am 17.3.2021 brauchten wir unser neues mobiles Home sehr spontan. Ich bin gespannt, was wir alles erleben werden.
Currently traveling
  • Day48

    Los geht es

    July 16 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Als ich mit der RT heute zurück nach hast du vor, dachte ich, es ist wirklich schön bei diesem Dauerregen zu entgehen. So einen nassen Sommer habe ich selten erlebt. Gestern hat es so dermaßen im Westen geregnet, das ganze Dörfer weggerissen worden und 81 Menschen bis jetzt schon ertrunken sind
    Um 16:30 Uhr ging es dann endlich los heute, nachdem wir zweimal zum Testzentrum gehen mussten weil beim ersten Mal das Gesundheitsamt da war. Der Kilometerstand ist 3270 und wir freuen uns sehr, dass es jetzt losgeht.
    Eigentlich wollten wir es bis nach Zürich schaffen aber gegen 22:00 Uhr wurden wir so müde dass wir spontan in Rottweil übernachten und es stellte sich raus, dass es die älteste Stadt in Baden-Württemberg ist. Da konnten wir uns diese hübsche Stadt am nächsten Morgen auch noch kurz an. Und erfrischt geht es weiter in die Schweiz
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day42

    Auch die kleinsten Käffer überraschen

    July 10 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    eigentlich wollten Katrin und ich schon Freitag Nachmittag los. Leider hat es so viel geregnet, dass wir entschieden haben erst Samstagmorgen los zu fahren und das hatten wir dann auch weg und nach 35 Minuten waren wir auch schon am Ziel. Das war ziemlich cool wir schnappen uns die Räder und fuhr in den ganzen Tag durch die Gegend. Eigentlich wollten wir es bis nach Fritzlar schaffen, aber da wir relativ langsam voran, und dann noch am See baden gehen, entschieden wir uns doch lieber mit der RT zurück zu fahren. In Bad Zwesten Waren wir Abendessen und als wir zurück fahren wollten, hatte ich einen kompletten Platten. Wieso war so schnell geht. Glücklicherweise war dort ein netter Mann, der uns ein bisschen Pressluft auch das Rad macht und so fahren wir nach Hause und hatten so auch noch eine tolle Nachtwanderung durch den Wald. Lothar Dorr, Der Besitzer von diesem Café und dem Bauernhof, ist eine absolute Unterhaltungsbombe, als ich Sonntag morgens mit Regenschirm zum Kaffee gehen würde ich schon weiten. Er liebt es die Leute zu besingen, und wir sagen mindestens acht wieder gemeinsam und als Kathrin und ich uns verabschiedet haben wir dann noch mal ein Stündchen ganz alleine. Werde nach den Sommerferien mit Papa dort mal hinfahren und ihn eine Überraschung liefern, wenn sie treffen sich jeden Donnerstag bei ihm im Garten und singen gemeinsam alte Volkslieder. Es war ein richtig schönes Wochenende mit vielen , kleinen , netten Erlebnissen.Read more

  • Day36

    Tolles Frühstück an der Werra

    July 4 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Morgen zieht die Sonne so richtig toll, und wir alle hatten super leckere Sachen dabei. Wir frühstückten ausgiebig an der Werra. Es war herrlich. Aus irgendeinem Grund schlief ich bis viertel vor Zehn, die anderen haben schon 2 Stunden an der Werra gesessen. Nachmittags wollten wir eigentlich etwas länger wandern aber ist so überall Gewitter auf und so fuhren wir dann in die Nähe von unserem Wanderziel Die Teufelskanzel.Read more

  • Day35

    Girls out in Lindewerra

    July 3 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Als ich mit John in den Bewerber vor ein paar Wochen war, wo er auf sein Bord bin, habe ich Simone, Anna und Nadine angeschrieben, dass wir unbedingt hier mal zusammen ein Wochenende verbringen sollten jetzt kam es auch dazu. Nachmittags waren Nadine Anna und ich schon bei der Hitze wandern, und Simone kam später dazu weil Amigo irgendwie Durchfall hatte. Es ist immer wieder schön in Lindewerra zu seinRead more

  • Day28

    Gemündenfelda - der neue Treffpunkt

    June 26 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Bine und Vanny haben nach gefühlt 2-3 Jahren endlich ein Haus gekauft in mitten des Vogelberg. Nach Sylvia Heil und dem netten Essen bei Kai kamen wir dann in der neuen Heimat 15:00 Uhr nachmittags an.
    Ich muss schon sagen, ein ganz schön großes Grundstück vor allen Dingen mit so vielen Ecken, da kann man sich in 5-6verschiedenen Orten gleichzeitig aufhalten. Mir wäre es ein bisschen viel Arbeit und das Rasenmähen ist auch ein richtiger Job aber es ist total cool mit tollem Blick sehr ruhig und echt ein tolles Refugium für Ruhebedürftige.
    Es war etwas schwer, keine tierischen Eiweiße zu essen Sabine gleich Käse Sahnekuchen auf dem Tisch stellte. John krank dann abends beim Grillen auch gleich zwei Guinness und ein Radler ich mich dann noch zurück und versuche einfach mit Tee mich über Wasser zu halten was auch gut war. Abends wurde dann noch die Gitarre ausgepackt und nachdem John ein bisschen mit seiner App rum geklimmt Bad hatte, würde dann Vanney seine Lieder super cool. Ich hoffe wir werden ja noch viele schöne Wochenenden gemeinsam verbringen. Es liegt genau in der Mitte zwischen Kassel und Frankfurt. Leider hatten die Hunde die kleine Katze verjagt, und sie kam auch die ganze Nacht nicht wieder was mich schon ein bisschen unruhig gemacht hat und am nächsten Morgen war Bine auch ziemlich unruhig, weil sie auch aufbrechen musste und zum Glück kam die Katze wieder die Hunde waren im Wohnmobil und wir konnten gegen Mittag beruhigt wegfahren. Aber Bine ist schon ziemlich on the edge. Sie konnte sich überhaupt nicht entspannen und ihre Sachen machen solange wir da waren und dass John und Vanney die ganze Zeit ging ja auch total auf die Nerven. Ich habe dann gleich mal mein Öl Peace and Calming dagelassen, in der Hoffnung dass wir ein bisschen runter fährt.
    Read more

  • Day28

    Auf zum Aderlass bei Sylvia Heil

    June 26 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Im Rahmen des Ostertee am Wochenende ist, habe ich raus gekriegt, dass die online Kurse anbietet für Pulsdiagnose und als ich mit Kai telefonierte, stellte sich heraus, dass seine Freundin Heilpraktikerin ist und sich auf ayurvedische Anwendungen u.a. spezialisiert hatte.,Somit rief ich sie damals andere macht mir gleich einen Termin für den Aderlass nach unserer glücklich schlank Detox im Mai. Weil man den Aderlass sehr früh morgens machen muss, und nüchtern sein muss, holt sie uns an, wegen Grundstück mit unserem Wohnmobil zu stehen. damals wusste ich noch nichts von Landvergnügen und all den anderen netten Sachen die man mit dem Wohnmobil machen kann. Wir kamen um 18:30 Uhr an und sie hatte mir schon im Vorfeld per Mail mitgeteilt, dass sie für uns alle live Abend machen würden und nach dem Aderlass mit uns ein schönes Frühstück einnehmen will und das dann ihr Freund, der TM wäre, für uns mittags kocht. Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht, so viel Gastfreundschaft von einer völlig fremden Frau zu erfahren. Wir hatten wirklich einen sehr schönen Abend, gingen spazieren, sie erzählte sehr offen aus ihrem doch recht abwechslungsreichen aber auch anstrengenden Leben. Am nächsten Morgen ging es zum Aderlass, leider konnte sie keine Vene bei mir finden und wurde auch schon etwas nervös. So schlug ich vor, dass sie doch erst mal den Aderlass bei John machen sollte was auch gleich auch an klappte und es kam gleich richtig dunkles Blut raus. Es war interessant, wenn er sich auf das Loslassen und weggeben von Ama konzentrierte, floss das Blut viel schnell Als wenn er mit uns sprach interessant ist auch, dass das nicht aufhört zu laufen, wenn das Ama draußen ist. Kaum verändert sich die Farbe des Blutes da wird es auch schon zu fließen.
    insgesamt ist das eine super Methode, Giftstoffe Toxine Bakterien etc. los zu werden, bin gespannt, was nach der 24 Stunden Analyse raus. Aber ich bin mir sicher, dass wir hier nicht zum letzten Mal waren sondern wahrscheinlich jedes Mal jetzt nach einer Detox zum Aderlass fahren. Ich bin wirklich froh, dass wir diese ganzen tollen Gesundheit unterstützenden Anwendungen in dem letzten Jahr entdeckt haben. Bei mir kam raus, dass meine Gelenke meine Schwachstelle sind und mein Lymphsystem, genau die gleiche Information, die ich vor drei Jahren von Gaby der Namensheilung in bekommen hatte und die hat das ja nur spirituelle erfragt. Schon abgefahren .
    Read more

  • Day20

    A weekend with the Jöckel girls

    June 18 in Germany ⋅ ⛅ 29 °C

    Am Freitagabend trafen wir uns in Amöneburg bei der Brückner Mühle. Es war unheimlich heiß, und als ich ankam würde ich erst mal das Auto mit ein paar Gieskannenwasser auf und dann frage ich in den Fluss. Dann kam auch Maria und Anna Lucia an. Maria hat er hübsch vorgekocht und wir hatten das Essen abends und es war auch gar nicht so heiß, weil wir direkt am Wasser standen unter Bäumen auf der Wiese. Ein sehr schöner Start ins WochenendeRead more

  • Day15

    Mit dem Standup Paddel Bord auf der Werr

    June 13 in Germany ⋅ 🌙 15 °C

    Eigentlich wollten wir gestern Abend schon nach Lindewerra fahren, aber ich war total müde und wollte einfach mal zu Hause sein. So brauchen wir dann auch erst gegen 13:00 Uhr auf, weil ich vorher noch versucht habe ein paar Sachen für Sardinien zu planen, da wir ja am Freitag die Fähre gebucht haben und ich bin total happy. Wir fuhren also wieder zu unserem Stellplatz in Lindewerra. vorher gucken wir noch, wo John anlegen kann und wir fanden einen guten Platz beim Kanuverein in Witzenhausen. Und dann ging’s los. Es waren ungefähr 8-10 km und er hat genau 2 Stunden gebraucht weil ziemlich viel Gegenwind war. Ich hab erst mal gemütlich grüne Soße gegessen, und bin dann schön durch diesen wunderbaren Ort gelaufen, der echt eine richtig tolle Stimmung hat. Man hat fast nirgendswo im Ort Empfang, vielleicht ist deswegen die Stimmung auch so friedlich und toll. Das könnte ein kleiner Ort sein, wo ich mir vorstellen könnte auch zu leben irgendwie ist das so selig da. War jedenfalls ein sehr schöner Nachmittag. leider sind wir viel zu spät gestartet, somit konnte ich nicht auch noch auf dem Paddelboot fahren aber nächstes Mal. Wir gehen ja noch schön Eis essen in Witzenhausen und abends kochte ich noch schön asiatische Nudeln mit Sidney von daher war das ein toller runder Tag und ab nächste Woche wird es richtig heiß und heute war’s auch schon schön aber nur so 22°. Es ist Sommer😀😀😀😻Read more