Joined June 2019 Message
  • Day8

    Popa Fälle

    June 13, 2019 in Botswana ⋅ ☀️ 27 °C

    Die Popa Fälle sind keine richtigen Wasserfälle, sondern so bezeichnete Stromschnellen im Okavango. Sie liegen auf der Strecke von Rundu nach Katima Mulilo im Ostcaprivi und eignen sich perfekt als Picknick- oder Rastplatz .
    Wenn der Wasserstand des Okavango niedrig ist, kann man die ca 4 Meter hohen Stromschnellen, die sich quer durch den gesamten 1.2 km breiten Fluss ziehen, gut sehen.
    Der sogenannte Caprivizipfel grenzt im Norden an Angola, im Osten an Sambia, im Süden an Botswana und in der östlichsten Ecke an Zimbabwe. Er erstreckt sich in einer Länge von 450 km und ist dabei im Westen nur 32 km, im Osten bis zu 90 km breit. Weitestgehend ist das Gebiet sumpfig und unzugänglich, weist aber eine üppige Pflanzen- und Tierwelt auf. Die Einheimischen verwenden ausgehöhlte Baumstämme, sogenannte Mokoros als Boote und Transportmittel.
    1890 wurde der Caprivizipfel von Leo Graf von Caprivi, dem Nachfolger Bismarcks, den Engländern abgehandelt. Dahinter steckte der Wunsch, eine Verbindung über den Sambesi zu den deutschen Kolonien in Ostafrika aufzubauen.
    Read more

  • Day8

    Drodsky Camp

    June 13, 2019 in Botswana ⋅ ☀️ 25 °C

    Kurz nach unserer Lunchpause, ca 50 km vor Divundu, holen uns die beiden Hohmeier Brüder mit ihren Frauen ein. Jetzt sind wir ganz komplett; Carsten und Birgit hatten Jonas schon 20 Jahre nicht mehr gesehen, und die Wiedersehensfreude ist groß.
    Am späten Nachmittag überqueren wir die Grenze nach Botswana.
    Vorher verstecken wir unser gesamtes Fleisch, den Käse, Wurst und Butter und Milch.
    Das Biltong, getrocknetes Fleisch von Wildtieren Namibias, finden wir erst Tage später in einer von Jonas Taschen wieder.😉
    Um 17.30 erreichen wir unseren Platz für heute, das Drodsky Camp.
    Die Dachzelte aufzubauen gestaltet sich am 1. Abend, wo wir sie benutzen, noch etwas schwierig. Zudem ist das Material schon in die Jahre gekommen und ziemlich herunter gewirtschaftet. Schließlich haben wir es geschafft und unser Nachtlager ist gerichtet.
    Derweil brät Karola Hähnchenschnitzel; dazu gibt es Nudel- und Möhrensalat von Birgit.
    Später sitzen wir mit Bier, Wein, Cola, Brandy und Wasser am Lagerfeuer und freuen uns riesig dass wieder einmal ganz viele Hohmeiers und Nelly beisammen sind.
    Read more

Never miss updates of Inge Hohmeier with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android