South Africa
Alfred Basin

Here you’ll find travel reports about Alfred Basin. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

49 travelers at this place:

  • Day3

    Hello South Africa!

    April 20 in South Africa

    D Martina schaffet flissig a ihrer Flugangscht, die erschte beide Flüg sind guet überstande. Btw, Qatar Airways serviert super Esse!
    Cape Town gfallt eus super, sehr agnehms Klima und netti Lüt, wunderschöns Guesthouse (Trevoyan), "Städter" Eichhörni in de Victoria Garden und en wunderbari Rooftop Bar a dr Waterfront!*

  • Day4

    Robben Island

    September 13, 2017 in South Africa

    Started the day with a swim in the indoor heated pool then met up with friends and went on a 45 minute boat ride to Robben Island, where alot of political prisoners were held for years. This included Nelson Mandela who was held here for 15 years in a room alone with three blankets, no glass in the windows and only shorts and tee-shirt to wear. We had a guided tour around the prison by an ex-serving prisoner called Sparks who served 7 of his 15 year sentence before they were all released. He had to live with the same conditions as Mandela, because he was black, but in a large room that was shared amongst 60 inmates as they were not political leaders. They had three showers and two toilets to share amongst them but only had water for three days a week. Punishment was given for not folding the three blankets correctly that they had as a bed, or if they didn't wash in time. They spent most of the time locked up, then working in the mine. Sundays they were locked up for 23 hours and given 30 minutes to play rugby and 30 minutes to pray. We then had abus tour of the island where we got to 'find penguins' again as we saw some both resting and swimming. Later we had a late lunch and a look around the Victoria and Albert Waterfront, a very attractive tourist part of the city.Read more

  • Day3

    Kapstadt

    July 26, 2016 in South Africa

    Wir sind gestern gut und sicher hier angekommen. Es war sehr windig und kalt. Wir bewohnen ein ganzes Haus mitten in der Stadt. Es hat sogar einen kleinen Außenpool - besser gesagt eine Outdoor-Badewanne. Und ja, es regnet. Eine Dachterrasse mit aufschiebbarem Glasdach kommt noch dazu.

    Wir haben gestern Abend fürstlich Fisch und Sushi verspeist an der VA Waterfront. Essen und Trinken sind wirklich günstig. So, jetzt müssen wir aber mal in die Puschen kommen, sonst verbringen wir die Zeit nur mit schreiben. Das widerrum war ja bis heute Morgen nicht möglich, das das öffentliche WLAN hier genauso gut funktioniert wie in Deutschland - nämlich so gut wie gar nicht. Also haben wir uns so ein wifi-teil mit karte gekauft und unseren eigenen hotspot erstellt. So, aber jetzt!!!Read more

  • Day267

    Cape Town - Kapstadt - Waterfront

    May 26, 2017 in South Africa

    An unserem dritten Tag hier wollen wir nun endlich mal die älteste Stadt Südafrikas kennenlernen 😃! Dank Janin, Peter und Jörg haben wir ja genug Tipps für die City und ihre Umgebung - da können wir uns voll austoben! Danke nochmal, ihr Lieben ❤️!
    Also auf zur V&A Waterfront. Hier lässt es sich herrlich rumbummeln! Im Visitorcenter holen wir uns einen Plan für einen historischen Stadtspaziergang, kommen aber nicht weit, denn gleich der fünfte Punkt (Ferrymans - alte Brauerei) lädt zu einer Cidre-Pause in der Sonne ein 🍺! So schön 😃☀️! Das Hafenviertel wird natürlich noch weiter erkundet: Victoria Wharf, Alfred Mall, Alfred-Bassin, Trocken-Dock, Time Ball Tower, Clock Tower, Food Market ...
    Und am Clock Tower treffen wir noch auf besondere Hafenbesucher: Pelzrobben https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roS2YP9DwdGFwNSc4
    Read more

  • Day3

    Feuchter Auftakt

    July 26, 2016 in South Africa

    Den Vormittag haben wir erst mal mit einem ausgiebigen Frühstück verbracht. Es hat heute nur einmal geregnet - von 08:00 - 19:00 Uhr. Also Planänderung! Wir sind dann abgetaucht (Kathi & Marion 😜) ins Two Oceans Aquarium an der VA Waterfront, um das Meeresgetier Südafrikas zu erkunden.

    Um den Wassermassen von oben zu entfliehen sind wir dann mit dem Sightseeing-Bus an der westlichen Küste Kapstadt's entlang gefahren - Constantia (ältestes Weingebiet Kapstadts), Hout Bay, Camps Bay, Sea Point und am neuen Fußballstadion vorbei zur VA Waterfront. Entlang dieser Küste stehen traumhafte Häuser und Appartments an wunderschönen Stränden. Die Immobilienpreise sollen hier exorbitant hoch sein - verständlicherweise. Fotos haben wir keine gemacht, das würde das Bild dieser Gegend nicht wiedergeben.

    Wir sind ja Indianer und keine Weicheier - die Fahrt im Bus haben wir auf dem halb überdachten Oberdeck bei 11 Grad und Dauerregen gemeistert. Man muss sich nun vorstellen, dass sich ein kleiner See auf dem Oberdeck gebildet hatte. Je nachdem, ob der Bus den Berg hoch oder runter fuhr entstanden kleine Tsunamis. Da hieß es aufgepasst und Füße hoch. Es nützte aber nichts, wir waren völlig durchnässt. Wir wärmten uns im Anschluss in einem Cafe auf und gönnten uns leckere Muffins, heiße Schokolade und Schokokuchen.

    Ach, die Weine... Das ein oder andere Schlückchen haben wir schon verköstigt. Für uns das wahre Paradies - Chardonnay, Pinotage, Sauvignon Blanc...

    Morgen geht es dann in Richtung Kap der Guten Hoffnung und Boulders Bay - Pinguine besuchen. Der Linksverkehr ist ungewohnt. Da heißt es aufpassen.
    Read more

  • Day5

    Bye bye Cape Town

    July 28, 2016 in South Africa

    Das war ein kurzer Einstieg, um Kapstadt und die Halbinsel etwas kennenzulernen. Wir hätten locker noch 4 Tage bleiben können.

    Heute geht es weiter ins Weingebiet Stellenbosch, Paarl und Franschhoek.

    Abschließend noch ein paar Worte zur Kriminalität. Bisher haben wir uns in keinster Weise irgendwie bedroht gefühlt. Im Gegenteil - wir wurden immer mit einem Lächeln im Gesicht und herzlich begrüßt oder aufgenommen - ob Taxifahrer oder Herbergsvater.

    Sicherlich sollte man sich an gewisse Regeln halten und aufmerksam sein, aber bitte keine Angst haben. Berlin, Paris oder London sind auch nicht besser oder schlechter.

    Habt einen schönen Tag
    Read more

  • Day62

    Two Oceans Aquarium

    March 7, 2017 in South Africa

    Im Two Oceans Aquarium hatte ich die große Freude mit den Tieren im großen Becken schwimmen zu dürfen. Da ich schon einen Taucherschein habe könnte ich mich einfach anmelden und tauchen gehen:) ich bin mit der Riesenschildkrote geschwommen und durfte sie sogar streicheln😍🐢! 30 min habe ich mich dort in Becken aufgehalten:)) zwar habe ich mich teilweise als die größere Attraktion im Becken als die Tiere gefühlt weil viele Kinder noch nie eine Diver vorher gesehen hatten und sich deshalb ziemlich gefreut haben. Das war eine total coole Erfahrung obwohl ich die Tiere natürlich lieber in freier Wildbahn gesehen hätte... Inzwischen finde ich Zoos und Aquarien nur noch begrenzt positiv.. 😕Read more

  • Day55

    Waterfront

    February 28, 2017 in South Africa

    Die wunderschöne Waterfront in Kapstadt ist echt einer meiner Lieblingsplätze in der ganzen Stadt:) man kann super essen gehen, einfach nur ein Caffe trinken und dabei den Straßenmusikanten zuhören oder auch den Schiffen bei der Ein und Ausfahrt zugucken. Inga und ich haben hier super Seafood gegessen ☺

  • Day167

    "Am Ende ist Alles gut...

    March 12, 2017 in South Africa

    ... und wenn nicht alles gut ist, ist es noch nicht das Ende" (indisches Sprichwort)
    Oder:
    "We'll be back" (amerikanisches Sprichwort)
    Oder:
    F*** - they canceled the Race. First time in 40yrs. Too windy:
    https://youtu.be/4jMOYWHk4Xo

You might also know this place by the following names:

Alfred Basin

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now