Satellite
  • Day68

    Whakatane, Neuseeland

    December 17, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 20 °C

    Am letzten Morgen unseres Aufenthaltes auf der Farm mussten wir um 4 Uhr morgens aufstehen, weil Jeff (unser Gastgeber) eine andere Wwooferin, die an diesem Morgen zurück nach Japan geflogen ist, zum Flughafen fahren musste. Damit er nicht zwei Mal fahren musste und weil auch die vierte Wwooferin an dem Tag gegangen ist, nahm er uns alle auf einmal in seinem Jeep mit. Naja Tabea und ich mussten mit dem Hund hinten auf der Ladefläche Platz nehmen, weil es anders platztechnisch nicht gepasst hätte aber das war eigentlich auch recht witzig und seehr windig! 😅 Jeff ließ uns dann im dunkeln mitten auf der Straße raus, wo wir dann versuchten nach Whakatane zu trempen, was auch sehr schnell und gut funktioniert hat. In Whakatane angekommen hatten wir noch keine Ahnung wo wir schlafen sollten, was aber super gepasst hat, weil Max eine geniale Unterkunft über Couchsurfing gefunden hat, wo Tabea und ich auch noch schlafen konnten. Das Haus befand sich nicht einmal 2 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt, hatte einen eigenen Pool und wir hatten es sogut wie für uns alleine 😏 Wir entschieden uns dazu am nächsten Morgen eine Tour zu White Island, Neuseelands einziger aktiver Vulkaninsel zu machen und sahen auf dem Weg dorthin sogar ein paar Delphine.Read more