4 1/2 Monate im WoMo quer durch Europa
  • Day131

    Back@Home

    September 2, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute ist es soweit. Wir kommen nach Hause ins Haus nach Leonberg und werden ersteinmal von einem super netten Plakat begrüßt.
    Wir staunen über den Platz den wir ab jetzt wieder haben. Eli und Mattis brauchen 5 min um ein absolutes Chaos anzurichten. Alles muss bespielt werden.

    Wir freuen uns über so viele Dinge Familie, Freunde, Spülmaschine, eigenes Bett, Platz... Leider hat das ganze nur einen Haken. Die Reise ist vorbei.
    Ich habe jetzt noch 3 Wochen frei, die wir nutzen werden alles zu erledigen und wieder halbwegs in die Spur zu kommen.
    Wir sind absolut glücklich die Reise gemacht zu haben und sind mit allem (Dauer, Route,...) super happy.
    Heute abend werden wir einfach nur zufrieden in unsere Betten fallen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day128

    Hotel Mama

    August 30, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Überraschung gelingt. Wir parken gerade vor dem Haus meiner Eltern als meine Mutter mit dem Auto ums Eck gefahren kommt. Wir checken ein im Hotel Mama mit Vollpension und Kinderbetreuung und verbringen super entspannte 3 Tage. Die Kinder schlafen im Haus und wir campieren davor im Wohnmobil. Immer wenn wir zum Schlafen ins Womo gehen, schütteln wir den Kopf auf wie wenig Fläche wir die letzten 4 Monate gehaust haben. Alleine das Esszimmer ist gefühlt 3 Mal so groß wie das komplette Womo.
    Für die Kinder wird das gesamte Programm aufgefahren inklusive Tierpark und Schwimmbad. Alle freuen sich sehr und selbst Mattis braucht nur 5 min um zu kapieren wer Oma und Opa sind.
    Heute treffen wir noch Freunde auf der Pflüger WM, die Terry (Doros Cousine) von ihrer Firma aus organisiert. Danach geht es nach Leonberg ins Haus.
    Read more

  • Day127

    Provins

    August 29, 2018 in France ⋅ 🌧 22 °C

    Wir besuchen ein kleines Mittelalterdorf das UNESCO Weltkulturerbe ist. Nach einem kurzen Spaziergang, dem Wetter geschuldet, und dem Blick auf den Wetterbericht beschließen wir spontan ein paar Tage früher nach Hause zu fahren und meine Eltern zu überraschen.

  • Day126

    Château de Breteuil

    August 28, 2018 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Wir schlafen neben einer Kirche im Nirgendwo und werden um 8 Uhr von den Kirchenglocken geweckt. Der Plan ist zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Zum einen Eli endlich ein Schloss zu zeigen und zum anderen Versailles anzuschauen (letztes Mal hat uns die 3 h Warteschlange dann doch abgeschreckt). Wir denken, daß es während der Woche um 10 Uhr morgens ja nicht so voll sein kann. Pustekuchen. Beim Anblick der Autos und Busse auf dem Parkplatz drehen wir gleich wieder um....
    Wir fahren in die Pampa und schauen dort ein kleineres Schloss an. Hier, 30 min von Versailles entfernt, ist die Wartezeit gleich null.
    Read more

  • Day121

    Le Village Gaulois - Gallierdorf

    August 23, 2018 in France ⋅ ☁️ 19 °C

    Wir gehen in ein kleines 'Dorf'/Freizeitpark. Dieses wurde gegründet um alle Erlöse zu Spenden und dafür Schulen in Afrika zu gründen/finanzieren. Alle Spiele sind hier handbetrieben und die Kinder haben einen riesen Spaß.

  • Day116

    Presqu' Ile de Crozon

    August 18, 2018 in France ⋅ ☁️ 18 °C

    Nachdem wir einige Zwischenstopps wegen des Wetters verworfen haben, landen wir auf der Halbinsel Crozon. Mal wieder ist auf unserem Wunschplatz nichts frei. Wir weichen auf einen anderen Campingplatz aus und treffen hier ein Pärchen aus Stuttgart mit 2 Kindern. Tilda ist im Alter von Eli und die beiden spielen was das Zeug hält. Wir bleiben 3 Nächte hier, gehen ein wenig wandern, an den Strand und sitzen am Campingplatz mit den Stuttgartern zusammen. Das Wetter ist eher englisch, sprich bescheiden.

    Danach ziehen wir weiter nach La Palue, einem Surfstrand, und schlafen auf dem Parkplatz. Anfangs sind alle noch gestresst und haben schlechte Laune. Wie bestellt reißt es auf, wir gehen an den Strand und nach einer Runde Surfen, Sandeln und Drachensteigenlassen sieht die Welt gleich besser aus. Ich gehe am nächsten Morgen nochmal surfen und wir versuchen es nach dem Wochenende auf dem Platz vom Anfang. Und ja, die Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Wir bekommen einen Platz und können 3 Nächte bleiben.
    Das Wetter bleibt durchwachsen, trotzdem schaffen wir eine schöne Wanderung, 2 Strandtage mit den Kindern und noch ein paar Surfsessions. Sogar Doro und Eli wagen sich aufs Surfbrett.
    Read more

  • Day112

    Hennebont

    August 14, 2018 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Wir fahren ein Stück weiter und schlafen 2 Nächte auf einem kostenlosen Parkplatz. Auf den ersten Blick super idyllisch an eine Fluss mit Park. Dass das ansässige Bistro nur alkoholfreies Bier hat, hätte uns warnen sollen.
    In der 1. Nacht kommt ein VW-Bus um 4 Uhr morgens auf den Parkplatz und versucht 1 h lang bei offenem Fenster mit voll aufgedrehter Freisprecheinrichtung bei einer Hotline durchzukommen. Wohl gemerkt, gerade hat es 16° nachts und wir müssen die Heizung laufen lassen. Jetzt schlafen einmal die Kinder durch und dann das. Was treibt einen dazu, um diese Zeit auf einen Parkplatz am A der Welt zum Telefonieren zu fahren? Die spinnen die Gallier.
    Doro und Eli besuchen noch ein Reitfestival und wir fahren weiter.
    Read more

  • Day111

    Poul-Fétan

    August 13, 2018 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Nachdem der erste Schock mit dem Wasserschaden so mehr oder minder verdaut ist, fahren wir in ein Freilichtmuseum.
    Wir schauen mit den Kindern Tiere an, sehen zu wie Butter, Seile und Teppiche hergestellt werden und so manch anderes. Für uns so mittelprächtig interessant, für Eli super spannend. Was macht man nicht alles für die Kinder.Read more