Juni 2019
  • Day7

    Tromsø

    June 20, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

    Es ist wirklich schwierig sich zu disziplinieren bei helllichtem „Tag“ schlafen zu gehen, auch wenn die Uhr weit nach Mitternacht anzeigt. Entsprechend schläfrig begann der Tag bei vielen Passagieren. Nach dem Frühstück haben sich viele ein sonniges Plätzchen auf dem Panoramadeck gesucht und gedöst. Wir auch!

    Der Landausflug am Nachmittag in Tromsø hat sich sehr gelohnt.
    Tromsø ist die größte Stadt Nordnorwegens, mit der nördlichsten Brauerei der Welt. Deren Bier Mackøl trinke ich gerade😄
    Der Ausflug führte uns auf den 420m hohen Berg Storheisen mit wunderbaren Panoramablick auf die Stadt, die zum Teil auf einer Insel und zum Teil auf dem Festland liegt. Beide Teile sind mit einer grossen Brücke verbunden.
    Relativ neu ist die evangelisch-lutherische Eiskristall- Kathedrale, die architektonisch eben den Eiskristallen nachempfunden ist. Schon von Weitem fällt dieser außergewöhnliche Bau auf. Von innen hat die Kirche ebenfalls sehr imponiert.
    Im Polariszentrum wurden wir dann für die Problematik der Klimaerwärmung sensibilisiert. Ob das bei unseren amerikanischen Mitreisenden ankam?!? Viele von denen schauen so aus, als ob sie direkt von einer republikanischen Gartenparty gekommen wären. Ihr Reiseleiter erinnert an alte JohnWayne Filme.., 😉
    Morgen wird’s frostig-besser noch frostiger. Dir nähern uns unaufhaltsam dem Nordkap!
    Read more

  • Day7

    Trollfjord

    June 20, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 8 °C

    Kurz vor Mitter“Nacht“ sind wir in den malerischen Trollfjord eingefahren.
    Natürlich musste ein Trolltrank getrunken werden, damit die Trolle nichts tun. Folge: Alle sind fröhlich.
    Eintausend Meter hohe Berge mit Schnee, klares Wasser. Die Italiener neben mir sagen dauernd benissimo! Schaut selbst, die Italiener haben Recht!!
    Und nochmals: es ist Mitternacht!!
    Read more

  • Day6

    Arktisches Meer

    June 19, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute Morgen um kurz vor 8 Uhr haben wir den Polarkreis überschritten. Bei Regen. Die Markierung der Grenze ist deshalb aus der Kabine aufgenommen.
    Aus gegebenen Anlass hat jede/r eine Urkunde erhalten... sh. Foto

    Jetzt fahren wir im arktischen Meer. Die Sonne geht ab hier zur Zeit nicht unter. Ob ich heute die Mitternachtssonne fotografieren kann ist dennoch fraglich. Es ist sehr bewölkt. Und es wird immer kälter. Winterausrüstung ist schon griffbereit.

    Am Hafen von Øres würden wir von singenden unf tanzenden Schulkindern begrüßt. Es war schon fast glaubhaft, dass die selten sooo ein großes Schiff gesehen hsben😂

    Unser Landgang ging heute zum größten Gezeitenstrom der Welt: Saltstraumen bei Bodø. 400 m3 Wasser zwingen sich innerhalb von 6 Stunden durch die 3km lange und 150m breite Meerenge. Ein Teil der Schiffsgäste hat diese Exkursion mit RIBBooten absolviert. Ist nix für Leute mit Rückenproblemen... Schade! A short ride on a fast machine!
    Heute gegen Mitternacht durchqueren wir mit unserem Schiff eine besondere Meerenge. Aus diesem Anlass wird ein Trollfjord-Getränk angeboten. Bin mal gespannt🤢
    Read more

  • Day5

    Trondheim

    June 18, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 17 °C

    Unser erster Erkundungsgang: eine dreistündige Tour zu Fuß durch Trondheim. Dazu müssten wir erst in den 130km langen Trondheimfjord hinein fahren.
    Die Stadt ist die drittgrößte in Norwegen. Bekannt durch noch wenige erhaltene Holzhäuser, die Kathedrale mit der mächtigen Orgel, die Universität, als Technologiestandort.
    Bevor wir den nächsten größeren Ort Bodø erkunden, gibt es noch5 Linienstopps mit Be - und Entladungen. Wird wieder eine unruhige Nacht.
    Morgen gegen 6 Uhr überqueren wir den Polarkreis.
    Die Zeit an Bord verfliegt. Es gibt soviel zum Schauen und Entdecken....
    Read more

  • Day4

    Somewhere over the rainbow...

    June 17, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C
  • Day4

    Fjordnorwegen

    June 17, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Hurtigruten sind kein Kreuzfahrtschiff im herkömmlichen Sinn. Früher als Postschiff unterwegs sind es Linien-und Frachtschiffe, die entlang von Bergen über den Polarkreis hinaus nach Kirkenes und zurück fahren. 35 Hafen entlang der Küste werden angefahren. Gute 2400 km.
    Für die Touristen werden ehrend der Haltezeiten zum Zeil Landausflüge angeboten.
    Morgen ist für uns Trondheim dran mit der wunderbaren Kathedrale. Dort werden bis heute die norwegischen Könige gekrönt.
    Heute genießen wir einen entspannten Tag an Bord. Am Panoramadeck (9. Etage) sitzen und einfach schauen. So langsam werden die Berge immer verschneiter. Die ersten Skilifte sind erkennbar. Der Polarkreis naht.
    Oder in den Fitnessraum, Whirlpool oder die Sauna gehen. Die Mahlzeiten nicht vergessen!! Und danach die neun Etagen des Treppenhauses im Schiff rauf und runter laufen. Oder den schicken Aufzug verwenden.
    Read more

  • Day3

    An Bord

    June 16, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

    Der Blog heißt FindPenguins und das ist heute auch gelungen.... 😉 Dazu haben wir noch einige andere Meeresbewohner entdeckt im „Akvariet“ in Bergen. Auf dem Rückweg ist gerade die „Midnatsol“ unser Hurtigrutenschiff eingelaufen.
    Es ist das neueste und größte Schiff dieser Flotte. 136m lang, 21m breit.

    Zunächst ging es aber überraschend mit einem Tesla als Taxi vom Hotel zum Schiff. In einem sooo teuren Auto bin ich noch nie gefahren.

    Hier an Bord drücken wir den Altersdurchschnitt der 1000 Passagiere schon ein wenig 😉. Viele Gruppen aus USA, Deutschland. Einige Mitreisende von München haben wir auch wieder entdeckt.

    Nun liegen 34 Häfen vor uns. Wir fahren Tag und Nacht. Der erste Anleger ist heute Nacht um 2.30 Uhr. Naja Nacht. Midnatsol. Sonnenuntergang wird gegen 0.00 Uhr sein. Sonnenaufgang um spätestens 1.00Uhr.
    Falls wir nicht schlafen können, das Fitnessstudio und der Aussen-Whirlpool sind immer geöffnet. Do jetzt legen wir ab! Pünktlich um 21.30 Uhr bei strahlendem Sonnenschein!
    Read more

  • Day2

    Angekommen in Bergen

    June 15, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

    Noch ein Mitternachtsgetränk im Innenhof des Hotels. Hier steppt der (Eis)Bär. Ist grad ein Rockfestival in der Stadt... Die Hälfte der Mitreisenden waten Alt-und Jungrocker. Haben an Bachmann Turner Overdrive erinnert. Die andere Hälfte waren Hurtigler. Die sehen wir alle an Bord wieder am Sonntag.