Netherlands
North Holland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day102

      Curaçao to Amsterdam

      October 7, 2021 in the Netherlands ⋅ ⛅ 13 °C

      Der Flug von Curaçao nach Amsterdam (TUI Fly) ist pumpenvoll und dauert 9h. Wir schauen nach dem Start noch einen Film, dann schlafen wir mehr oder weniger bis am Morgen durch.
      Es ist aber eine kurze Nacht.
      Komisch finden wir, dass das Flugpersonal nur Holländisch und Papiamento spricht. Englisch wird ausser Acht gelassen.

      Pünktlich landen wir um 11.40 Uhr in der Niederländischen Hauptstadt.
      Zuerst muss man durch eine Abschrankung laufen. Dort stehen Zöllner mit Drogenhunden. Dann wirst du interviewt, weshalb du einreisen möchtest. Am Ende folgt die Passkontrolle. Es geht aber alles zusammen nicht lange und schon sind wir wieder im Besitz unserer Rucksäcke.
      Dann lösen wir ein Zugticket und fahren 2 Stationen (von Schiphol nach Bijlmer ArenA). Anschliessend laufen wir von dort aus 15 Minuten zu unserem neuen Airbnb. Glücklicherweise hat uns Rob, der Besitzer der Wohnung, im Voraus bereits die Erlaubnis gegeben, dass wir vor 15.00 Uhr einchecken dürfen. Um 13.30 sind wir dort. Wir richten kurz alles ein und gehen dann unsere Neighborhood auskuntschaften. Auch hier fällt auf, dass alles nur in Holländisch angeschrieben ist.
      Wir kaufen im LIDL für die kommenden Tage ein, schauen noch beim Decathlon vorbei und machen uns dann auf den Nachhauseweg. Dort kochen wir.
      Danach geht es in den von hier 5 Minuten entfernten Nelson Mandela Park. Dort spazieren wir eine Runde.
      Am Abend planen wir den morgigen Tag noch etwas genauer und schlafen schon bald. Morgen müssen wir früh aus den Federn.

      Ps: Bei allen Bankomaten steht man lange in der Schlange. Irgendwie sind hier alle auf Bargeld aus!

      Ps1: Niederlande und Holland ist nicht dasselbe. Das Land besteht aus 12 Provinzen. Eine Provinz heisst Holland. Diese wiederum wird in zwei Teile unterteilt: Noord- und Zuid-Holland.
      Read more

      Traveler

      willkommen in europa!! 💞

      10/7/21Reply
      Traveler

      mhh luxe slogroom, so fein🤣🤣 aber ma verstohts irgendwia glich gell… ganz an schöna ufenthalt in europa👋

      10/8/21Reply
       
    • Day103

      Den Haag

      October 8, 2021 in the Netherlands ⋅ 🌙 10 °C

      Was für ein Tag! Müde (konnten gestern erst um 2.00 Uhr schlafen wegen Jetlag) steigen wir um 8.00 Uhr aus dem Bett.
      Das Frühstück steht in der Küche bereits parat. Rob hat uns alles gestern Abend noch vorbereitet und uns einen netten Brief beigelegt. 🙂👍

      Nach dem Zmorga machen wir uns um 10.30 Uhr auf den Weg zur Metrostation. Wir fahren 14 Stationen. Von dort nehmen wir dann den Flixbus nach Den Haag. Die Fahrt dauert nur gerade 45 Minuten. Alles läuft wie geplant.
      Dort angekommen, begeben wir uns auch schon zu der nicht weit vom Bahnhof entfernten ersten Sehenswürdigkeit. Vorher machen wir aber noch einen Halt bei einem Buchladen, da Martina im Internet gesehen hat, dass diese Tolinos verkaufen. Und so ist es. Wir verlassen den Laden mit einem Tolino und einem Buch für Müggi.
      Dann besuchen wir das Mauritshuis. Dies ist ein Kunstmuseum mit vor allem Gemälden niederländischer Künstler wie Rembrandt und Vermeer. Dann gehts weiter zum Rittersaal. Dies ist ein sehr schönes gotisches Gebäude, das den Mittelpunkt des Binnenhofes (mittelalterischer Gebäudekomplex) bildet. Dort findet die gesamte niederländische Politik statt.
      Im Friedenspalast befindet sich der Internationale Gerichtshof, eines der wichtigsten Organe der UNO.
      Im Paleis Noordeinde lebt die Königsfamilie der Niederlande. Ausserdem haben wir noch die kirche Sint-Jacobskerk besucht. Speziell daran ist, dass der 93m hohe Turm eine sechseckige Form hat, wie sonst kein anderes Gebäude in der Niederlande.
      Am Schluss besuchen wir noch das Haagse Tore. Dieses Gebäude besteht aus 42 Etagen und ist 135m hoch. Die Architekten haben sich vom berühmten Flatiron Building in New York inspirieren lassen.

      Den Haag ist eine wunderschöne Stadt. Die vielen härzigen Käfelis und Pärkli gefallen uns super. Wir fühlen uns sehr wohl in dieser Stadt. Auch das Wetter ist traumhaft.
      Nach 4h haben wir alles gesehen. Wir machen uns auf den Weg zurück zum Bahnhof, wo uns der Flixbus um 16.30 Uhr aufgabeln und nach Amsterdam bringen soll. Unterwegs dorthin bekommen wir eine Nachricht, dass dieser 50-60 Minuten Verspätung hat.
      Schade, den heute Abend wollten wir uns einer Gruppe anschliessen, die jeden 2. Freitag zusammen 1h durch die Stadt joggt (für jede/n zugänglich). Wir warten schliesslich insgesamt fast 3h am Bahnhof, bis der Bus endlich um 19.15 Uhr kommt. In den letzten 3/4 Stunden des Wartens hat sich eine kleine Flixbus-Community gegründet. Wir stehen im Kreis zusammen und unterhalten uns. Vor allem mit einer jungen Spanierin kommen wir für längere Zeit ins Gespräch. Sie ist eine sehr gute Cellospielerin und hat sogar schon für den Sultan im Oman, aber auch in Feldkirch gespielt. Spannend, was für Leute man unterwegs trifft. 🙃

      Um 21.00 Uhr sind wir dann zurück im Airbnb und können eeeendlich essen. Wir sind erschlagen von den vielen Laufkilometern, der Kälte (vor allem Müggi in seinem Sommeroutfit) und des Hungers wegen.
      Read more

    • Day105

      Amsterdam to Zandvoort via Haarlem

      October 10, 2021 in the Netherlands ⋅ ⛅ 12 °C

      Heute steht eine Velotour 🚲🚲 auf dem Programm. Schon am Anfang, beim Besteigen unseres Drahtesels, merken wir, dass unsere Pobacken immer noch schmerzen von der gestrigen Fahrt. 😥

      Wir sind aber hart im Nehmen (😆) und fahren mit unserem eingängigen Velo 1h45 nach Haarlem. Diese Stadt liegt im Nordwesten der Niederlande und war früher ein wichtiger Handelshafen in der Nordsee. Mittelalterliche Elemente wie Kopfsteinpflaster und Giebelhäuser haben sie beibehalten.
      Wir laufen durch die sehr härzigen Gässli. Die Sonne scheint, viele Leute sind in Cafés und Restis.
      Anschliessend fahren wir weiter nach Zandvoort an die Nordee (etwa 30' weiter). Wir sitzen in den Sand und geniessen die Stimmung in vollen Zügen. Die Lufttemperaturen sind angenehm warm. Wir trinken unseren mitgebrachten Kaffee/ Tee, schauen den Leuten etwas zu und bereiten uns mental auf die Rückfahrt vor.

      Wir fahren dann alles wieder zurück und erreichen erschöpft unser Zuhause. Wir kochen und kaufen anschliessend noch 2-3 Sachen ein, bevor wir es uns im Bett gemütlich machen und uns erholen. Ungefähr 5 Stunden sind wir heute mit Velo umhergefahren und haben dabei gute 80km zurückgelegt!😅🇳🇱💪

      Ps: Die Niederlande hat wenige öffentliche Toiletten. Das ist teilweise wirklich sehr mühsam, wenn man so lange unterwegs ist.

      Ps1: Auch WLAN hat es sehr selten an öffentlichen Plätzen. Dieses brauchen wir vor allem, um uns via google maps zu orientieren.
      Read more

      Traveler

      sind iahr z velo fahra nümma gwöhnt oder sinds so unbequemi sattle😂⁉️

      10/10/21Reply
      Traveler

      i glauba beides! 😂

      10/10/21Reply
       
    • Day7

      Bienvenue aux Pays-Bas 🇳🇱

      March 14, 2022 in the Netherlands ⋅ ☁️ 10 °C

      Après avoir fini de visiter le premier pays de notre voyage, la Belgique 🇧🇪, nous nous attaquons aux Pays-Bas 🇳🇱

      Première étape : La Haye. Aussi proche de la mer du Nord, nous étions obligés d'y faire un tour pour découvrir une grande plage de sable. Antonin et Thomas ont essayé de se baigner mais n'ont pas pu faire plus que de tremper les pieds. Il faudra attendre un peu avant de pouvoir se baigner complètement.

      Après une deuxième nuit un peu bruyante dans l'auberge, nous sommes contents de la quitter pour découvrir une nouvelle ville, Amsterdam, à seulement une heure en train de La Haye.
      Cette nouvelle auberge est beaucoup plus accueillante que la précédente et nos trois prochains jours s'annoncent formidables.

      Cette première après-midi nous a permis de visiter Amsterdam avec ces nombreux canaux parallèles. Nous avons retrouvé Maryne, la sœur de Guillaume autour d'un chocolat chaud.

      Le prochain jour s'annonce chargé et une bonne nuit de sommeil nous attend.
      Read more

      Traveler

      Calés 🤪

      3/14/22Reply
      Traveler

      Très belle ville Amsterdam 🤩

      3/14/22Reply
      Traveler

      profitez bien de votre séjour à Amsterdam. Maryne va peut être un peu vous servir de guide. Guillaume embrasse bien Maryne de notre part. Bonne continuation à vous tous.

      3/15/22Reply
      Traveler

      🥰♥️♥️

      3/15/22Reply
       
    • Day8

      Les moulins de Zaanse Schans 🌬

      March 15, 2022 in the Netherlands ⋅ ☁️ 10 °C

      Après une nuit reposante pour tous, on savoure notre petit déjeuner à l'auberge.
      On prend des forces en prévision de notre journée "chargée".
      Un camarade de chambre nous a conseillé un petit magasin pour louer des vélos à 7€ la journée et on saute sur l'occasion pour en louer et se diriger vers les moulins de Zaanse Schans qui est un lieu emblématique des Pays Bas.
      Nous avons proposé à Alexia qu'on a rencontré dans l'auberge de nous accompagner. Et grosse coïncidence : elle connaît très bien Grenoble car elle a quitté la Chine pour faire son erasmus à GEM. Comme le monde est petit !

      Après 15km de vélo, nous arrivons dans ce très joli lieu. De magnifiques maisons vertes entourées par des moulins aux ailes immenses.
      Nous profitons de ce moment pour nous balader et même profiter d'une petite dégustation de fromages. Les fromages ne sont pas aussi variés qu'en France mais leurs différences d'affinage et de goûts les rend tout de même appétissants.

      La soirée s'annonce tranquille. On reprend des forces pour visiter le centre ville d'Amsterdam demain.
      Read more

      Traveler

      pq y’a pas des nuages visages sur ces photos là ?

      3/16/22Reply
      Traveler

      il faut zoomer bcp pour les voir

      3/16/22Reply
      Traveler

      Peut-on en savoir plus sur les fromages du pays bas? ça nous intéresse

      3/16/22Reply
      Traveler

      Vous vous ennuyez à budapest les gars nn ?

      3/16/22Reply
      Traveler

      mais sinon très très bon, surtout qu’ils étaient gratuits 🐀🐀🐀🐀

      3/16/22Reply
      Traveler

      les 5 mois vont être longs..

      3/16/22Reply
      11 more comments
       
    • Day8

      Our last afternoon!

      April 13, 2022 in the Netherlands ⋅ ☁️ 17 °C

      Walk to Jordaan again because it is a nice part of Amsterdam with café’s and restaurants. We had a drink by a canal and Dianne floated the idea of another canal cruise. We thought about it but decided that we would get some food and pack up our stuff for the trip back tomorrow. It was sunny and warm finally.Read more

      Traveler

      It’s amazing with the better weather how the city has transformed from your first day to now.

      4/13/22Reply
      Traveler

      Glad to see you took the selfie stick Dianne!

      4/13/22Reply
      Traveler

      Looks like a nice way to spend a sunny afternoon!

      4/14/22Reply
      Traveler

      Amazing!

      4/14/22Reply
       
    • Day2

      Kölner Dom & Weiterreise nach Amsterdam

      June 3, 2022 in the Netherlands ⋅ ⛅ 22 °C

      Sind nach einem sehr guten, ausgiebigen Frühstück noch einmal zum Kölner Dom gegangen, um ihn bei Tageslicht von allen Seiten zu bewundern.
      Der Dom wurde als repräsentative Kathedrale für die Gebeine der Hl. 3 Könige erbaut. Den goldenen Schrein kann man besichtigen.
      Der Bau wurde 1248 begonnen und erst 1880 beendet. Er gilt als "Wunder", da er im 2. Weltkrieg unversehrt blieb.
      Neben dem Dom ist der Bahnhof. Der ursprüngliche "Centralbahnhof" wurde 1857 erbaut und 1859 eröffnet.
      Nach unserer Besichtigungstour haben wir uns auf den Weg nach Amsterdam gemacht.
      Nach dem self-check-in im cashless, Influenza-Yotel-Hotel sind wir durch Amsterdam spaziert und haben die Sonne genossen.
      Abends noch im Rotlichtviertel gewesen und ein Bierchen getrunken.
      Read more

    • Day4

      Zaanse Schans

      June 5, 2022 in the Netherlands ⋅ ☁️ 18 °C

      Haben das Museumsdorf Zaanse Schans besucht und alte, originale Windmühlen besichtigt.
      Die Farbstoffmühle - anno 1782, eine Kappenwindenmühle, ist vermutlich die letzte verbliebenen windbetriebene Farbstoffmühle der Welt.
      Die Sägemühle - auch eine Kappenwindmühle - wurde 1942 abgerissen und anhand von Zeichnungen und moderner Computertechnik wieder aufgebaut.
      Ölmühlen gab es ab 1600 und dienten zur Herstellung von Leinöl (für Farben und Lacke), Rapsöl (für Lampenöl und zum Kochen) und Hanföl (als Grundbestandteil von grüner Seife).
      Im 17. und 18. Jhd. erlebte die Region Zaanstreek ihre industrielle Blütezeit und es gab an die 1100 Windmühlen im ersten westeuropäischen Industriegebiet.
      Es gibt ein interaktives Windmühlenmuseum über die Entstehung und die Geschichte der Region und der Windmühlen. Weiters eine Käserei, ein Zeitmuseum, eine Küferei (Fasslbinder) und die Schokoladefabrik im Zaans Museum.
      Sehr interessant und wirklich toll organisiert. Wir haben viel erfahren und viel gesehen. Die Museen sind interaktiv und spannend gestaltet.
      Später haben wir unsere Leipziger Freunde getroffen, die heute in Amsterdam angekommen sind und mit denen wir ab morgen 8 Tage mit einer Motoryacht auf den Kanälen im Norden Hollands unterwegs sein werden.

      P.S. habe mir in Zaanse Schans einen "Friesennerz" gekauft und nachdem es heute so geschüttet hat, habe ich mit dieser Regenjacke einen Stresstest gemacht - Jacke war dicht, Sneakers nicht so....
      Read more

    • Day3

      Alas

      June 9, 2022 in the Netherlands ⋅ ☀️ 18 °C

      I will say, traveling is not always fun. We had quite the hectic day following our first day in Chicago. We took our flight to London, which obviously was very fancy. Our first flight provided two meals and some real comfy seats that we enjoyed very much! Also for those of you under 21 and wondering, the drinking age follows that of the country you are headed to/the country the airline is based out of ;) So… we got some wine! Following this flight, we SPRINTED through Heathrow airport to make our flight that ended up sitting just outside the gate for two hours due to once again ladies and gentlemen: ✨technical issues✨ Thus, leaving me and Elena in not so great moods when we found out we’d be missing a boat tour :( As if you thought the story couldn’t get any worse, we then proceeded to sit in the AMS airport for 3 hours on a hunt for Elena’s bag that unfortunately we did not walk out with. However, we got checked into our rooms very smoothly and are both super pleased with them! Now onto buying groceries and apparently some clothing items for miss Elena because her bag went poof into thin air. Feeling all of the emotions.Read more

      Traveler

      Oh my gosh!!!! SO glad you finally made it!! Love the updates and pictures!

      6/9/22Reply
      Traveler

      i am so happy you made it safely to amsterdam!! can’t wait to see all the memories you make!!

      6/9/22Reply
      Traveler

      wish you were here with me ❤️😩

      6/9/22Reply
       
    • Day3

      “welcome to the neighborhood girls”

      June 9, 2022 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

      I settled into the most beautiful living space ever and am seriously so in love with living at the Student Experience Minervahaven! Avrey and I both were pretty hungry after our insane 48 hour travel situation and decided to walk around and find some food. We ended up at Karaat which could not be cuter. The dinner was a bit nicer than we were going for, but VERY good. Plus after our meals of airport snacks, I think we needed it!! The neighborhood is pretty new and very updated. The pros are that everything is so nice and it’s not super crowded at all, the cons are that we are limited with what is within walking distance. Honestly though there’s shopping, theaters, bars, and more so once we are able to get to the grocery and have food at our apartments we will be set.Read more

      Traveler

      the pornstar martini- vodka, passion fruit, and vanilla purée with a shot of champagne on the side

      6/9/22Reply
      Traveler

      This place looks like Gracie’s decor style. So cute and fun!

      6/9/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Provincie Noord-Holland, Nord-Holland, North Holland, Holanda Septentrional, Hollande-Septentrionale, Noard-Hollân, Olanda Settentrionale, 노르트홀란트 주, Noord-Holland, Holanda do Norte, Северная Голландия

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android