Satellite
Show on map
  • Day18

    A vacation day in Kenya

    November 28, 2017 in Kenya ⋅ ⛅ 31 °C

    Unsere Tage in Kenia neigen sich dem Ende - es wird Zeit für ein kleines Resümee!

    Der traumhafte Blick von meinem Lieblingsplatz ( auf dem ich gerade liege ), die unglaublichen Farben vor mir und der sanfte Wind, der die Palmwedel heute ständig in Bewegung hält - wie könnten meinen Gedanken anders sein als positiv? Was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter - bis auf einen halben Regentag, immer Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen um die 30 Grad ( und das in den Tropen ). Tage in einem Urlaub wie diesem, bei dem die Erholung im Vordergrund steht, entwickeln schnell ihren eigenen Rhythmus. Der Spaziergang am Strand nach dem Frühstück, das erfrischende Bad im Meer oder bei Flut im Hotelpool danach - eine ausgedehnte Ruhephase um die Mittagszeit auf den Strandliegen unter Palmen - es gibt wahrlich "schlimmere Schicksale" im Leben.

    Heute hat mich beim Beach Walk die Begegnung mit einem der zahlreichen Speerfischer am Strand stark beeindruckt. Fröhlich vor sich her singend, hat er uns - die alte Jagdausrüstung tragend - auf dem Weg zu seiner "Arbeit" überholt. In solchen Augenblicken wird mir besonders bewusst, welch ein wunderbares Leben ich habe und das ich unbedingt Momente wie mit diesem Fischer, fest im meinem Gedächtnis verankern muß. Solch eine positive Lebenseinstellung, trotz all der widrigen Umstände ( hier geht es um tägliche Nahrung für die Familie und nicht um irgendeinen Luxus-Schnickschnack ), sollte uns verwöhnten Mitteleuropäer ordentlich zu denken geben. Das ganze Gejammer über Banalitäten, die ewige Unzufriedenheit, das Geplapper von Besser geht Immer, unzählige Gläser die "leider" schon halbleer sind, ich kann es einfach nicht mehr hören ( auch nicht mehr bei mir selbst )! An all die ewig mit ihrem Leben Hardernden, die ständig auf die Frage wie das Befinden ist, "Arabischen Klageweibern" gleich, mit "3+" Antwortenden - glaubt mir, es geht euch wunderbar!

    Zurück zum Tagesrhythmus: Es wird Zeit für einen kurzen Spaziergang durch den Hotelgarten, einen kleinen Plausch mit unserem Housekeeper "Bakar" und ein Nachmittagskäffchen, daß mit den vom Frühstücksbuffet gediebten, besten trockenen Staubkeksen ever, zurück am Strand besonders gut schmeckt. Da erst vor zwei Stunden die Ebbe eingesetzt hat, werden wir heute am frühen Nachmittag im Meer baden. Danach steht noch einmal ein Besuch beim "Schildkröten-Beauftragten" an - heute wird wohl wieder "Geburtshilfe" geleistet! Auch laufen wir sicher - so wie Gestern - nach 17.00 Uhr wieder bei der geführten Strandwanderung mit. Diese wird voraussichtlich bis kurz nach Sonnenuntergang dauern - gutes Timing - denn um 19.30 Uhr öffnet ( wie jeden Abend ) das Buffetrestaurant fürs Dinner. Ein Urlaubstag in Kenia!
    Read more