Sweden
Västerbotten

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Västerbotten
Show all
Travelers at this place
    • Day5

      Guten Morgen aus Vilhelmina

      February 22, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ -11 °C

      Guten Morgen 🤩 welch ein angenehmer Start in einen neuen Rallye Tag 🌞 wir haben hier in Vilhelmina entspannte minus 11 Grad und einen wunderschönen Ausblick auf den zugefrorenen See Volgsjön.
      Gleich geht’s weiter zum Driften auf dem Eis….
      Stay tuned
      Read more

      Traveler

      Viel Spaß beim Driften!!!!😃

      2/22/22Reply
      Traveler

      Ein Video wäre cool 😎….

      2/22/22Reply
       
    • Day3

      Mit Henry Mancini durch die Nacht

      February 22, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ -15 °C

      Song "LUJON"

      Wir fahren durch die tiefschwarze Nacht gesäumt von den großen nadelwäldern und auf der Strecke viel Schnee.

      Nach wie vor mit Team #1 und #2 und Henry Mancini fahren wir durch die unendlichen Weiten

      -19Grad

      Bevor wir in ca einer Stunde ankommen haben wir noch ein wichtiges Telefonat vor uns....
      Read more

      Traveler

      Das Licht sieht ja toll aus, hoffe es ist hell genug in der Nacht.

      2/22/22Reply
      Traveler

      ja, es ist absolut wahnsinn wie wichtig das hier ist. denn es gibt keine straßenbeleuchtung und der Himmel ist rabenschwarz

      2/22/22Reply
      Traveler

      wir haben es über die letzten Nächte genau ausgerechnet: wenn man 4 Stunden in der Nacht fährt kommt man mit diesem starken zusatzscheinwerfern ungefähr 100 km weiter . klingt verrückt, oder? aber durch das extrem helle Licht nach vorn und zur Seite fährt man unbewusst ca 25 km pro Stunde schneller kommen weil man einfach viel mehr sieht...!

      2/22/22Reply
      Traveler

      danke, dass du uns unterstützt hast so weitsichtig zu sein. 😊

      2/22/22Reply
       
    • Day3

      Schlaf Platz gefunden 🛏

      February 22, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ -14 °C

      Nach 700km ist Schluss. ✋

      Wir haben das Hotel Vilhelmina erreicht. 🏨

      Hier können wir schön was essen und vor allem duschen. 🧼

      Morgen wird erstmal vernünftig gefrühstückt und dann geht es auf die Eis Test Strecke. 🚘Read more

    • Day3

      Enköping naar Vilhelmina

      February 22, 2022 in Sweden ⋅ ☀️ -10 °C

      Vandaag werden we om 06:30 wakker in de auto in Enköping. Het was een korte nacht en we hebben een lange rit voor de boeg. Bij de parkeerplaats is een toilet gebouw, maar de code die we hebben gekregen werkt helaas niet (zoals niks hier lijkt te werken). We rijden daarom eerst in alle vroegte naar een McDonalds vlakbij Enköping waar we ons wat opfrissen (tanden poetsen) en thee en koffie halen.
      We willen vandaag naar Vilhelmina rijden, waar de hele groep bij elkaar zal komen. We hebben prachtig weer en genieten van de zon en het uitzicht. De opdracht van de dag is om naar een spookstad te rijden en hier op de foto te gaan met het meest spookachtige huis en hiermee op de foto te gaan. We zijn hier rond 16:00 aangekomen en het uitzicht is prachtig!
      We zijn daarna meteen verder gereden naar Vilhelmina, waar we een hotel hebben geboekt. Hier is het grootste deel van de groep nu ook een we hebben gezellig bij kunnen praten en een drankje gedronken.
      Read more

      Traveler

      Super gaaf allemaal hoor! 😁😁

      2/23/22Reply
       
    • Day4

      Einmal wie die Profis fühlen 👋🏻

      February 23, 2022 in Sweden ⋅ ☁️ -9 °C

      Heute durften wir exklusiv auf den Ice Drift Track. 🏁

      Wo sonst Porsche, Audi und Co. ihre Autos testen, durften wir uns mal austoben. 🚘

      Wir haben es natürlich voll ausgekostet.
      Schnell haben wir aber festgestellt das der Vito vielleicht doch nicht das beste Auto zum driften ist, dass konnten andere dann doch besser. ❄️

      Spaß hat es aber trotzdem gemacht.

      In einer ruhigen Minute kam dann auch gleich der Schlitten zum Einsatz. Es ging doch erstaunlich gut, selbst die Lenkung funktioniert. ✅ Leider hatten wir nach der zweiten Runde schon einen Achsbruch zu vermelden. ( Ob da wohl schlecht geschweißt wurde 😉)

      Ich denke noch ein paar kleine Verbesserungen und dann könnte man damit in Serie gehen 👍🏻
      Read more

      Traveler

      Ich Schweiß euch das wieder fest

      2/23/22Reply
      Traveler

      Ihr seid der 🧨 Kracher. Genießt es in vollen Zügen😉

      2/23/22Reply
      Traveler

      Müsst ihr euch patentieren lassen

      2/23/22Reply
      Traveler

      Sehr gut 👍😎

      2/23/22Reply
       
    • Day38

      Es wird Nacht, Señorita

      June 8, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 14 °C

      (MR) Nun ist es also soweit: nach 22 Tagen Helligkeit geht für uns heute zum ersten Mal die Sonne wieder unter. Ein merkwürdiges Gefühl, weil das gleichzeitig bedeutet, dass wir unweigerlich dem Ende dieser Reise entgegensteuern. Aber noch sind ja ein paar schöne Stationen abzuarbeiten.

      Heute wartete ein langer Ritt auf uns. Ziel war Vilhelmina am Vildmarksvägen. Kurz hinter Jokkmokk mussten wir aber erstmal am Polarkreis anhalten. Das hatte auf dem Weg nach Norden seinerzeit nicht geklappt wegen fehlender Parkmöglichkeiten an der Straße in Finnland. Hier war ausreichend Platz. Sogar einen Übernachtungsplatz hätte es gegeben. Wenn wir gewollt hätten.

      Unterwegs gab es noch zwei Pausen für Frühstück und Kaffee und jede Menge Rentierbegegnungen. Als wir in Vilhelmina ankamen, waren wir ganz schön platt. Aber der Campingplatz gefällt. Wir stehen am Volgsjön, es ist windstill und so kommt zum ersten Mal auf dieser Reise das Vordach zum Einsatz. Hätten wir das also auch nicht umsonst mitgeschleppt 😁

      ☀️ ⬇️ 23:25

      Tagesetappe : 396 km - Gesamtdistanz: 5929 km
      Read more

      juergenft

      Ok, wir lösen uns ab. Wir sind jetzt am Saltstraumen

      6/9/22Reply
      Mattis Reisen

      Viel Spaß und Petri Heil. Als wir gestern Nachmittag an Arvidsjaur vorbei kamen, wart ihr sicher schon weg.

      6/9/22Reply
      juergenft

      Wir sind die 95 gefahren, also weit weg

      6/9/22Reply
      Traveler

      oh, schön!

      6/12/22Reply
       
    • Day39

      Kolgården Camping

      June 9, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 14 °C

      (MR) Der Campingplatz ist wirklich zu empfehlen. Schöne Wiesenplätze mit Seeblick, sehr geräumige Sanitäranlagen, ebenso die Küche und der Aufenthaltsraum, es gibt ein Grilllavvu und eine Sauna, das Holz dafür wird bereitgestellt, und der Uferbereich ist frei zum Angeln. Dazu noch ein gutgelaunter Platzwart, der mit dem E-Roller über den Platz fährt und immer ein offenes Ohr hat. Das lässt sich in seiner Gesamtheit nur sehr schwer toppen. Also wenn ihr mal nach Vilhelmina kommt, geht auf diesen Platz!

      Heute ist mal ein fauler Ausruhtag mit Wäschewaschen und angeln, lecker Essen kochen (Rentierfetzenragout) und abends, als endlich die versprochene Sonne rauskommt, gemütlich draußen sitzen und auf's Wasser schauen. Spät am Abend geht dann auch noch ein Barsch an den Glücksblinker, den wir kurz zuvor aus dem Wasser gefischt hatten 😅

      ☀️ ⬆️ 2:19 ⬇️ 23:27
      Read more

    • Day38

      Vilhelmina

      June 8, 2022 in Sweden ⋅ 🌧 12 °C

      (Hi Ke) Heute ist mein Hochzeitstag und ich vermisse meinen Schatz und hab etwas Heimweh und nicht so gute Stimmung. Aber wir sind an einem sehr sehr schönen Campingplatz (Kolgårdens Camping) und das Wetter wird auch schon besser.Read more

      Traveler

      da sind wir im Februar noch mit dem Auto auf dem Eissee gefahren

      6/10/22Reply
      Mattis Reisen

      Schwer vorstellbar, so wie sich der See gerade präsentiert 😅

      6/10/22Reply
      Traveler

      Gratuliere zum Hochzeitstag ❤️❤️

      6/10/22Reply
      Traveler

      Danke! ♥️

      6/10/22Reply
       
    • Day40

      Am Svartsjön (Vildmarksvägen)

      June 10, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 12 °C

      (Hi Ke) Heute starten wir eine besondere Strecke - den Vildmarksvägen (Wildnisstraße), die höchste befestigte Straße in Schweden. 500 km lang verläuft der Rundkurs im südlichen Lappland und Jämtland durch Gebirge, entlang Flüssen, Seen, Stromschnellen. Ursprünglich diente die Straße dem Zugang zu einem Bergwerk, heute wird sie vor allem touristisch genutzt. Der höchste Teilabschnitt ist nur im Sommer geöffnet, darauf sind wir besonders neugierig.

      Bei wunderbarem Wetter - sonnig, windstill - verlassen wir den Campingplatz in Vilhelmina, genießen aber vorher noch ausgiebig den Blick über den Volgsjön.

      Wir wollen die kommende Nacht freistehen und wissen nicht genau, wie es dort mit dem Angeln gehen wird, und unser kleiner Barsch von gestern wird uns garantiert nicht sattmachen. Also steuern wir einen Fischladen an, der sich als total süße kleine Hütte mit Regalen auf der einen Seite und Tiefkühltruhe auf der anderen Seite entpuppt. Wir entscheiden uns für zwei kleine Lachsforellen und samisches Fladenbrot, schreiben die Summe auf und überweisen das Geld. Eigentlich sind Bargeld oder Swish vorgesehen, aber ersteres haben wir nicht und letzteres ist ein mobiles Zahlungssystem, das leider nur mit schwedischer Mobilnummer funktioniert.

      Wir halten unterwegs zweimal an, um Stromschnellen zu bewundern. Die Landschaft ist wunderschön. Wir sind noch nicht sehr weit oben in den Bergen, es gibt noch viel Wald hier, die Bäume leuchten zu dieser Jahreszeit in der Sonne in unterschiedlichen Grüntönen. Während der Fahrt denke ich mal wieder darüber nach, wie ungewöhnlich und wohltuend es ist, durch spärlich bewohnte Gebiete zu reisen, die Natur ist zwar strenggenommen nicht unberührt, aber eben doch weitgehend in Ruhe gelassen. Ich stelle mir vor, dass solche Gegenden eines Tages begehrtes Siedlungsgebiet werden könnten, wenn heutige Städte klimatisch unbewohnbar werden.

      Wir entscheiden uns für einen Stellplatz ein paar Kilometer abseits der Straße, nur über einen holprigen Schotterweg erreichbar. Der Plan geht auf, wir stehen hier ganz alleine. Der Platz ist super ausgestattet, mit Sitzbanktisch und Feuerstelle draußen, Schutzhütte mit Feuerstelle drinnen, Plumpsklo und üppigem Holzvorrat. Wir sind immer wieder beeindruckt, wie sehr die Kommunen das freie Camping unterstützen (und sicherlich darüber auch etwas steuern). Als ein paar Tropfen vom Himmel kommen, entscheiden wir uns für die Hütte. Wir wollen unsere neu angeschafften Kochutensilien, eine größere Jägerpfanne und ein Waffeleisen, einbrennen. Währenddessen fängt draußen ein richtiger Regen an, der laut aufs Blechdach der Hütte hämmert. Wir debattieren, ob das einen weiteren Mistwettertageintrag rechtfertigt und beschließen eine Zeitgrenze von einer Stunde. Exakt zum Ablauf der Frist hört der Regen wieder auf, da hat die Statistik noch mal Glück gehabt 😅

      Wir braten unseren kleinen Barsch und die Forellen auf der neuen Pfanne, und auch diesmal ist das Essen von unzähligen Ohs und Mms begleitet. Soooo lecker 😋

      Danach sitzen wir noch eine Weile am Feuer. Ein weiterer absolut großartiger Tag!

      Statistik update:
      5 Saunabesuche
      5 Eriba Touring Sichtungen
      4 Mistwettertage
      3 Elchsichtungen
      < 10 Mückenstiche
      Read more

      Traveler

      Sehr schönes Foto 🤘😎

      6/11/22Reply
      Traveler

      😍❤️

      6/11/22Reply
      Traveler

      und die Waffeln würde ich gerne sehen. liebäugel auch mit dem Teil

      6/11/22Reply
      Mattis Reisen

      Da wirst du dich noch etwas gedulden müssen. Das Einbrennen hat noch nicht so geklappt. Aber sobald wir was vorzuweisen haben, werden wir berichten 😄

      6/11/22Reply
       
    • Day40

      Einsamer Stellplatz

      June 10, 2022 in Sweden ⋅ ⛅ 15 °C

      (MR) Der Volgsjön war spiegelglatt heute morgen. Ich konnte mich kaum sattsehen, vor allem als die Wohnmobile in erster Reihe weg waren. Manche verschwinden schon vor dem Aufwachen. Keine Ahnung, wie die das machen. Wir sind ja jetzt keine Langschläfer:innen, aber trödeln doch gerne mal bis in den Mittag hinein, bevor wir loskommen. So auch heute. Aber wir hatten es auch nicht weit. Eine gemütliche 90-km-Tour mit ein paar Stopps (soweit das möglich ist mit Gespann) an hübschen Stromschnellen und eine Schotterstrecke zum angepeilten Übernachtungsplatz. Hier stehen wir in absoluter Stille ganz alleine. Da hat sich die Investition in die Park4Night-App doch wirklich gelohnt. Alle vier Plätze, die wir bisher angefahren haben, waren top!

      Den Abend verbrachten wir überwiegend in der Schutzhütte bei einem flackernden Feuerchen. So konnte uns auch der Regenschauer, der uns zwischenzeitlich heimsuchte, nichts anhaben.

      ☀️ ⬆️ 02:17 ⬇️ 23:45

      Tagesetappe: 90 km - Gesamtdistanz: 6019 km
      Read more

      Traveler

      😘

      6/11/22Reply
      Traveler

      Krasses Foto 😍

      6/11/22Reply
      Traveler

      Tolle Gegend! 🥰 und ja P4N hat uns da oben auch nie enttäuscht 🤘🏻

      6/12/22Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Västerbottens län, Vaesterbottens laen, Västerbotten

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android