Spain
Soller

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
90 travelers at this place
  • Day3

    Sonniger Sonntag in Soller

    February 9, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

    Während sich Deutschland mit Orkan Böen rumschlägt, geniessen wir einen sonnigen entspannten Tag in Sóller. Es ist kurz nach 11 bis wir die Wohnung verlassen. Weit kommen wir nicht... Runter ins Cafe, direkt im gleichen Haus auf ein Kaffee und ein warmes Crossiant. Mit der Knutschkugel fahren wir dann weiter nach Sóller. Die Hühner waren hier schon letztes Jahr und wollten dem Hahn noch ein weiteres schönes Plätzchen auf Malle zeigen. Mit der historischen Tram ging es dann nach Port de Sóller. Joachim hatte seine wahre Freude daran. Zurück in unserer Unterkunft in Alcudia ließen wir unseren letzten gemeinsamen Abend ausklingen im Restaurant mit lecker Essen, Sangria und ein paar Bierchen.Read more

    Leberecht Thiele

    Nun kommt gesund wieder zurück in den schwarzen Wald - Vater Wolf

    2/10/20Reply
    Claudia Geisler

    Stehen momentan alle etwas angeschlagen am Airport in Palma🍺🍾🍷

    2/10/20Reply
     
  • Day6

    Soller

    September 6 in Spain ⋅ ☁️ 26 °C

    Soller gilt als eine der meist besuchten Städte auf Mallorca. Zunächst wollte ich aber nichts davon wissen, sondern schleppte mich zum Hostel, welches mich angenehm überraschte.
    Am Abend kaufte ich mir dann ne Einschlafhilfe für die Nacht im Hostel, was auch wirkte. Der Stadtplatz mit seiner Bimmelbahn ist Abends ein absolutes Highlight. Da muss man noch froh sein, dass man einen Tisch für eine Person bekommt.Read more

  • Day7

    Verlasse Soller

    September 7 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Schon recht früh verließ ich Soller voller Elan. Die sichtbare Bergkette sollte es zu überqueren geben. Die Strecke gilt auch als eine der anspruchsvollsten auf dem gesamten GR221. Sie sollte mich auch nicht enttäuschen.Read more

  • Day2

    MA10 Soller

    April 12 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    Da der Flug gestern um 5:50 Uhr startete, war heute erstmal etwas ausschlafen angesagt.
    Zum Frühstück wurde wieder ein sehr ansprechendes Buffet geboten und so ging es gut gestärkt in den Tag.
    Das Wetter war heute nicht ganz so schön, aber immernoch besser als in Deutschland.
    Über die Panorama Straße MA10 ging es mit ein paar Stopps nach Soller in den Westen.
    Die Route war wunderbar und die Stadt sehr reizvoll.
    Mit der Straßenbahn kann bis an den Strand fahren, wobei der Fahrplan aktuell eher ausgedünnt ist.
    Also ging es mit dem Auto an den Strand nach Port de Soller.
    Die Promenade mit Hafen bietet ein Bilderbuch Panorama.
    Hier strahlte auch die Sonne.
    Mit einem vollen Kühlschrank und vollen Magen startete dann der Abend.
    Das letzte Montagsspiel stand an und es wurde ein grandioses 0:0 vom Bayer in Hoffenheim.
    Read more

  • Day4

    Regentag mit happy End - Teil 1

    November 13, 2019 in Spain ⋅ 🌧 12 °C

    Um dem angesagten Regen zu entgehen, entschlossen wir uns kurzer Hand, mit dem „Roten Blitz“ der Ferrocarril de Sóller von Sóller
    nach Palma und zurück zu fahren.
    In Sóller angekommen hatten wir noch etwas Zeit, um den Ort zu erkunden und uns nasse Füße zu holen.
    Sehenswürdigkeiten waren hier die Kirche Sant Bartomeu und die nostalgische Straßenbahn.
    Die Zugfahrt mit der Siemens - Bahn aus dem Jahre 1912 war ein echtes Erlebnis. Sie ging vorbei an Olivenhainen und der
    mediterranen/felsigen Landschaft.
    Read more

    TiSu Pöhlandt

    Klasse Idee für nen Regentag. 😊👍🏻

    11/13/19Reply
     
  • Day64

    Mit dem Zug in die Serra de Tramuntana

    March 28, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Diesen Ausflug musst du unbedingt machen, hat man mir gesagt.
    Also habe ich heute morgen die Reise im „Roten Blitz“ durch die Landschaft der Serra de Tramuntana angetreten. Der „Rote Blitz“ ist eine alte Holzeisenbahn aus dem Jahr 1912. Ist weder rot, noch blitzschnell, wir waren maximal mit 35 km/h unterwegs. Ursprünglich wurde dieser Zug für den Transport von Zitrusfrüchten aus dem Sóller-Tal nach Palma benutzt. Das war bis in die 1960ziger Jahre so, jetzt ist es Touristen Attraktion.
    Abfahrt ist mitten in Palma von einem eigenen Bahnhof für diesen Zug. Die Fahrt bis Sóller dauert eine knappe Stunde durch die spektakuläre Landschaft, über Brücken, Viadukte und durch dreizehn Tunnel, vorbei an Olivenhainen, Orangen-, Zitronen- und Mandelplantagen. Die Bäume hingen voll mit Zitronen und Orangen. Dabei konnte ich heute mal in Ruhe das Panorama bestaunen.
    Unterwegs gibt es sogar einen Fotostopp mitten in der Bergwelt am Mirador del Pujol d en Banya.
    In Sóller angekommen kann man die vier Kilometer bis Port de Sóller mit Mallorca‘s ältester und einziger Straßenbahn weiterfahren. Die Straßenbahn verfügt über mehrere Triebwagen, fünf davon stammen aus Lissabon. Und genauso sehen sie aus, wie die historische Straßenbahn in Lissabon.
    Ich bin erst durch Sóller gebummelt, frisch gepressten Orangensaft gibt es an jeder Ecke, lecker 😋 und tolle Produkte aus Orangen, Zitronen und Mandeln.
    Die vier Kilometer bis Port de Sóller bin ich gelaufen. Dort hat es mir richtig gut gefallen, süße Café‘s und Restaurants direkt mit Blick auf die Bucht. Ich wollte da garnicht weg.
    Der letzte Zug fuhr aber bereits 17 Uhr zurück nach Palma und auf dem Rückweg habe ich auch die Straßenbahn bis Sóller benutzt.
    Zurück in Palma bin ich noch ein wenig durch Santa Catalina gebummelt. Ihr erinnert euch, das alte Fischerviertel von Palma und heute Szene- und Kneipenviertel. Es gab noch ein leckeres Abendmahl und dann heißt es zurück zum Hotel und Rucksack packen. Morgen Nachmittag geht es zurück...
    Read more

  • Day5

    Sóller

    September 14, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Wir sind mit dem "roten Blitz" nach Sóller gefahren. Startpunkt war Palma. Der "Rote Blitz" fuhr die Strecke das erste Mal 1912. Die Hinfahrt war sehr warm und zog sich etwas. Highlight war der sehr lange Tunnel kurz vor Sóller. Im Ort angekommen haben wir natürlich erst einmal das bekannte Eis bei Sa Fàbrica de Gelats gegessen und Olivenöl gekauft. Außerdem erfahren, dass man für nur 22€ frische Orangen (10KG) nach Deutschland bestellen kann. Dies muss ich unbedingt ausprobieren. Nach der Verköstigung des Eis sind wir wir nach Port De Sóller, also zum Hafen gefahren. Nach dem wir dort Tapas gegessen und Sangria getrunken haben sind wir dann zurück zum Bahnhof der historischen Eisenbahn gegangen. Beinahe wäre der Zug zu voll gewesen, aber wir hatten Glück und hatten dann sogar Plätze im historischen Erste Klasse Waggon. :) Alles in allem ein sehr schöner Tag.Read more

    Andre Yor

    Sieht super aus!

    9/14/16Reply
     
  • Day2

    Zugig

    November 6, 2018 in Spain ⋅ 🌬 15 °C

    Gleich nach dem üppigen Frühstück im Hotel ging es mit dem historischen Zug (Baujahr 1929) Richtung Palma. Er war ziemlich leer, daher konnten wir es uns in der ersten Klasse bequem machen. Thomas verbrachte allerdings den Großteil der Fahrt auf der Plattform des Wagons und ließ sich die frische Luft um die Nase wehen. Auf der einstündigen Fahrt passierten wir 13 Tunnel und zahlreiche enge Passagen.Read more

    Anke C

    Der Vorteil der Nachsaison: es ist nicht so voll! Weiter viel Spaß!

    11/7/18Reply
     
  • Day3

    Mit der Straßenbahn nach Sóller

    May 7, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Der Rückweg über die verrückte Straße ist genauso spannend und wegen der vielen Fotostopps auch nicht kürzer als runterzu mit den dicken Bussen 😄!
    Wieder in Sóller entspannen wir bei Kaffee und Happy Hour ein bisschen an unserem Strand. Für ein Bad im Meer sind wir nach der Karibikreise einfach nicht bereit 🥶!
    Nach kurzer Erholungspause machen wir uns wieder auf den Weg. Mit der alten Straßenbahn fahren wir hoch nach Sóller, um auf der Plaça Constitució und im Schatten der großen Kirche Sant Bartomeu mal wieder Tapas und Co. zu futtern - einfach zuuu lecker 😋!
    Nach einem Verdauungsbummel durch die Altstadt gehts dann auf dem gleichen Wege zurück zum Hotel.
    Read more

  • Day5

    Söller

    August 20, 2016 in Spain ⋅ ☀️ 27 °C

    Das Gemeindegebiet liegt in der Serra de Tramuntana im Nordwesten der Insel. Am 1. Januar 2019 waren in der Gemeinde Sóller 13.705 Einwohner gemeldet. 2006 betrug der Ausländeranteil 15,3 %, der Anteil deutscher Einwohner 3,1 %. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über 43 km² und grenzt im Talkessel an die Gemeinde Fornalutx an. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Der auf der Insel gesprochene katalanische Dialekt wird Mallorquí genannt.Read more

You might also know this place by the following names:

Sóller, Soller, سويير, ソーリェル, Soļera, 07100, Сольер, 索列尔