United States
Bushwick Houses

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Bushwick Houses:

Show all

9 travelers at this place:

  • Day24

    Benjamin Franklin Museum

    August 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Bevor ich mittags in den Zug nach New York steige besuche ich morgens noch das Benjamin Franklin Museum. Er muss ein sehr beeindruckender Mann gewesen sein, der neben der Erfindung des Stromableiters die erste Versicherungsagentur gegründet hat und an der Erstellung der Unabhängigkeitserklärung beteiligt war.
    Diesmal ist der Zug pünktlich und die Fahrt vergeht schnell. Ich habe mir ohne es zu wissen einen Sitzplatz im Ruheabteil gesucht. Hier wird vor Abfahrt noch einmal explizit durchgesagt, dass man im Ruheabteil sitzt und weder Telefongespräche noch Unterhaltungen etc. erlaubt sind. Somit kann ich mich nicht weiter mit dem älteren Herren unterhalten, der mit mir zusammen in Philly in den Zug gestiegen ist und dessen allererste Zugfahrt das ist. 😊
    In New York angekommen finde ich das Hostel in Brooklyn schnell und sicher - überhaupt scheint es von Vorteil, selber aus einer großen Stadt zu kommen, da ich mich immer recht zügig in dem jeweiligen U-Bahn-System zurecht finde. 😉
    Nach obligatorischem grocery shopping und Nudeln mit Soße kochen mache ich noch einen Streifzug durch das Hostel, welches unterschiedlichste Streetart auf jeder freien Wand zu bieten hat. 😃
    Read more

  • Day11

    Bushwick das neue Brooklyn

    February 2 in the United States ⋅ ⛅ 5 °C

    Nach meinen Impressionen in der Bronx nahm ich mir vor noch etwas mehr über die Graffiti und Streetartaszene in Erfahrung zu bringen. Sonntag Morgens also machte ich mich auf den Weg in die menschenleeren Straßen vom Stadtteil Bushwick. Die Nachtclubs waren geschlossen und die partyhungrigen kids schliefen hinter von Stahlleitern verdeckten Fenstern ihren Rausch aus. Das Viertel erinnert an Ostberlin Friedrichshain Mitte der 90er Jahre. Alles ist schäbig, vermüllt und überall gibt es halb verlassene Gebäude. Ein perfekter Spielplatz für Abenteurer und Künstler. Ganze Straßenzüge sind mit Graffiti verschönert, die Kids machen jedoch auch Transporter oder Mülltonnen zu ihrer Austobfläche. Es gibt relaxte Cafes und billige mexikanische Restaurants und die besten Second Hand Stores der Stadt. Früher wurde das Viertel vor allem von deutschen Textilindustriellen und italienischen Backstein - und Stahlbauern bewohnt. Es gibt alte loftartige Industriehäuser, die riesige Fenster mit viel Lichteinfall bieten. Ich habe Bushwick zu meinem Lieblingsstadtteil erklärt. Künstlertum und Inspiration liegen in der Luft und müssen nur eingeatmet werden und gehen so ganz einfach auf einen über. Am Ende war ich bis 21:00 dort unterwegs. Brooklyn is dead...Read more

  • Day56

    USA-New York

    March 2, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 7 °C

    Von der warmen Karibik ging es dann ab ins arschkalte (-7 Grad) New York! Wir hatten 5 Tage ein Zimmer in einer Airbnb Wohnung mit süßer Französicher Bulldogge und einem super netten Host. Wir haben in Brooklyn gewohnt und hatten eine Dachterrasse von der man einen super Blick auf die Skyline hatte. Am ersten Abend haben wir uns mit einem Freund von einer Freundin zum Essen getroffen den wir noch nicht kannten und dieser hat uns auch tolle Tips gegeben. Wir sind endlos lang gelaufen und haben die Stadt erkundet und jede Menge Kaffee getrunken um uns aufzuwärmen. Daniel hat sich beim Barber ein bisschen zurecht stutzen lassen. Des Weiteren durfte ein Stop in der Bakery nicht fehlen um ein Cronut zu bekommen!:) Wir haben uns leckere Burger, Pizza, Mexikanisch, Dumplings, viele Bagels und Donuts und Pancakes gegönnt!:) Nach 5 langen und kalten Tagen ging es dann schon weiter!Read more

  • Day49

    Dublin-New York City

    October 18, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Am Flughafen in Dublin stand ich um 6 Uhr morgens auf, um bereit für den Flug zu sein. Nach einer Katzenwäsche stellte ich mich in die Reihe zu den anderen Fluggästen um einzuchecken. Nachdem eingecheckt war, ging es noch zur USA Preclearence, sodass ich in NY nicht durch den Zoll etc. muss. Ich hatte das Gefühl, das die US Grenzangestellten mir besonders viele Fragen stellten, aufgrund dessen, dass sie wahrscheinlicj vermuten, dass ich in der USA arbeiten möchte. Nachdem das alles erledigt war, ging es für sieben Stunden ins Flugzeug, um dann wirklich arg geschafft in NY anzukommen. Am Flughafen Newark nahm ich dann den Zug um nach New York City zu kommen. Dort erhaschte ich einen ersten Eindruck von der wirklich einzigartigen Stadt um dann schließlich ins Hostel einzuchecken.Read more

You might also know this place by the following names:

Bushwick Houses

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now