Satellite
  • Day2

    Hi Florida

    July 24, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Nun bin ich also in Florida. Nach einem entspannten Direktflug und einer stressigen Zeit bevor. Es blieb kaum Zeit zur Vorfreude,da meine To-do-Liste sehr lang war und ich immer nur Sachen im Kopf hatte,die ich noch nicht erledigt hatte.
    Angekommen in Fort Myers - ich war geflasht, als wir mit unserem Mietwagen bei Sonnenuntergang die Unterkunft suchten. Überall sind Palmen, die Häuser sind bunt uns sehen aus wie im Film, überall große Autos und Pickups.
    Wir haben ein Automatikauto, das fahren klappt gut. An einige Verkehrsregeln muss man sich nur etwas gewöhnen, zb. dass man,wenn die Ampel rot ist, rechts abbiegen darf, dass man an einer Kreuzung darauf achten muss, wer zuerst an der Kreuzung war, denn der hat auch Vorfahrt...

    Als wir an der Unterkunft ankamen war es schon etwas später, dennoch hatten wir hunger und gingen in die Bar nebenan- Chicken Wings und lokales IPA Bier.

    Den nächsten Tag verbrachten wir am Strand in Fort Myers Beach, es war windig und wir unterschätzten die Sonne komplett, vor Ort wunderten wir uns schon über den Abdruck, aber später im Hotel wurde uns bewusst,dass es sich um einen fetten Sonnenbrand handelte, autsch.:D
    Außerdem fuhren wir zu Sanibel Island, eine schöne kleine Insel, die viele verschiedene Vogelarten zu bieten hat, es war interessant den Pelikanen beim Fischen zuzusehen.

    Achja, der Opa von meinen Freundin Katharina hat übrigens in Fort Myers gelebt und nach seinem Tod wurde ihm eine Bank gewidmet. Ich machte mich auf die Suche und fand sie sogar, siehe Foto.
    Read more