Satellite
  • Day3

    Götter - Reis - Italiener

    August 24, 2017 in Indonesia ⋅ ⛅ 21 °C

    Goood Morning Vietn.... ähm Nein, falscher Film... also heute war früh aufstehen angesagt. Der Wecker klingelte um 7 Uhr. Kurz Frühstücken dann wurden wir auch schon von Yoga - unser Guide für Heute - abgeholt. Sein Bruder war unser Fahrer. Das Auto ein Toyota Avanza, so eine Art Japanischer Bully 😊

    Unsere erste Station war der Tempel Tanah Lot. Dieser ist im Meer gebaut und ist nur bei Ebbe erreichbar, aber wir dürften da eh nicht rein, somit begnügen wir uns mit dem Anblick von Aussen. Eine sehr schöne Kulisse.
    Genug Fotos, nun geht es mit dem Auto weiter Landeinwärts, in den Dschungel. Wir erfahren von Yoga dass hier die Grüne Mamba zu Hause ist, naja... bisschen Gift schadet nicht 🤔
    Nächster Stopp ist der Tempel Batukar. Der Regenwaldtempel. Hier bekommen alle einen Sarong rumgewickelt und ab geht's. Gerade ist eine Zeremonie.

    Wieder ab ins Auto, nun geht es weiter zu den Reisterassen welche sogar Unesco-Weltkulturerbe sind. Ein Wahnsinns Anblick, wenn man bedenkt wieviel Arbeit und was für ein Knochenjob das sein Muss. Wir dürfen auch zwischen den Terassen durchlaufen - Quentin findet noch einen kleinen Dino, doch er bekommt ihn nicht ganz gefasst, die Echse ist einfach schneller. Bei den Reisterassen gehen wir dann auch Mittagessen. In einem kleinen Restaurant essen wir einigermaßen lecker und haben einen tollen Blick über die Terassen.

    Weiter geht es über die Wahnsinnig engen Strassen - die in Deutschland höchstens Einbahnstrassen wären - in Richtung unserem letzten Tempel für Heute. Den Ulun Danu. Dieser ist in einem See unterhalb vom Mount Batur. Auf etwa 1000m.ü.M. wird es etwas frischer, aber sehr angenehm.

    Zurück fahren wir dann insgesamt fast 2,5 Stunden. Mit einen Stopp bei Yogas Haus, ein sehr schönes Haus.

    Im Hotel angekommen gehen wir auch bald schon wieder auf Nahrungssuche. Diesesmal verschlägt es uns in ein cooles Lokal ums Eck, da gibt es Pizza, da ist Quentin eh dabei. Die sind aber wirklich lecker und das Personal extrem witzig, dafür auch die Preise etwas höher, aber immer noch günstig eigentlich.

    Ja und schon ist wieder ein Tag rum... Phu geht das schnell... naja nun noch etwas chillen und dann mal schauen was morgen so geht 😎

    Gute Nacht Ihr Lieben da draussen!
    Read more