Satellite
  • Day541

    Valladolid und der pinke See

    July 31, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Von Tulum aus verschlug es uns ins Landesinnere nach Valladolid. 100 Kilometer entfernt von Tulum sieht Mexico schon ganz anders aus - die Toursimusströme lassen nach und das Leben wird authentischer. Gefällt uns doch schon um einiges besser, auch englisch wird nicht mehr viel gesprochen. Wir blieben über Nacht, um am kommenden Morgen einen kleinen Tagesausflug an die Nordküste zu unternehmen. Der kleine Ort „Las Coloradas“ ist bekannt für seine pinke Seen und Flamingos. Die Seen sind allerdings nicht ganz natürlich, denn der pinke See ist ein Endprodukt der Meersalzgewinnungsanlage, welche hier betrieben wird. Es gibt verschiedene Wasserbecken, welche von den Farben blau, braun bis eben pink reichen, je nach Fortschritt der Wasserverdunstung. Grosse Salzberge gibts natürlich auch. Die Flamingos können wir nur aus der Ferne entdecken, sie sind in den Wasserbecken etwas weiter weg am futtern.

    Von dem kleinen Fischerdorf aus fuhren wir in unserem Mietwagen wieder zurück durch die schöne Landschaft nach Valladolid. Da gab es einen kurzen Zwischenstopp fürs Mittagessen, um gleich danach den langen Weg zurück an die Ostküste nach Playa del Carmen in Angriff zu nehmen.
    Read more

    Jeannette Aebischer

    💖🤗

    8/13/19Reply
    Susanne Desouki

    Oh waaaahnsinnnnn

    3/9/20Reply