Mexico
Yuluc

Here you’ll find travel reports about Yuluc. Discover travel destinations in Mexico of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day541

    Valladolid und der pinke See

    July 31 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Von Tulum aus verschlug es uns ins Landesinnere nach Valladolid. 100 Kilometer entfernt von Tulum sieht Mexico schon ganz anders aus - die Toursimusströme lassen nach und das Leben wird authentischer. Gefällt uns doch schon um einiges besser, auch englisch wird nicht mehr viel gesprochen. Wir blieben über Nacht, um am kommenden Morgen einen kleinen Tagesausflug an die Nordküste zu unternehmen. Der kleine Ort „Las Coloradas“ ist bekannt für seine pinke Seen und Flamingos. Die Seen sind allerdings nicht ganz natürlich, denn der pinke See ist ein Endprodukt der Meersalzgewinnungsanlage, welche hier betrieben wird. Es gibt verschiedene Wasserbecken, welche von den Farben blau, braun bis eben pink reichen, je nach Fortschritt der Wasserverdunstung. Grosse Salzberge gibts natürlich auch. Die Flamingos können wir nur aus der Ferne entdecken, sie sind in den Wasserbecken etwas weiter weg am futtern.

    Von dem kleinen Fischerdorf aus fuhren wir in unserem Mietwagen wieder zurück durch die schöne Landschaft nach Valladolid. Da gab es einen kurzen Zwischenstopp fürs Mittagessen, um gleich danach den langen Weg zurück an die Ostküste nach Playa del Carmen in Angriff zu nehmen.
    Read more

  • Day11

    Las Coloradas

    June 5, 2018 in Mexico ⋅ ☀️ 29 °C

    It's another two hours north from Valladolid to Las Coloradas. These are a serious of shallow lagoons, initially filled with sea water, then transferred every two and a half weeks to the next.

    The first few lagoons still have micro organisms in, which flamingos feed on. The colour changes from blue, to brown, to eventually pink in the final lake, where the water evaporates and the salt can be extracted. The process from sea to extraction takes about six months. It's only recently opened to the public, as it's a working salt factory.Read more

  • Day11

    Mangrove Boat ride

    June 5, 2018 in Mexico

    About 30 minutes from Las Coloradas, we got on little boat's under a bridge. This river is the Ria Lagartos, not Río, as Río is fresh water, and Ria is a salt water river.

    We went up river to a large lagoon, where we spotted flamingos. Then a little bit down we beached to get mud packs put on us.

  • Day3

    Amazing day

    February 5, 2017 in Mexico ⋅ ⛅ 6 °C

    Morgens früh sind wir noch schnell als erste Besucher in die cenote ik kil gegangen, die wohl berühmteste cenote in ganz mexico, da sie dank ihrer Lage in der Nähe von chichen itza täglich mehrere Tausend Besucher anlockt.
    Hier bin ich von einem Felsen am Rand gesprungen ca. 7-9 m in die Tiefe, das Wasser in der cenote ist 50m tief so don't worry 😁
    Von da aus sind wir ganz hoch in den Norden gefahren zu einem kleinen Fischer Dorf namens Las Coloradas. Im Internet habe ich zuvor gelesen, dass es hier
    viele Salzseen gibt und das Wasser darin zum Teil bräunlich aber in ein paar Seen auch rosa bis schon pink ist
    WOW das ist gar nicht zu glauben wenn man davor steht denkt man es ist nicht real..
    Nach ganz viel Zeit zum Staunen und etlichen Fotos sind wir noch weiter gedüst auf der Suche nach einem kleinen Strandabschnitt.
    Voila, das Meer ist ein Traum hier oben
    und an dem kleinen Strandabschnitt war eine Familie mit Brettern zum Stand Up Paddeln.
    Yeah meine Chance, also bin ich hin da und nach einem kurzen small Talk habe ich mich mit Brett und Paddel bewaffnet in die Wellen gestürzt 👍🏻
    Gar Nicht so easy...
    Read more

  • Day3

    Río Lagartos, Mexico

    December 10, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 24 °C

    Natural Pink lagoon.It was truly bubblegum pink. The cloudy weather made the lighting weird so the pictures really don't do an iota of Justice to the real deal. It was really a sight out of this world! I had heard about some lake in Australia with pink water but seeing pink water with my own eyes was a sight to remember!

    To add some Adventure to the trip our car for punctured right at the lake and the guide there helped us find a mechanic thankfully. There are no restaurants in the area so we had to manage with taking chips and fryums on the go. We started our travel back to Tulum at 3-3.30 PM and reached by 7.15 PM. We went straight for eating first proper meal of the day at La Barracudas! It had good food and decent price ! We were too tired to enjoy much. Just saved some energy to come back to hotel, freshen up and theb straight off crashed on bed preparing for the next days plans!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Yuluc

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now