Satellite
Show on map
  • Day76

    Paihia - Bay of Islands

    November 16, 2016 in New Zealand ⋅ 🌧 19 °C

    Wir beginnen den Tag mit einem Orientierungslauf durch das kleine, aber feine Städtchen Paihia - unserer Heimat für die nächsten drei Tage.
    Der Ort gilt als gute Basis für Touren in die nähere und weitere Umgebung und wir sind froh, dass noch keine Hauptsaison ist. Alles läuft sehr gemütlich ab und die Unterkünfte sind längst nicht ausgebucht. Trotzdem treffen wir natürlich viele Touristen und sehr oft hören wir die deutsche Sprache, und zwar nicht ausschließlich von jungen Leuten. Das ist uns schon in Auckland aufgefallen. Neuseeland ist offensichtlich sehr beliebt bei den Deutschen.
    Wir besorgen uns ein paar Haushaltsdinge wie z.B. Büchsen für Wurst, Käse und Obst. Essen gehen und auch Lebensmittel sind hier, wie schon in Australien und Rarotonga, sehr teuer. Durch unser Auto sind wir ja nun flexibler und können doch einige Dinge mehr mitschleppen. Die Motels haben alle mindestens eine Kittchenette und Selbstversorgung, somit kein Problem. Wir hoffen, dadurch ein bisschen
    Geld sparen zu können!
    Nun versorgen wir uns mit Infos und buchen bei der Gelegenheit auch gleich eine Inselrundfahrt für übermorgen, denn die Bay of Islands besteht aus ca. 140 Inseln und Inselchen, die wir unbedingt erkunden wollen. Und weil das Wetter immer besser wird und schon fast die Sonne strahlt, entscheiden wir uns gleich noch für eine Wander-Kajak-Tour, die wir sofort beginnen.
    Read more