Satellite
Show on map
  • Day126

    Crazy Hostel Life Teil 1

    April 7, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Immer wieder muss ich an manche Situationen in den unterschiedlichsten Hostels denken und schmunzeln.
    Da dachte ich mir ich lasse euch an den lustigsten und skurrilsten Geschichten teilhaben!

    So gab es zum Beispiel in Wellington (Neuseeland) im Nomads Hostel Morgens vor 8 Uhr KEIN Licht! 😅🤷
    So mussten wir uns mit unseren Taschenlampen am Handy zufrieden geben. Umziehen, duschen,... Alles im halbdunkeln!
    Auf Nachfrage wieso das so wäre erhielten wir keine aussagekräftige Antwort 🤷 wussten sie wahrscheinlich selbst nicht.

    In diesem Hostel gab es im Zimmerpreis auch ein Abendessen inklusive. An jenem Abend gab es Lasagne. Da meine Freundin Hilary allerdings kein Gluten verträgt, fragte sie nach einer Alternative.
    Sie bekam einen veganen (!) Salat 😅
    Lange nach dem ich mein Essen bekommen hatte, kam dann ihr Salat: Grünzeug aus der Tüte ohne Ei, Käse und zudem auch OHNE Dressing!
    Ich glaube ich brauche hier nicht zu erwähnen daß sie nicht begeistert war 😂😂😂

    In Franz Joseph hatten wir eine tolle Unterkunft!
    Abends machten Hilary und ich zusammen unsere Wäsche (wir teilten uns meistens die Waschmaschine und den Trockner).
    Da meine Unterwäsche nicht für den Trockner geeignet war, sortierte ich sie nach dem waschen aus. Und Hilary legte noch zwei schwarze Spitzenslips dazu. Ich dachte mir noch "Wow! Ganz schön schicke Unterwäsche... hätte ich ihr überhaupt nicht zugetraut!"
    Am Ende sammelte ich meine Wäsche ein und ließ ihre zwei Slips auf dem Tisch liegen. Da meinte sie:"Steph...du hast deine Slips vergessen!"
    Ich:"Das sind nicht meine, das sind doch deine."
    Sie:"Definitiv nicht! Solche habe ich nicht..." 😳
    Die waren wohl vorher noch in der Waschmaschine gewesen... 😂🙈 Wir legten sie dann auf den Tisch, für ihre rechtmäßige Besitzerin 😁😁😁

    An dem Tag sind wir durch einen heftigen Regenschauer total nass geworden und so mussten meine Wanderschuhe erstmal trocken. Da ich meine normalen Schuhe in unserer ersten Unterkunft vergessen hatte (sie wurden mir nachgeschickt) zog ich notgedrungen meine Sandalen an. Es war aber kalt und immer noch am regen... Und so zog ich Socken dazu an und über das ganze noch "Wasserdichte Socken" (Foto lade ich euch hoch)
    Sah ziemlich bescheiden aus, aber anders ging es nun Mal leider nicht.
    Als wir dann beim Wäsche machen waren, kam ein Typ aus Texas herein, gucke auf meine Füße, strahlte mich an und sagte:"Ohhh... you're from Germany!!! This is very German!"
    Oh Gott war das peinlich!!!! 🙈🙈🙈
    Leider konnte ich ihn nicht so wirklich davon überzeugen, das ich so normalerweise NICHT so rum laufe... 😂🤷

    Und in Peal Forest in unserer Unterkunft gab es bei den Duschen Licht mit Bewegungsmelder...
    Ganz großes Kino!!!
    Denn die Kabinen wurden mit so einem komischen Riegel verschlossen, den man schon im Hellen kaum aufbekommt...
    Und mitten beim duschen, natürlich gerade eingeschäumt, Zack.... Licht aus!!! 😩
    Habe dann im Stockdunkeln zu Ende geduscht und dann eine verdammt lange Zeit gebraucht, bis ich diese Tür offen bekommen habe! Da die Kabine gänzlich geschlossen war, konnte ich auch nicht über der Tür mit der Hand rumfuchteln damit das Licht an ging...
    Adventure Duschen Deluxe 😂
    Read more

    😂

    4/11/20Reply
    Traveler

    😂

    4/11/20Reply