December 2017 - January 2018
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day11

    Ausflug mit dem Mietwagen...

    January 4, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute haben wir die Insel mit dem Mietwagen erkundet. Der Mietwagen war übers Hotel vermittelt - lassen wir das Thema am besten aus...Aber fürs Protokoll:

    MIETWAGEN IMMER BEIM ANBIETER DIREKT BUCHEN UND AUTO VORHER ZEIGEN LASSEN.
    (ist eigentlich logisch)

    GRANNE hat viele braune Berge...sehr sehenswerte Felsbrocken mit viel Kakteen und Palmen und natürlich wunderbare Aussichtspunkte von denen man hoch oben stehend bis ans Meer hinausschauen kann. Stellenweise sehr beeindruckend jedoch waren wir hier eindeutig von Teneriffa vorbelastet.

    Dass wir allerdings auf den Straßen (top ausgebaute gute Straßen übrigens) an einem Strassenschild halt machten worauf der Weg nach T U N T E beschrieben war hatte keiner gedacht. Da mussten wir natürlich hin. Wir stellten uns vor was uns erwartet?!
    Vielleicht auf einer Aussichtsplattform auf einem KLAPPSTUHL sitzend ein Typ in Frauenkleidern?
    Egal... Nichts wie hin.

    Weiteres Highlight war der übelste und teuerste Eiskaffee (5 Euro und es schmeckte nich mal nach Pulver aus der Portionspackung... Sondern einfach nur lahm wässrig und alles andere als kalt) und ein Bergdorf... mit dem Unterschied dass die Wohnungen IM Berg waren...

    GRANNE hat zur Sonne... Den schönen Stränden und der kleinen Sahara durchaus auch sehenswerte Naturgewalten zu bieten. Ob man dafür den MarcoPolo Reiseführer braucht zweifle ich hiermit mal an, denn eine malerische Strandpromenade stell ich mir anders vor als ein kaum 6 Meter breiter Betongweg mit altbacken baufalligen Graffiti besprühten Häusern wo sich vielleicht 4 bis 5 Lokale befanden....mehr übrigens nicht... Und wenn man aufs Meer blickt verhindern einem Betongfabriken die Aussicht auf die Sonne.

    Google macht hier einen besseren Job.
    Read more

  • Day10

    Pool Tag Vol.2 und Strandparty

    January 3, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute sind wir in die Rolle der Spießer geschlüpft.

    Wir sind erst mal im Hotel geblieben und haben teils geschlafen und teils waren wir schwimmen...mächtig Sonne getankt und schließlich noch n Burger verdrückt. (der war ggf. für böses Sodbrennen verantwortlich).

    Abends dann nochmal Strandparty.

    Alles in allem ein wunderbar erholsamer Tag mit wenig Bilder-Ausbeute. Deswegen gibt's noch n paar Bilder vom 4SternePlus-Hotel, welches zwar sauber und etwas steril daherkommt aber es doch an der Freundlichkeit Herzlichkeit und dem Servicegedanken mächtig fehlt. Das Personal hat entweder keinen Bock oder kommt sich vor als würden sie eher Angestellte einer Schule sein.
    Zimmerservice zwar vorhanden aber man muss hinterher sein... Rezeptionisten eher Anweiser statt Wünscheerfüller... statt "Guten Tag" beim vorbeilaufen lieber Verbotsschilder und seltsame Sätze in den Hotel Richtlinien... Siehe Bild.
    So weit erträglich aber leider somit niemals 4SternePlus.
    Read more

  • Day9

    Die Sonne brennt...

    January 2, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute waren wir extrem fleißig. Über 20 000 Schritte haben wir getätigt und diese Schritte hatten es in sich.
    Es war mehr als eine Wanderung... Es war das Erkunden von Gran Canarias absoluter Einzigartigkeit... Dem Alleinstellungsmerkmal welches wohl weltweit seinesgleichen vergeblich zu suchen scheint. Die Dünen von Maspalomas!!!
    Meterhohe feine Sandberge wie man sie aus Wüstenfilmen kennt... Sand so weit das Auge reicht nur mit dem genialen Unterschied dass das strahlend blaue Meer direkt am Rande nur drauf wartet sich dem Sand, den man sich vorher in alle Ritzen befördert hat weil man meint man müsste sich kleinkindlich die Sandberge hinabrollen lassen, wieder entledigt.
    Eiskalt...

    Und wenn man so ins Hinterland der Dünenlandschaft wandert überraschen nicht nur die Natur...

    Nach der sportiven Glanzleistung sind wir dann shoppen gegangen. Cita und Yumbo - 2 Shoppingcenter die weder Struktur noch eine Linie haben. Ein zusammengeworfenes Durcheinander an Gastronomie, Klamottenläden von TopMarke bis Ramsch...und zwischendrin ein Casino oder einfach nur Massagestühle. Und diese Dekoration... Weihnachtsbäume die nach dem man sie angeschaut hat... einem Augenarzt das Wartezimmer füllen. Auf wenigen Quadratmetern so viel geschmacklos Hässlichkeit zu vereinen muss gekonnt sein.
    Wir haben es genossen... Und gekauft haben wir auch ein paar nette Gimmicks.

    Später dann noch mal Strandapotheke... Eine kaum zu übertreffende GUTE LAUNE BAR direkt am Meer mit Andrea Berg und Helene Fischer im Hintergrund.

    Den Abend dann nochmal ein wenig Cocktails und Tanzmusik... Bis das Hotel uns wieder hatte...

    Danke für diesen wunderschön sportlichen sommerlichen heißen sonnigen und doch entspannenden Tag.
    Read more

  • Day8

    Das Jahr beginnt...und zwar ganz ruhig

    January 1, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Ausschlafen... Sonne in den Dünen tanken und mit fröhlichen Gleichgesinnten den Neujahrsbeginn einläuten... Gegen Abend nochmal mehr oder weniger lecker Essen gehen und früher ins Bett um morgen das Frühstück zu genießen. Ja das is Urlaub... Manchmal gibt's einfach auch nicht mehr zu berichten.Read more

  • Day7

    Silvester auf Granne

    December 31, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    5.30 h hat der Wecker geklingelt und bis 7.40 h hatten wir das 20 Stock Appartement verlassen, die Fahrt zum Flughafen, die Rückgabe des Mietwagens (gleich dazu mehr) und den Check in hinter uns gebracht und saßen im Flugzeug.
    Die Rückgabe des Mietwagens funzt dort so... dass man ihn einfach auf einen Parkplatz abstellt den Schlüssel in eine Tüte steckt und Diesen dann durch einen Schlitz in einer Scheibe ins Büro auf den Boden schmeißt - woher ich das weiß? Na auf dem Boden des Mietwagenrückgabebüros welches erst ab 8h besetzt ist lagen schon viele andere Schlüsseltüten)

    Der Flug war kürzer als wenn ich mit der Bahn von zu Hause in die Innenstadt fahre... Kürzer als wenn ich an den Herd stehe und mit dem Nicer Dicer einen Gemüseeintopf kochen würde. Es reichte noch für einen Blick auf den Teide Vulkan Teneriffas und als man den dann nich mehr sah... Sah man schon die Landebahn auf Granne.

    TAXI KNAPPE 50 Euro statt der im Netz angekündigten 32. Egal. Wir waren im Hotel... CHECK IN jedoch erst in 4 h möglich... Na dann Sonnenbad am Strand. Windy... Aber trotzdem superschön entspannend... Schön hier zu sein.

    Ab 14h dann weiter Sonnenbaden am Pool.
    Unser Bungalow is übrigens tip-top... FÖN kaputt und es tropft im Untergeschoss von der Decke wenn man duscht. Aber irgendwie doch alles first class... Also weit weg von Barakke.

    Pünktlich zum Abendessen (60 Euronen) kam unsre Freundin Annabell...Wir dinnierten... 3h lang und dann ins neue Jahr im YUMBO bis morgens um 5h.

    Jaja... Wir sind noch jung!!!
    Read more

  • Day6

    Mit dem Auto durch den Norden

    December 30, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir haben heute dem MarcoPolo Reiseführer im wahrsten Sinne des Wortes die Führung überlassen und sind dem Tip eine Autotour durch den Norden zu machen nachgekommen... Hauptsächlich saßen wir zwar im Auto und sind teils enge teils steile Straßen kilometerweit vor und zurück gekurvt aber einige (bei weitem nich alle) Stationen waren recht sehenswert.

    La Laguna zum Beispiel: Städtchen bis zur Mitte mit dem Auto und als wir da waren...noch auf der Straße einen UTurn und weiter.... Laaaangweilig.

    Einige hohe Aussichtsplattformen wo man saftig grün bewachsene schneefreie Berge und grün bewachsene Schluchten bestaunen konnte.
    Einzigartig waren die Lorbeerwälder, die sich ihre Wasserversorgung direkt aus den Wolken ziehen und deren Geäst mit feuchten Moos umwickelt ist.

    Da wir ohne Frühstück losgezogen sind waren wir very hungry...Frau Google schlug uns auf dem Weg zwar die ein oder andere Bar vor... die aber entweder zu hatten oder aus einem scheinbar privaten Wohnzimmer mit Bierzapfanlage bestanden. Also dann doch lieber noch mal 16 km in 44 Minuten den Hang hinauf und wieder runter bis wir dann an einem stürmischen Surferstrand mit hübschen Klippen bei Benijo ankamen. Im Casa Africa (zwanglos einfach die Reisebusskaravanen durchschleusend und doch irgendwie einheimisch wirkend) gab es entweder Fleisch Omelette Fisch oder Tintenfisch-Punkt. Dazu Salat und Kartoffeln. Wir nahmen den Tintenfisch und das Fleisch... Bekommen haben wir Fisch und Fleisch war gut... und funny.

    WEITERE STATIONEN waren der wohl schönste Strand Teneriffas... Na ja... Das kann man sehen wie man will. HIPPIESTRAND WAR BESSER.

    Gute 6,5h später dann wieder im Appartement ... Nickerchen und zu guter letzt noch Abendessen shoppen... 2h für ein bißchen Brot Wurst etc.
    Ja auch hier war Samstag und der letzte Wochentag mit Ladenöffnungszeiten vor dem Übergang in 2018.

    Gute Nacht. Morgen verlassen wir Teneriffa...
    Read more

  • Day5

    Pool Pyramide und Service Brot mit Sosse

    December 29, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Wir haben den Morgen nach dem Frühstück (übrigens an unserem Wunschtisch) bis in den Mittag hinein am traumhaften Pool im Hotel verbracht.
    2 mal geplanscht und n paar echt coole Bilder eingefangen bevor wir dann unsere Abschiedsbiere und n Burger an der Promenade zu uns nahmen.

    Dann ein großartiges Highlight: Auf dem Weg in unser nächstes Domizil nach Santa Cruz de Tenerife legten wir einen Zwischenstop bei den Pyramiden von Nüimar ein... LEUTE... WAS FÜR EINE TOURISTENFALLE... Zwischen12 und 18 Euro Eintritt für ein paar Steinhaufen und ein paar umgetopfte Kakteen die sich botanischer Garten nannten.
    Wir hatten auf jeden Fall mit dem Foto der Preistafel genug gesehen... Und schauen uns die Pyramiden lieber mit Google Earth an.

    Ca. 35 Minuten später kamen wir dann in Santa Cruz de Tenerife an...

    Appartement bezogen-20igster Stock mit einer Hammeraussicht auf das Meer und das Auditorium. Allgemein ist diese Stadt ein Sammelsurium an Bauwerken an denen sich scheinbar einige Architekten haben richtig austoben können. An ein paar Bauwerken sind wir auch vorbeigelaufen...zum Schluss haben wir echt leckere Tapas gegessen.

    Und auf der Karte standen auch "Service Brot mit Soße"... Haben wir natürlich gleich 2 mal bestellt.
    Read more

  • Day4

    Hoch auf den Vulkan...

    December 28, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    ... Aller guten Dinge sind 3. Beim heutigen Frühstück haben wir den Service mal von der anderen Seite kennengelernt. Der Wunschtisch war von Dreckgeschirr belegt...und statt es wegzuräumen meinte der serviceorientierungslose Kellner (vielleicht einer der in München gelernt hat) dass er belegt sei.
    Nunja ... Auch Salz Pfeffer haben wir uns selbst geholt und die Schmutzteller weggeräumt...kostenlose Nachhilfe nennt man das.

    Dann ab ins Auto und hoch auf den El Teide...Monster-Vulkan...Steppe...Mond- Mars- und Filmlandschaft zugleich...braune, schwarze oder bläulich schimmernde Felsbrocken in matt oder glänzend...Nadelbäume und je höher man kommt und die Luft merklich dünner wird nur noch Büsche...
    Sonne und kühler Wind...Aber alles in allem einige einprägend wunderbare Naturmomentaufnahmen... Fantastisch!!!

    Die Gondel bis auf die Spitze haben wir ausgelassen und es vorgezogen lieber nochmal und dafür länger am Hippiestrand zu verbringen.

    TENERIFFA ist wirklich mehr als eine kanarische Massentourismus - Insel... Man muss nur wissen was man entdecken kann und will und es dann hald einfach machen.
    Man sollte übrigens eh nur das machen was man will.
    Read more

  • Day3

    Siam Park - Wasserparkrutschvergnügen

    December 27, 2017 in Spain ⋅ 🌙 17 °C

    Wir sind Sie alle gerutscht. Manche sogar 2 mal. Auch die Schlimmsten. Leider unmöglich das digital festzuhalten... Aber es gibt ja Youtube.. Wens also intressiert schaue sich einfach Videos von wildfremden an... die brüllen nich weniger als wir.
    Und Zeuge des grossen Vergnügens sind einige Kratzer und eine Beule an Patricks Oberkörper...
    Abends wieder Futter einbauen.... Und schlaaaafen.
    Read more