United States
Kings County

Here you’ll find travel reports about Kings County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

213 travelers at this place:

  • Day24

    Benjamin Franklin Museum

    August 7 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Bevor ich mittags in den Zug nach New York steige besuche ich morgens noch das Benjamin Franklin Museum. Er muss ein sehr beeindruckender Mann gewesen sein, der neben der Erfindung des Stromableiters die erste Versicherungsagentur gegründet hat und an der Erstellung der Unabhängigkeitserklärung beteiligt war.
    Diesmal ist der Zug pünktlich und die Fahrt vergeht schnell. Ich habe mir ohne es zu wissen einen Sitzplatz im Ruheabteil gesucht. Hier wird vor Abfahrt noch einmal explizit durchgesagt, dass man im Ruheabteil sitzt und weder Telefongespräche noch Unterhaltungen etc. erlaubt sind. Somit kann ich mich nicht weiter mit dem älteren Herren unterhalten, der mit mir zusammen in Philly in den Zug gestiegen ist und dessen allererste Zugfahrt das ist. 😊
    In New York angekommen finde ich das Hostel in Brooklyn schnell und sicher - überhaupt scheint es von Vorteil, selber aus einer großen Stadt zu kommen, da ich mich immer recht zügig in dem jeweiligen U-Bahn-System zurecht finde. 😉
    Nach obligatorischem grocery shopping und Nudeln mit Soße kochen mache ich noch einen Streifzug durch das Hostel, welches unterschiedlichste Streetart auf jeder freien Wand zu bieten hat. 😃
    Read more

  • Day29

    Roosevelt Island und Coney Island

    August 12 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute ist "Inseltag"... zuerst geht es mit der Seilbahn auf die kleine Insel Roosevelt Island. Der Weg mit der Seilbahn stellt mal wieder meine Höhenangst auf die Probe, aber die Fahrt dauert zum Glück nur 5 Minuten. 😅
    Auf der Insel gibt es nicht all zu viel zu sehen, den schön angelegten Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park lasse ich mir aber nicht entgehen. Danach geht es mit der Seilbahn zurück und mit der Metro eine Stunde lang nach Coney Island was gar keine echte Insel ist, sondern eher eine Halbinsel 😉). Dort befindet sich New Yorks beliebtester Strand mit Vergnügungspark gleich nebendran. 😁 Ich schaue mich neugierig um, schlendere durch die Attraktionen, genieße die Sonne am Strand und esse leckere Shrimps. 😋 Am späten Nachmittag geht es ermattet von Sonne und neuen Eindrücken zurück ins Hostel. Morgen geht es dann weiter nach Boston...Read more

  • Day11

    Happy 4th of July!

    July 4 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Bald bin ich schon zwei Wochen hier 🇺🇸

    Ich habe mich schon ganz gut in der Familie eingelebt und fühle mich sehr wohl in meinem neuen Zuhause. Mit den beiden Kindern klappt es super gut und ich habe jede Menge Zeit um meine Umgebung zu erkunden.
    Eine absolute Pflichtveranstaltung war natürlich der amerikanische Nationalfeiertag: 4th of July.
    Praktisch, dass New York City nur eine 40 Minuten Zugfahrt entfernt ist! Der Aufwand hat sich gelohnt: ein ganz besonderes Feuerwerk - direkt vor der Skyline Manhattens & der Brooklyn Bridge.
    Read more

  • Day3

    Cemetery and Wall Street (Not the Same!)

    September 24 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

    Another sunny and warm day. I managed to find my way to Brooklyn and spent a couple of hours in Green-Wood Cemetery, 193 ha of trees and the graves and memorials of the city’s residents like Leonard Bernstein, Basquiat or the Roosevelt family. More of a natural reserve with four natural lakes, beekeeping and wildlife. 15000 steps later and after a quick refresh stopover at our hotel, I took the ferry from Paulus Hook to Wall Street, past the Statue of Liberty (bad pic due to choppy waters) to meet Klaus for dinner.
    Note to Hannah & Me: 16000 and 19500 steps for two days in a row did not feel like sport but I might end up with Plattfüssen if I continue like this for the next weeks. 😜
    Read more

  • Day1363

    USA Tour - New York City, New York

    December 5, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 1 °C

    Woke up this morning feeling like an old man Hahahahaha I was shattered and my legs ached. However this was my last day in NYC so I wasn’t going to waste it! Shaun, Emma, Kev, Ted and Juliet all said I had to do the walk over the Brooklyn bridge into Manhattan. All I can say is awesome. It’s basically every photo or movie you’ve seen - that’s the view. I didn’t care it was cold. It was awesome.

    I went back on the ferry to Staten Island today so I could get some photos of the Statue of Liberty and the view of Manhattan. Staten Island is shit there’s not much there but it’s worth a walk around like.

    I met up with a loooong time friend today - we’ve known each other for around 20 years! So Carla messaged me on Instagram letting me know she was in NYC for the night. So we arranged to meet up for a beer or two.... turned into about 50.

    We met up around 5pm and we went for some food. She recommended this place called ‘Ellen’s stardust diner’ it’s supposed to be famous but I’d Never heard it Hahahahaha. The queue to this place was around for block so we waited inline for around 35 minutes before a table became available.

    I’ll be honest I wasn’t a fan of it - but I liked the concept. All the waiters and waitresses sing and dance on tables etc, but they weren’t that good Hahahahaha. The food was alright though. Anyway we’re sitting there taking the piss out the place and a guy turns up behind me with a camera and a microphone asking me can he interview me about our experience at the restaurant..... fuck me nearly died. Carla is crying laughing whilst I’m there lying to this guy about how amazing this place was.... never felt more awkward in my life. We left not long after, crying laughing

    After there we went to the Rockefeller tree and then watched the light show at Saks. We then went the Christmas markets on Bryant park and got a beer, but it was freezing so we only stayed for the one then I took her to Carraghers Bar as she didn’t know it was there! We was in there from about 8pm to 1am just drinking and catching up which was cool - Carla got smashed was hilarious. I walked Carla back to her hotel by Times Square which was about 15 blocks away and she kept stopping and dancing and humming in the street. A walk which should of taken maybe 20 mins ended up taking closer to 1 hour. I dropped Carla off at the hotel and went to get the subway back to Brooklyn. Every train was cancelled after I had been waiting there for an hour I decided to just get an Uber back. Fuming. But over all a brilliant day!
    Read more

  • Day28

    New York - here we are

    June 17, 2017 in the United States ⋅ ☁️ 20 °C

    After 6 hours of flying, over 1 hour of imigration and 1.5 hours of riding trains, we finally arrived in Williamsburg, Brooklyn, NY and are just having a welcome drink on the roof of our amazingly cool place

  • Day10

    Brooklyn

    November 9, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Bek and I walked over the Brooklyn Bridge and wandered around the river and a bit of the neighbourhood. It was lovely and much more chill compared with Manhattan. Great views back across to the island.

  • Day143

    New York from the Hudson!

    November 7, 2017 in the United States ⋅ 🌧 7 °C

    Early starry up to the Top of the Rock- Rockefeller Centre, on the way to the ferry we visited the Navy Museum on went on board the aircraft carrier Intrepid. I've never been on anything like this before- absolutely huge! Also has the space shuttle Enterprise, then over to the Ferry- first stop Battery Park. We spent some time at the 9/11 Memorial then back on the ferry to see the Statue of Liberty. It's overcast and freezing cold today.Read more

  • Day31

    Manhattan Remembrance walk

    June 20, 2017 in the United States ⋅ 🌙 22 °C

    Went to all the places from our trip in 2014 today: Times Square, Central Park and added an incredible Steak house, too bad they did not accept our 150$ gift card and we had to pay the 200$ bill total, that means a lot of pasta in the next days 😉 also planned the next trip: Boston, Montreal and Chicago here we comeRead more

  • Day4

    Ist das die Kakamaus?

    September 14 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Kleine Anekdote aus unserer Unterkunft: Wir sind aufgestanden und hatten noch Bagels, Tzicketzazki und Bananen. Deswegen haben wir uns noch kurz in der Küche niedergelassen und gefrühstückt. Ich hatte schon vorher immer mal wieder ein Rascheln aus der Küche gehört, aber nun war es laut und auffällig. Ein Rascheln, das klang, als wäre ein Tierchen in der Abstellkammer. Natürlich haben wir sofort an die Kakamaus gedacht. (Für alle, die möglicherweise nicht alle Folgen von How I Met Your Mother kennen: die Kakamaus ist ein ulkiges Tier, das in dem New Yorker Appartment der Freunde auftaucht und Eigenschaften einer Maus und Kakerlake in sich vereint...letztendlich kann es sogar fliegen...aber zu sehen bekommt man es nicht.) Dann kam uns aber auch ne Ratte in den Sinn. 🐀 Es hörte auch nicht mehr auf mit dem Rumoren und unsere Beine weiterhin auf dem Boden abzustellen, kam uns plötzlich gruselig vor. So schaukelten wir uns gegenseitig hoch. Keiner wollte aufstehen oder abwaschen und vom Müll hielten wir uns erst recht fern. Wir haben es dann über uns gebracht und uns nochmal in unserem Zimmer verbarrikadiert, bevor wir von der Monsterratte angegriffen würden. Weil wir uns partout nicht getraut haben, in den Müll oder die Abstellkammer zu schauen, dachten wir, dass wir unsere Mitbewohner zumindest vorwarnen sollten und schrieben ihnen einen Zettel (Foto).

    Letztlich haben wir mit Jeffrey gesprochen und es hat sich herausgestellt, dass es absolut falscher Alarm war...wobei...vermutlich war es ein Tier auf dem Dach...aber drinnen waren wir nun sicher.😁
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kings County

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now