Spain
Campdessens

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day171

      Ein Wiedersehen mit Freunden

      December 18, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

      In Italien haben wir Maloush und Eric Jan und ihre Tochter Nala kennengelernt. Die kleine und Pepper waren sofort dicke Freunde und aus einer Camper- Nachbarschaft entwickelte sich schnell ein tolles freundschaftliches Verhältnis zu den dreien!
      Wie es der Zufall will geht ihre Reise auch in Spanien weiter und so fahren wir heute an die Küste um sie auf ihrem Campingplatz zu besuchen! Es fühlt sich einfach toll an, die drei wiederzusehen und wir machen genau da weiter, wo wir beim letzten Mal aufgehört haben. Auch Nala erkennt Pepper sofort wieder und die Stimmung ist hervorragend. Wir schmeissen den Grill an und genießen ein vorzügliches Mittagessen unter der Sonne Spaniens! Spontan leistet uns Romy Gesellschaft, die und Eric Jan haben sich in einer Facebook Reisegruppe kennen gelernt. Als Female Solo Traveller hat Romy eine Menge zu erzählen, da sie auch bereits seit Januar unterwegs ist. Der Strandspaziergang macht das Ganze perfekt und wir verabreden uns für das kommende Wochenende und werden Weihnachten zusammen feiern! Solche Begegnungen sind für uns das absolute Highlight auf unserer Reise und wir genießen die Gesellschaft in vollen Zügen!
      Read more

      Traveler

      Hej, ich freue mich für euch, dass ihr so tolle Erfahrungen macht und so nette Leute kennenlernt. Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest unter Spaniens Sonne. Bin schon ein bisschen neidisch, wenn ich an das nasskalte, ungemütliche Wetter hier denke. Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Zeit. 😘

      12/19/22Reply
      Traveler

      Huhu , vielen Dank! Wir freuen uns auch sehr über die schönen Begegnungen, aus einigen werden sicherlich Freundschaften werden! Mit den beiden Holländern auf jeden Fall!

      12/21/22Reply
      Traveler

      Sehr schon!!! ❤️

      12/23/22Reply
       
    • Day208

      auf zu neuen Abenteuern

      January 24 in Spain ⋅ ☁️ 6 °C

      auf zu neuen Abenteuern heißt die Devise.
      es fühlt sich natürlich etwas mulmig an, mitten im Winter ein Haus mit Heizung und viel Platz gegen den Camper einzutauschen. Aber wir haben genug Zeit in den Bergen verbracht..Abgeschieden, Ruhe, Natur... alles gut und schön. Doch es wird Zeit für einen Tapetenwechsel...
      der erste Stop ist Sitges, westlich von Barcelona auch das "Saints Tropez von Spanien" genannt..Wir verstehen schnell warum: Palmen, blaues Meer und Sandstrand.
      je länger wir vom Berg weg sind, umso freier fühlen wir uns auch wieder. Der Berg war schön aber wir haben auch viel Zeit für andere Menschen investiert. es wird Zeit sich wieder auf uns und unsere Ziele und Träume zu fokussieren.

      für die nächsten drei Tage nisten wir uns erst einmal in einer Ferienwohnung ein, denn es ist immer noch Schweinekalt da draussen, macht's geht es auch unter 0 Grad.
      Read more

    • Day2

      Journée de retrouvailles à Sitges

      December 2, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

      Après un vol tranquille de 8h, nous arrivons à Barcelone avec une heure de retard. Nos amis Rafael et Chari nous attendent. A noter que le terminal T2 est divisé en 3 sections: A, B et C. Mais on finit tous par se retrouver.
      On passe une belle journée à se compter nos vies dans un savant mélange d’espagnol, d’anglais et de français. On visite Sitges à pied. Cette ville de 29000 habitants est située en bord de mer. Elle me fait penser à un beau mix du Boardwalk d’Hollywood en Floride avec le côté ancestral du Vieux-Québec. Coup de cœur assuré! La bouffe est délicieuse et Pierre apprécie particulièrement la Sitgetana, bière locale. Sourires, rires et bons temps du lever au coucher! Revoir Fali (qui a fait un échange à la maison) et sa pétillante sœur Maria et leurs parents.. Que du pur bonheur! On doit se quitter en promettant qu’on se revisitera le plus tôt possible. Il nous ramène à notre hôtel: Barcelona Airport Hotel que je recommande chaudement pour sa situation géographique, son décor moderne, son personnel sympathique et sa navette gratuite. Prenez le buffet qui est payant mais copieux et délicieux!
      Read more

    • Day179

      Picknick am Strand

      December 26, 2022 in Spain ⋅ ☁️ 19 °C

      Es ist einfach toll die Weihnachtszeit mit tollen Freunden verbringen zu können. Eric Jan und Maloush haben uns zum Picknick eingeladen! das ist Mal so ein ganz anderes Programm als wie es sonst zu Weihnachten gewohnt sind.
      22 Grad Sonne und Sand zwischen den Zehen anstatt Weihnachtsbaum und Frost.
      Wir haben extra für das Picknick Empenadas gemacht, kleine gefüllte Teigtaschen , die ganz typisch hier in Spanien sind. Handgerollt versteht sich! Sie passen ganz hervorragend zum Finger Food Buffet, einfach köstlich. so einfach und doch so lecker.

      Wir haben auch ein kleines Geschenk für Nala, ein Stoffhund, der natürlich Pepper getauft wird. Wir verbringen einen tollen Tag mit den dreien und freuen uns schon auf das Nächste Wiedersehen.
      Read more

    • Day3

      Stellplatz in Sitges

      December 27, 2022 in Spain ⋅ 🌙 13 °C

      Sind heute schon bei Tag angekommen. Haben das ganze Ausmaß des schmutzigsten Stellplatzes, den wir je gesehen haben, betrachten können. Fahren morgen früh so schnell wie möglich wieder weg.
      Außerdem haben wir eine der wenigen gebührenpflichtigen Autobahnen Spaniens befahren, um auf diesen schäbigen Platz zu kommen.
      Jetzt wird es dunkel. Wir schließen die Jalousien und machen es uns gemütlich.
      Read more

    • Day4

      Seaside Sojourn in Sitges

      August 16, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 31 °C

      Sitges is a small town 35 kilometres southwest of Barcelona and is famous for its film festival, and as a holiday location for Spaniards (and gay men from around the world). After the 40-minute train journey from Barcelona, we arrived at our seaside abode, which we would call home for the next two days.

      As we opened our hotel room door, our first impressions conjured up a movie set. But the set is maybe more Tarantino crossed with a horror movie. At least there was more space than the Barcelona hotel. We could at least swing a cat in the room without leaving claw marks. And based on previous experiences, this was certainly not the worst … at least there weren’t blood-stained walls like those in an Ecuadorian hotel we stayed in, although there seemed to be other body fluids on the bathroom mirror. Just hope the mirror doesn’t have monkeypox!

      We had worked up an appetite after a day of travelling, so in true Ricky/Jason fashion, we set out to find ourselves some provisions. With so much choice, it can sometimes be difficult to settle on something. We’re like hunters waiting for a better kill … maybe a better option will be around the corner. Inevitably, it never works out that way. We’re always a sucker for a menu del día (menu of the day), so we jumped at the opportunity to gorge on a three-course lunch with the obligatory alcoholic beverage.

      Sangria is fast replacing water as the hydrating liquid of choice. And afternoon siestas have started to feature in the daily routine. Oh well, when in Spain …

      Fueled up, we set out to explore the old city and the beachfront. You can walk from one side to the other in ten minutes but each street is a labyrinth of interconnected alleys and side-streets. After wandering up and down the rabbit-warren like streets, we headed back to the hotel for a light refreshment and a quick siesta. I mean, we needed to re-energise so we could paint the town red!

      With any story of ours, it generally commences with food and drink. This time, we dined along the beachfront, eating pizza, slurping on our Estella beers and people watching. If we thought that half of France were holidaying in Barcelona, all of the gay men in France had headed to Sitges. There were more homosexuals in Sitges than a Madonna and Kylie concert combined.

      We followed up dinner with more drinks at a club that has become an institution in Sitges. Parrots has been serving up drinks for 40 years and provided us with a place to take in all the eye candy. In typical European style, chairs face the streets to enable people watching. The streets turn into a makeshift catwalk for all to parade down. And what an eclectic offering we had!

      Time for another siesta I think.

      Oh, and I've started a tally of the number of times Jason thinks he's lost his wallet etc. Make that 2 ... for now.

      Next stop: Valencia
      Read more

    • Day11

      9. Etappe Lloret de Mar 125 km

      April 6, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

      Heute war wieder ein guter Tag. Das Wetter hat gepasst und vor allen Dingen hatte ich den ganzen Tag richtig gut Rückenwind bei flacher Strecke. Eigentlich wollte ich ja deutlich weniger Kilometer fahren, quasi als Ruhetag. Wäre aber schade um die schönen Bedingungen gewesen, so konnte ich relativ leicht 125 km fahren. Bin morgens ganz entspannt erst spät gestartet und habe sogar noch in einem Lokal etwas Tortilla gefrühstückt. Und abends war ich schon um 18 Uhr in Lloret de Mar und habe Feierabend gemacht. Nur durch Barcelona durch war anstrengend, viel Verkehr. Es ist eine Riesenstadt, am Hafen darf man nicht durchfahren, was die kürzeste Strecke gewesen wäre, und das Industriegebiet vor Barcelona ist auch riesig.Read more

    • Sitges

      September 13, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

      Hier sollten wir länger bleiben ...

      Traveler

      Sucht euch ein Hotel oder einen trockenen Zeltplatz. Gleich kommt ein großes regengebiet auf euch zu. Die Bilder von heute sind sehr beeindruckend. Viel Spaß heute Abend.

      9/13/19Reply
      Traveler

      Wir haben ein Hotel direkt am Strand 😉

      9/13/19Reply

      Da konmt das Regengebiet... sieht toll aus!

      9/15/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Campdessens

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android