahrt begeben, deren Strecke ich mir aus dem Internet gesucht hatte. Da ich mir in den Kopf gesetzt habe, auch beim Eisbauernhof im Norden von Texel vorbeizufahren, habe ich die Strecke "Rondje Den Burg", die eher mehr oder weniger im Kreis um die Mitte der Insel führt, von 31,7 km auf 44 km aufgebläht, die ich dann in 2h geschafft habe (reine Fahrzeit; eine längere Eis-Pause und ein paar kurze Fotopausen habe ich mir dann doch gegönnt). Die letzten 10 km waren dann doch ganz schön anstrengend... Nach dem Abendessen und einer Runde "Müllers Rommé" sind jetzt doch alle etwas müde...
    Read more

  • Day12

    Fahrtwind gegen Schweiß

    July 25 in the Netherlands ⋅ ⛅ 25 °C

    Morgendliche Fahrt zum Koffie verkeert war warm, zurück am Zelt war es mehr als heiß... immer noch Ostwind. Darum haben wir beschlossen, heute dem Schweiß mit Fahrtwind den Kampf anzusagen... durch den Wald nach Worsteltent in den Biergarten, nach Den Burg in die klimatisierten Geschäfte, dann nach De Koog in die Pizzeria und danach an den Strand zum Schwimmen - Sonnenuntergang inklusive. Eine tropische Nacht mit 26 Grad erwartet uns... wir bleiben dann noch ein bisschen wach ;-)Read more

You might also know this place by the following names:

Ongeren

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now