Satellite
Show on map
  • Day5

    Mount Everest Base Camp

    May 3, 2018 in China ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Fahrt von Xigaze zum Mount Everest Base Camp dauert 9 Stunden und sie ist es absolut wert.
    Da wir dadurch erst gegen späten Nachmittag in der Everest Region angekommen sind, haben wir erstmal nicht viel vom Dach der Welt gesehen. Doch gegen Abend,zum Sonnenuntergang, hat sich der Everest oder Mt. Quomolangma, wie er auf tibetisch heißt, doch noch für kurze Zeit blicken lassen.
    Geschlafen haben wir jeweils zu 7. in Zelten, dadurch war es schön warm, denn nachts sind die Temperaturen auf -10 Grad gefallen.
    Der nächste Morgen war dann wirklich besonders. Nicht ein Wölkchen am Himmel und die aufgehende Sonne strahlt den höchsten Berg der Welt an, das war tatsächlich magisch.
    Zeitig haben wir uns dann auf den Rückweg nach Xigaze gemacht, um unterwegs noch einmal an einem Aussichtspunkt zu halten. Da sich im Laufe des Tages die Wolken bilden die den Mt. Everest eigentlich immer umgeben, muss man hier durchaus flott sein. So haben wir nochmal einen traumhaften Blick auf die 5 über 8000m hohen Berge gehabt, die diese Region wahrlich zum Dach der Welt machen.
    Die restlichen 7 Stunden Autofahrt waren dann eher ereignislos, die Aussicht jedoch oft interessant.
    Read more

    Astrid und Gerhard

    Gefällt gefällt gefällt

    5/4/18Reply
    Christian Epp

    Wie geil ist das denn

    5/4/18Reply