South Africa
Keurboomstrand

Here you’ll find travel reports about Keurboomstrand. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day279

    Arch Rock

    June 7, 2017 in South Africa

    💨 ⛅️ 22°C
    Wir wollen in den Tsitsikamma NP und das täglich von Plett (so sagen es die Einheimischen) aus zu machen, ist uns zu aufwendig. Wir verabschieden uns deshalb herzlich von Willi und Rina und machen uns auf den Weg nach Stormsrivier Village, wo wir die nächsten 4 Nächte verbringen wollen. Vorher aber noch schnell einkaufen, denn in dem kleinen Ort gibt es nur einen kleinen Laden. Auf dem Weg sehen wir die großen Rauchschwaden von einem Großbrand nahe der N2 zwischen Plett und Knysna. Wir hatten das heute morgen schon gerochen und gedacht, Willie hat den Kamin geheizt. Aber es sind mehrere, die Nachrichten sagen 30, Einzelfeuer, teilweise von Blitzen verursacht. Die Straße zwischen Knysna und Plett ist inzwischen gesperrt und es sollen erste Evakuierungen erfolgt sein. Noch ein Grund, die Gegend zu verlassen, denn der aufziehende Wind verstärkt das Ganze auch noch.
    Kein Weg ohne Abstecher, also fahren wir zum Arch Rock (Bogenfelsen). Den müssen wir erwandern und das geht trockenen Fußes nur bei Ebbe. Jetzt ist Flut und in 2 Stunden höchster Wasserstand, also los 🙂. Bis wir da sind, kommen wir sicher durch. Über einen Boardwalk und durch den Wald kommen wir zur Mündung des Matjesrivier und müssen über Steine durchs Wasser balancieren. Aber da ist dann auch schon der Arch Rock, ein bogenförmig durchbrochener riesiger Felsen in der Brandung, doch wir stehen im Trockenen 😊. Zurück laufen wir direkt am Strand entlang und müssen bereits dem einlaufenden Wasser ausweichen oder kurz auf die rücklaufende Welle warten. Da finden wir glatt noch eine Riesenqualle 😳 und senkrecht stehende Schnecken 🤔. So kommen wir doch noch trocken zurück und müssen nicht vom Helikopter abgeholt werden, wie uns Willi heute Morgen noch prophezeit hatte 🤓.
    Nächster Stopp ist das Berlin@Plett. Hier essen wir in Südafrika zu Mittag Belgische Waffeln in einem Berliner Restaurant 😉. Leider erinnert nichts wirklich an Berlin. Unser Kellner sagt uns, dass der ehemalige Eigentümer Berliner war und ein gleichnamiges Restaurant in Johannesburg eröffnet hatte, es verkaufte und der neue Besitzer in Plett eine Zweigstelle aufgemacht hat. Das nächste Mal sollen wir am Wochenende kommen, dann ist mehr los - zu spät 😕.
    Read more

  • Day10

    Enricos

    November 7, 2017 in South Africa

    Alora, normal ist es voll daneben 12000 km zu fliegen um dann bei einem Italiener zu Essen. Jedoch allein die Location sollte es rechtfertigen. Also gut, zu Fuß zum Italiener übern Strand am indischen Ozean in Südafrika.
    Bestellt: Kudu Carpacio mit Avocado, Pizza B and A (Bacon und Avocado) für Heike und für mich Pizza B and B (Bacon und 🍌 Banane) dazu natürlich einen Südafrikanischen Pinotage uuuunnnnd ein Schlückchen Wasser.
    Okay, das Essen war wirklich gut! Dann aber dazu den Redsun Sundowner macht das alles zu einer kreisrunden Geschichte für's Leben. Wie bestellt und geliefert - of corse - man gönnt sich ja sonst nichts.
    Fazit: Italiens Dolce Vita ist überall
    Read more

  • Day10

    Arch Rock - Keurboomstrand

    November 7, 2017 in South Africa

    Yipiiii, ein tolles Ferienhaus, direkt am Strand, ja fast schon im Wasser. Der indische Ozean läuft zur Hochform auf und schickt locker 10m Wellen über die paar verstreut liegenden Felsen an den Strand. Zur Zeit regnet es wieder - macht aber gar nichts, wir sitzen im warmen, haben Urlaub und schauen aufs Meer. Ok, der Regen ist weg. Also raus an den Strand und ein paar Meter laufen. Nach 50m gehen, eigentlich in sicherer Entfernung, setzt eine wirklich große Welle den Strand unter Wasser - Ergebnis für die Strandläufer : nass bis zu den Knien 😂
    Fazit: chillen und genießen - morgen scheint die ⛅ Sonne.
    Read more

  • Day22

    Canoying

    February 6, 2017 in South Africa

    Früh hoch, schnell gefrühstückt und ab in die Badeshorts! Bei bestem Wetter gab's heut eine Canoying Tour... Vielen Dank an Frida für den Tipp! Abseilen im Wasserfall, schwimmen zwischen Felsen, Klippensprünge und und und.. Richtig geile Sache:) am Nachmittag gings dann ruhiger zu, hab das Gelände des Hostels erkundet, u.a. mit einem privaten Wasserfall, der das kristallklare Trinkwasser liefert. Dieses hostel ist generell sehr "eigen": der Name Wild Spirit Lodge beschreibt es sehr gut, so saßen wir gestern Abend mit Trommeln und einem Didgeridoo am Lagerfeuer und eigentlich laufen hier alle barfuß, mit Rastas und komischen Gewändern rum🙄 Liebe und Friede! Aber das Essen ist sehr gut:)
    Also, auf 3-5 Joints und ne fette Drumsession ✌

    Morgen geht's endlich zum Bungee!! Ich freu mich sehr drauf, um 10 Uhr darf ich auf die Brücke und dann geht's 241m runter😆 mal gucken, ob ich morgen auch noch so begeistert bin!!

    Danach geht es weiter nach Mossel Bay!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Keurboomstrand

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now