Vietnam
Cây Bàng Hai

Here you’ll find travel reports about Cây Bàng Hai. Discover travel destinations in Vietnam of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day183

    Die letzten Etappen

    January 30 in Vietnam ⋅ ⛅ 34 °C

    6. Tagesetappe von Da Lat nach Mui Ne, 155 km bei Sonne. Auch Mui Ne ist vor allem bei russischen Touristen beliebt und manche von ihnen verbringen einfach gleich ein paar ihrer Wintermonate hier. Etwas außerhalb der Stadt gibt es hier noch Sanddünen zu besichtigen, wobei man das Gefühl hat in einer winzigen Wüste zu stehen.
    Auf dem Weg von Da Lat nach Mui Ne fuhren wir durch eine Art Nationalpark mit richtig toller Landschaft, tollen Serpentinen und wenigen kleinen Ortschaften. In einer dieser kleinen Orte hielten wir dann an, um Mittag zu essen. Wir erhofften uns nicht viel von dem Imbiss und wurden positiv überrascht als der über 70 jährige Besitzer uns mit recht gutem Englisch erklärte, was er uns anbieten kann. Wir bestellten, Kaffee, Reis mit Hühnchen und Nudelsuppe. In der Zwischenzeit zeigte er uns seine „Gästebücher“, die er schon Ewigkeiten führt und fast jeder Eintrag ist entweder mit einer Zeichnung, einem Passbild, heimischer Währung oder einer Visitenkarte versehen. Die aktuellsten Einträge waren nur wenige Tage alt und der letzte vom gleichen Tag, wirklich beeindruckend! Wir machten uns gleich daran auch einen Eintrag zu verfassen und uns fiel zum Glück wieder ein, dass wir jeder 3 Passfotos dabei haben von denen wir natürlich eins entbehren konnten und die fachmännisch vom Gastgeber in Plastikfolie gesteckt und eingetackert wurden. Die nächste Überraschung erlebten wir als das Essen kam. Es waren riesige Portionen, es schmeckte richtig gut und als wäre das nicht genug - bekamen wir dann auch noch kleine Schokoküchlein zum Nachtisch. In den Beiträgen hatten wir gelesen, dass der Besitzer auch Motorräder repariert, aber als er uns danach fragte, konnten wir zum Glück dankend ablehnen. Den Abend in Mui Ne ließen wir dann entspannt mit einem (!) Bier in einer leergefegten Bar direkt am Strand ausklingen.
    7. Tagesetappe von Mui Ne nach Long Than, 190 km bei Sonne und Wolken. Jetzt lagen noch zwei Tage vor uns und für den nächsten Tag hatten wir uns die Besichtigung der Sanddünen vorgenommen und wir wollten so dicht wie möglich an Ho-Chi-Minh heranfahren. Wie eingangs erwähnt war es eine surreale Erfahrung plötzlich in einer Art Wüste zu stehen. Durch diesen Abstecher sind wir etwas ins Hintertreffen geraten und die letzten unserer 190km mussten wir im Dunkeln zurücklegen. Bei den Zuständen im Straßenverkehr durchaus nervenaufreibend.
    8. Tagesetappe von Long Than nach Ho-Chi-Minh, 50km bei Sonne und Wolken. Hier wurde uns nochmal klar, warum viele einen Atemschutz beim Rollerfahren tragen. Die Abgase und die Hitze können der Lunge und einem selbst echt zu viel werden. Aus welchem Grund auch immer hielt sich das Aufkommen auf unserer Zufahrtsstraße echt in Grenzen und wir konnten die letzten Kilometer unbeschadet hinter uns bringen. Die Übergabe des Motorrads verlief problemlos und bevor wir uns auf den Weg zum Busbahnhof machten, ließen wir die letzten Tage bei einem Fruchtshake Revue passieren und stellten fest, dass wir heute genau - neben unserer Motorradtour - unseren 6. Monat auf Reise beendet haben 🎂 😊 1500km sind wir in 13 Tagen durch Vietnam gefahren. Es war erlebnisreich und aufregend und wir hätten gern noch ein paar mehr Tage gehabt.
    Konrad
    Read more

  • Day8

    Besuch der Chùa Long Buu Pagode

    January 23 in Vietnam ⋅ ☁️ 28 °C

    Eine Pagode (chinesisch 塔, Pinyin tǎ) ist ein markantes, mehrgeschossiges, turmartiges Bauwerk, dessen einzelne Geschosse meist durch vorragende Gesimse oder Dachvorsprünge voneinander getrennt sind. Gebäude dieser Art sind in Vietnam, China, Nepal, Burma, Japan und Korea zu finden. Die Herkunft des Wortes Pagode ist nicht sicher geklärt. Entsprechende Bauwerke wurden im antiken Indien, in Sanskrit als स्तूप (stūpa) bezeichnet, in Pali heißen sie thupa. Die chinesische Bezeichnung Ta stammt ursprünglich aus Pali (thap in der antiken chinesischen Aussprache).
    Quelle: Wikipedia
    Read more

  • Day5

    Dinner im 7. Distrikt

    February 3, 2016 in Vietnam ⋅ ⛅ 27 °C

    1 Liter Kokosmilch und irgendwas zu essen. Manchmal muss und sollte man vielleicht auch nicht wissen was es ist. Mir hat es geschmeckt. Zumindest solange ich nicht drüber nachgedacht hab.

You might also know this place by the following names:

Cây Bàng Hai, Cay Bang Hai, Cây Bàng 2

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now