South Africa
City of Cape Town

Here you’ll find travel reports about City of Cape Town. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

535 travelers at this place:

  • Day370

    Kapstadt

    August 8 in South Africa ⋅ ⛅ 13 °C

    Am Mäntig esch so ehn rägnerische Tag gsi, dass mer üs entschlosse händ ih es Museum z goh. Im Sklave Museum hämmer viel öber die trurigi Vergangeheit vo Kapstadt erfahre. Wo met use cho sind esch scho Zmittag Ziit gsii und mer händ üs mit zwoi vo de Tour im eastern food corner troffe. Det hämmer för 3.- riesigi Portione becho 😍. Am Nomittag simmer no uf ehn free walking tour und denn esch üs de Räge z blöd worde. Mer sind zrug is Hostel und händ de ganzi Nomittag Billiard gspielt.

    Au am Ziistig heds no grägnet. Mer händ chli usgschlofe und sind denn is District 6 Museum. Das esch es Gebiet in Kapstadt wos d Bewohner ih de Ziit vo de Apartheid eifach us de Hüüser grüehrt händ. Mer händ üs vo ehnere Frau loh ume füehre wo sälber früehner det gwohnt hed und so alles werklich miterläbt hed. Am Nomittag simmer de no is Aquarium well ich no nie ih so ehmene riesige Aquarium gsii bi und de simmer no chli ah de Wasserfront umegloffe.

    Am Mittwuch hämmer ehn Tour is Armeviertel (d Township) chli usserhalb vo de Stadt bueched. Das esch sehr spannend gsii und esch üs werklich nöch gange. Üse Guide hed üs verzellt was sie mit ihrem Projekt alles guets möched, wies de Lüüt probiered z hälfe und wo Problem ligged. Mer händ aber au werklich viel sehr armi Höttli gseh. Zuesätzlich hed üs üse Guide au ih eis Höttli wo d "Bar" esch mitgnoh. Es hed es Füür gha dinne und ganz viel Lüüt. Er hed es riesigs Bier bstellt wo mer ganz traditionell alli teilt händ.

    Gester esch denn de letschti Tag vo minnere Wältreis ahbroche. De Luca und ich sind am Morge ihs Brownies&Downies - es Kaffi wo Lüt mit Downsyndrom usbilded wärded.

    Zum no ehn coole Abschluss vo minere lange Reis z ha bi ich denn no uf ehn chlini Wanderig. Gstarted ha ich im Botanische Garte und bi vo det us zu ehmene Wasserfall deruf glofffe wo ich au no ehn schöni Ussicht über Kapstadt gha ha. Wo ich zrug cho bi sind de Luca und ich ih es mega härzigs äthiopischs Restaurant schön go ässe ☺️.
    Read more

  • Day245

    Willkommen in Südafrika

    September 29 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

    Die letzten acht Wochen in Spanien und Portugal waren toll und das Pilgern auf den Jakobswegen war eine geniale Erfahrung aber nun ist es Zeit für ein paar neue Eindrücke... und die gibt es in Südafrika 🇿🇦
    Von Lissabon bin ich über Dubai nach Kapstadt geflogen, wo ich gestern Nachmittag angekommen bin.
    Heute habe ich mir noch nichts angeschaut, sondern nur gefaulenzt denn das Wetter war heute sehr bescheiden. Aber ab morgen geht's dann los, denn ich bekomme Besuch aus Deutschland.😀 Eine Freundin wird zwei Wochen mit mir hier durch Südafrika reisen. 😊
    Read more

  • Day246

    Kapstadt 1

    September 30 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Nachdem ich Maxi heute morgen vom Flughafen abgeholt habe und wir kurz im Hostel waren, ging es mit der Erkundungstour der Stadt los. Wir haben an drei (ca. 90 minütigen) Free-Walking-Touren teilgenommen und so eine Menge Informationen zur Historie der Stadt, der Zeit der Apartheid und dem bekannten Bo Kaap-Viertel erhalten. Der Tourguide Milow hat sich sehr viel Mühe gegeben alles anschaulich zu erklären und alle Fragen zu beantworten.
    Besonders schön ist das Bo Kaap-Viertel mit den vielen bunten Häusern. Von dort hat man auch einen tollen Blick auf den Tafelberg.
    Positiv überrascht waren wir, dass das Zentrum von Kapstadt viel sauberer ist als gedacht. Mehrfach haben wir heute Mitarbeiter der Stadt gesehen, die die Gehwege gefegt und Müllecken sofort beseitigt haben.
    Read more

  • Oct15

    Cap Island and the Cape of Good Hope

    October 15 in South Africa ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute ging es die Westliche Küste runter zum Kap der Guten Hoffnung! Es war sehr beeindruckend und wunderschön ❤️ Wir haben keine Lust mehr Riesentexte zu schreiben. BILDER SAGEN MEHR ALS 1000 WORTE

  • Day91

    Tafelberg

    June 9 in South Africa ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute bestieg ich eins der 7 Weltwunder. Ich nahm die schwerste Route (India Venster) ohne Guide #noRisknofun und es hat sich gelohnt, war aber auch anstrengend. Mit Eisenketten musste ich mich an Felswänden hinauf ziehen, gleichzeitig mit dem Wind kämpfen und die Route im Blick behalten. Allerdings geling mir das nicht so gut und ich kletterte ziemlich abseits der Route, was aber auch klappte. Nach 3 Stunden erreichte ich dann den Gipfel und bekam eine privat fahrt in der Gondel nach unten...Read more

  • Day362

    Tag 73: Ahkunft in Kapstadt

    July 31 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Mer händs gschafft! 73 Täg bin ich mit dem grosse gälbe Bus unterwägs gsii. Mer sind 7 Lüüt (plus de Guide) wo die ganzi Tour mitgmacht händ und ganz viel meh wo unterwägs dezue cho sind - klar fallt do de Abschied ned ganz liecht.

    Grad nach üsere Ahkunft hämmer üsi Wanderschueh ahgleid und sind uf de Tafelbärg gloffe, well so schön Wätter gsii esch. D Wanderig esch huerre sträng gsii - vorallem de Abewäg esch meeega ihd Bei. Aber d Ussicht hed sich glohnt!

    Am Obig simmer denn mit de ganze Gruppe is Restaurant go ässe und de Peter hed üs ehn schöni Abschiedsred ghalte. Zum Glück bliibed die meiste Lüüt no paar Täg in Kapstadt so chömed ned grad alli Abschied uf einisch.
    Read more

  • Day22

    16.2.19 - Charly's Bakery & Green Market

    February 16 in South Africa ⋅ 🌙 20 °C

    Heute war Mascha leider krank, weswegen ich mit ein paar anderen Mädels alleine etwas unternommen habe. Zuerst waren wir in Charly's Bakery, DER Konditorei hier Kapstadt, wo es super schön dekorierte Kuchen, Cupcakes und Co gibt. Obwohl es sehr lecker war, hatten wir uns geschmacklich noch etwas mehr erhofft, da immer so von dem Essen dort geschwärmt wird.
    Danach waren wir dann noch beim Green Market, wo man super viele afrikanische Kleidung und Souvenirs kaufen kann.
    Read more

  • Day15

    Pinguine

    March 15 in South Africa ⋅ 🌙 18 °C

    Bis auf Pelle ist heute niemand flüssig aus dem Bett aufgestanden. Boh, was für einen Muskelkater! Aber die Anstrengungen sind vergessen und wir sind auf die sportliche Leistung doch etwas stolz. Lens Arm ist etwas besser geworden, schmerzt ab und zu aber noch doll. Wir kühlen nach allen Möglichkeiten und der Arm ist verbunden. Frühstück hat die erweiterte Reisgruppe im Companyˋs Garden in einem netten Café bekommen. Dann sind wir weiter südlich in Richtung Kap gefahren. Ziel: Simonˋs Town, Pinguine besuchen. Die Fahrt dauerte knapp eine Stunde, führt an Bergen und der Küste entlang. Traumhaft! Die Pinguine sind am Strand von Simonˋs Town nicht zu verpassen. Was für eine unglaubliche Begegnung mit den kleinen Geschöpfen, die an Land so unbeholfen niedlich aussehen und im Wasser mit hoher Geschwindigkeit tauchen. Etwas abgelegen vom Pinguintrubel haben wir ein kleinen Strand gefunden und haben uns abgekühlt. Es ist heute hochsommerlich warm. Ein weiteren Badestopp haben wir in Fishhoek eingelegt. Hier schwimmt man wieder im Indischen Ozean...viel wärmer als in den letzten Tagen ist das Wasser aber nicht. Hier gibt es wohl immer mal Haie. Man muss auf die Beflaggung am Strand achten und bei Sirenensignal das Wasser verlassen. Unser Stopp verlief aber ohne Zwischenfälle. Zum Abendessen gab es Pizza vom Blauen Café, gegessen wurde bei uns auf der Veranda. Die Timms haben wir dann verabschiedet, sie fliegen morgen früh zurück nach Hamburg. Lotte, Remmy, Lilli und Pelle müssen morgen auch früh los. Für sie geht es weiter nach Namibia. Für uns bricht morgen auch schon der letzte Tag an, die Zeit ist sehr schnell vergangen.Read more

  • Day247

    Kapstadt 2 - Teil 1

    October 1 in South Africa ⋅ ⛅ 17 °C

    Bei traumhaftem Wetter haben wir heute Vormittag den Tafelberg, das Wahrzeichen von Kapstadt erklommen. Der Aufstieg hat etwas mehr als zwei Stunden gedauert und war schon ordentlich anstrengend.
    Endlich oben angekommen, haben wir uns viel Zeit gelassen den Ausblick vom Plateau in alle Richtungen zu genießen, denn es ist grandios dort oben zu stehen. 🤩
    Bergab haben wir dann die Seilbahn genommen.
    Read more

  • Oct17

    Fahrradtour und Lions Head

    October 17 in South Africa ⋅ ⛅ 18 °C

    Hallo, heute haben wir uns mal ein bisschen sportlich betätigt. Wir sind mit dem Fahrrad entlang der Waterfront, nach Bo Kap, von da aus nach Green Point und zum WM 2010 Stadion geradelt. Während der Tour wurde uns ein bisschen Geschichte rund um Mandela und Co vermittelt.

    Danach waren wir ne Kleinigkeit essen und sind dann am Nachmittag den Lions Head hoch gegangen. Der Ausblick ist wiedermal unbezahlbar. Unfassbar schön und einzigartig.

    Danach sind wir noch zum Signal Hill und haben von dort den Sonnenuntergang 🌇 genossen.

    Rund um perfekt, zum wiederholten Male!!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

City of Cape Town

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now