Netherlands
Provincie Overijssel

Here you’ll find travel reports about Provincie Overijssel. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

28 travelers at this place:

  • Day11

    Komoot = Kommt Gut !!

    May 29, 2017 in the Netherlands

    Kurz nach acht Uhr ging es heute los. Mein app (komoot.com) leistete wieder unglaubliche Dienste. Vielen Dank für den tollen Tipp, Martin!👍 (Mittlerweile habe ich sogar rausgefunden, wie ich das app laufen lassen muss, damit der Akku des iphones nicht schon nach 60km auf 10% ist!)
    Schon nach 5km fuhr ich wieder an Kanälen entlang, an denen extra für Radfahrer wie mich teilweise superschöne Windmühlen aufgestellt waren‼️😉
    Utrecht streifte ich kurz und weiter gings auf perfekten Velowegen. Holland ist echt für Radfahrer gemacht! (tolle Radwege, meistens flach: heute 345 Höhenmeter bei 141 km, IMMER 😉 Rückenwind‼️) Aber was einem nicht umbringt ....... ‼️
    Laut Wetterbericht sollte es hier in Deventer morgen zwischen 02:00 und 05:00 regnen! Ich werde wohl den Wecker richten und kurz aufstehen, um wieder einmal ein paar Regentropfen zu spüren‼️😉
    Anyway, 950 km ohne einen einzigen ☔️- tropfen, ich könnte nicht zufriedener sein.👍
    Read more

  • Day2

    Tag 1 - Hamburg - Amsterdam - Havanna

    November 10, 2016 in the Netherlands

    Ist es nicht schön, wenn man einen Flieger erwischt, der früh morgens startet, damit man auch möglichst viel vom ersten Urlaubstag hat?
    Dementsprechend kurz war die Nacht, denn um 2:00 Uhr ging der Wecker.
    Frisch machen - anziehen - und ab mit dem Bus zum Flughafen Helmut Schmidt Hamburg Airport. Morgens vor vier ist der Flughafen noch recht verwaist. Um so schneller lief der Check-In.
    Der Flug KLM 1776 war zwar bis auf den letzten Platz ausgebucht - das Handgepäck musste auch vor unseren Füßen gelagert werden, was den bislang schon sehr spärlichen Platz weiter einschränkte - doch dafür brachte er uns sicher und heile zum ersten Zwischenstopp: Amsterdam.

    Am internationalen Flughafen der Niederländischen Hauptstadt bummelten wir ein wenig durch die große Plaza und machten bereits wenige Stunden nach unserem Aufbruch unser erstes Souvenir-Shopping.

    Drei Stunden galt es zu überbrücken - und da wir in dieser europäischen Metropole problemlos Zugriff auf das Internet hatten, wagten wir einen Blick in die Online-Community, in der sich Einige aus unserer Reise-Gruppe angemeldet hatten. Hier wurde im Vorfeld in Erfahrung gebracht, wer denn woher kommt und von welchem Flughafen er oder sie diese Reise antritt; jedoch wurde nicht darüber gesprochen, wer denn wo umsteigt ... denn für 25 Reiseteilnehmer standen nur drei Umsteigemöglichkeiten zur Auswahl.
    Also: kurz gefragt - und direkt eine Antwort erhalten. Annett sitzt bereits am Gate. Das hieß für uns: Taschen schnappen, runter von der Plaza, ab zum Gate um unsere erste Mitteisende kennenzulernen.
    Dank den lustigen Gesprächen mit der Leipzigerin verging das waren am Terminal auch wie im Flug.

    Apropos: Boardingtime. Rein in den Airbus A330-300.
    Ziemlich in der Mitte bezogen wir unsere Plätze - nun jedoch wieder getrennt von Annett.
    Zehn Stunden Atlantik-Überquerung standen uns nun bevor. Begleitet von einigen kleinen Mahlzeiten der KLM, vier Spielfilme des Board-Entertainments, zwei Besuche von und bei unserer just kennengelernten Reisebekanntschaft und leider keinem Schlaf...
    Die Empfehlung hieß: nicht hinlegen, durchmachen, so schlägt man dem Jet-Lack ein Schnippchen.
    Read more

  • Day3

    Stau, aber dann doch am Ziel

    March 31, 2017 in the Netherlands

    Nach dem obligatorischen Besuch bei Obelink ging es weiter in Richtung Giethoorn. Aber Baustellen und Stau machen die Anfahrt nicht schön. Manchmal etwas abenteuerlich durch enge Wege und kleine Ortschaften, aber es hat Spaß gemacht.
    Die ersten 1000 Kilometer haben wir mir dem Wohnmobil jetzt schon hinter uns. Wir stehen in Giethoorn am Jachthafen und sind jetzt zur Nahrungsaufnahme. Bitterballen müssen es natürlich als erstes Essen in Holland sein!Read more

  • Day4

    Ruhige Nacht

    April 1, 2017 in the Netherlands

    Wir haben gut und lange geschlafen. Heute Morgen war auch jemand vor Ort der unser Geld haben wollte. Letzte Nacht war frei, weil eigentlich erst ab 1.4. geöffnet ist. Finde ich toll. 10 € für den Stellplatz und mit der Karte für 5 € kann man Strom und Sanitär benutzen. Drei Euro sind Pfand. Wlan gibt es kostenlos.

  • Day7

    Giethoorn "Venedig des Nordens"

    July 1, 2016 in the Netherlands

    Giethoorn ist eine Ortschaft von 2500 Einwohnern in der Provinz Overijssel, Niederlande.
    Die Gemeinde schmiegt sich an einen etwa acht Kilometer langen Kanal, von dem sich eine Vielzahl kleiner Grachten abzweigt. Kaum verwunderlich ist es daher, dass Giethoorn in den Niederlanden auch als „Venedig des Nordens" bekannt ist. Die Grundstücke des Städtchens reihen sich in Form kleiner Inseln aneinander, auf deren reichlich begrünten Anhöhen rietgedeckte Bauernhäuser die dörfliche Kulisse prägen.
    Autos kommen hier nicht rein
    Read more

  • Day15

    Bloody bike!

    May 3, 2016 in the Netherlands

    Or at least, bloody idiot who put it together. Towards the end of the day yesterday my breaks had gotten quite soft, and is forgotten to get spare brake pads. No biggie, I swing into a couple of bike shops en route and get it fixed - one of them was completely through the pad, so it was lucky I didn't have to replace the rotor. All good, onwards toward Germany!

    I'd just ridden through a very pleasant section of forest near Apeldoorf, when I had to swerve off the tarmac to avoid a reversing truck - with a bang and a grind, I rolled to a halt - the other bolt for my rack had sheared!

    I knew this was more serious as it is on the cassette side - there is no room for a nut on the inside, so it's a lot more complex. Again, it was a trip to a bike shop, who effected a rather shoddy repair job and another enforced night in a hostel!

    I decided to detour somewhat, and head south east to a bike shop in Bocholt, Germany where I knew they had front racks and panniers. My plan is to reduce the load in the rear in the hope that it'll hold for the rest of the trip, and possibly look for a skewer based rear rack later in the trip. So new front rack bought, gear shifted, and I'm back on my way towards Hamburg. Last night in Holland tonight!
    Read more

  • Day2

    Ossenzijl

    May 17, 2009 in the Netherlands

    Im Nieselregen starten wir von der namenlosen Insel zu unserer ersten Schleuse (Mr. H. P. Lindhorst Homan Sluis, das muß festgehalten werden), die wir bravourös meistern. Weiter gehts nach Ossenzijl, wo wir vergeblich versuchen Fisch zu kaufen ("Zondags gesloten"). Statt Fischbrötchen gibts also Schnittchen zum Mittagessen.

  • Day2

    Giethoorn

    May 17, 2009 in the Netherlands

    Vorbei an Steenwijk geht es nach Giethoorn, wo wir im Passantenhaven De Zuiderkluft ein Stück außerhalb (das war der Hafen mit der fast nicht zu findenden Zufahrt) noch ein Plätzchen für unsere 2. Nacht mit der Nancy finden.
    Giethoorn mit seinen 2.500 Einwohnern wird wegen der vielen Grachten auch Holländisches Venedig genannt. Der Ort schlängert sich 8km um einen Dorfkanal, die Häuser stehen jeweils auf Anhöhen, fast jedes auf einer eigenen Insel und haben of noch die typischen Schilfdächer mit geschwungener Kamelform. Das ganze Dorf wird durchzogen von unzähligen Querkanälen.Read more

  • Day3

    Zwolle

    May 18, 2009 in the Netherlands

    ... bis wir gegen 18.30 Uhr Zwolle erreichen. Dort ergattern wir einen Anleger der besonderen Art: ein Pontonanleger, der über eine verrostete Kette an einem anderen Pontonanleger festgemacht ist, der wiederum über eine verrostete Kette an einem anderen Pontonanleger festgemacht ist, der wiederum... (das ganze war übrigens gar kein echter Anleger, sondern Teil einer Baustelle, welche irgendwann irgendwo anders zum Anleger werden sollte - dafür hat es aber auch nichts gekostet - okay, dafür gab's auch weder Strom, Wasser noch sonst etwas...)Read more

You might also know this place by the following names:

Provincie Overijssel, Overijssel, Oerisel, 오버레이설 주, Overissel, Оверайссел

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now