Satellite
  • Day1

    Ola Lisboa!

    February 2, 2018 in Portugal ⋅ 🌙 8 °C

    Wow, Lissabon - du bist wirklich schön! Begrüßt wurde ich am Flughafen mit strahlendem Sonnenschein. Dann schnell zum Ausgang und mit der Metro in die Stadt. Dort holten mich Mutti, Phil & Marcus an der Metro Station ab und wir gingen in unsere toll gelegene und wunderschön eingerichtete Unterkunft. Nach dem Frühstück ging es los Richtung Atlantik , in den Stadtteil Belem- Lissabon liegt ja direkt am Meer und hat somit ein maritimes Flair, wenn man an der Promenade entlang läuft. So waren wir auf dem Padrão dos Descobrimentos , ein riesiges Denkmal was zu Ehren eines Seefahrers errichtet wurde. Von dort hat man einen tollen Blick über den Tejo und auf die Brücke des 25. April, bei deren Anblick man denken könnte, man sei in San Francisco. Wir liefen dann weiter bis zum Torre de Belèm, eines der bekanntesten Wahrzeichen Lissabons direkt am Tejo. Nach einer ausgiebigen Besichtigung ging es vorbei an einem beeindruckenden Gebäude, was sich als Archäologie Museum herausstellt. Weiter mit der Tram kamen wir wenig später auf einen der Hauptplätze der Stadt an, gingen auf den Arco da Rua Augusta und hatten dabei einen wundervollen Blick über die Stadt während die Sonne unterging. Nach längerem suchen landeten wir in einem kleinen gemütlichen portugisischen Restaurant und hatten ein sehr leckeres Abendessen (hier gibt es überall Fisch zu essen). Auf dem Heimweg, wurde uns nicht zum ersten Mal , mal wieder Haschisch angeboten - augenscheinlich geht man in Bairro Alta, dem Kneipen - und Szeneviertel, sehr offen damit um. 🙈. Nun sitzen wir in unserer Wohnung und planen die nächsten Tage....Read more