Joined July 2020 Message
  • Day11

    Gran Canaria weint…

    July 26 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    … weil heute mein letzter Tag ist 😢
    Naja, es regnet. Nachdem das Wetter hier fast durchgängig sonnig war ist das auch mal in Ordnung.
    La Cicer lief nix, deswegen hab ich Flo in Las Palmas abgeholt und wir sind den Kurs hinterher nach Vagabundo.
    Die Wellen waren ziemlich typisch vagabuno-ish… durcheinander 😅 Zum Glück mit gutem Chanel und verhältnismäßig kraftlos, so dass auch größere Wellen machbar waren.
    Am Abend nochmal eine Session in Vagabundo (eher mau) mit anschließendem „Feierabend-Bierchen“ am Strand.
    Alles in alten kann man sagen, dass es ein typischer letzter Surftag war - eher nicht so erfolgreich (ich glaube ich will es zu sehr).
    Aber selbst so ein Surftag ist gut genug, dass ich so schnell wie möglich wieder zurück möchte 💙
    Read more

  • Day10

    Großer Wechsel

    July 25 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Sonntag war großer Wechsel im Hostel. Also naja „groß“ ist übertrieben. Viola ist heim geflogen, Flo nach Las Palmas umgezogen. Dafür sind 3 neue angekommen die eine Weile bleiben.

    Zum Abschied hat sich Viola gewünscht auf den Markt in Teror zu gehen. Das haben wir dann auch gemacht und sind um 09 Uhr los gefahren, damit wir noch gemütlich einen Parkplatz bekommen.
    Leider war der Markt nur halb voller Stände. Viele der bunten Gewürz-, Käse-, Süßigkeiten-, Gemüse- und Brot-Stände waren nicht da. Aber es war trotzdem nett, ich hab ganz viel Käse gekauft und Flo hat sich wieder am Marmeladenstand verloren 😂

    Danach hab ich Flo nach Las Palmas und Viola an den Flughafen gefahren wo ich grad noch einen Test für die Rückreise gemacht habe.
    Dann der traditionelle McD Burger mit Blick auf Las Canteras und ein Eis am Strand.

    Abends mit den neuen wieder im Nativo essen gewesen.
    Read more

  • Day9

    Samstag

    July 24 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Ja wie gesagt, wenn man schreibfaul ist, dann vergisst man leider was alles passiert ist und der Footprint besteht nur aus:

    Waren in El Puertillo surfen. Wellen waren aber nix, lagen dann noch in der Sonne.

    Abends im Nativo essen gewesen. Meeega!!! 🤩 Es gab Bao Buns ohne Weizen. Das Restaurant ist super hip und gemütlich, wir saßen auf Bambusmatten am Boden. Es gibt ein paar Schaukeln an der Bar, einen Pool in dem auch immer wieder Erwachsene mit Cocktail sitzen und natürlich auch normale Tische und Sitzplätze.
    Read more

  • Day8

    Line-Up Coaching

    July 23 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Freitag war es endlich so weit. Line-Up Coaching mit Ruyman… in El Puertilloooooo 🤩🥰
    Herrlich. Die Wellen waren zwar nicht so der Renner, aber ich hab meinen ersten vollkommen beabsichtigten Angle Take Off gemacht.
    Ich hab ja sonst das Gefühl, dass mein Hirn ausschaltet sobald ich eine Welle anpaddel, so dass sämtliche Vorsätze (nicht nach untenschauen, Schulter eindrehen, hinteres Bein vorziehen) vergessen werden und ein Black-Out-Autopilot-Programm abläuft, das ich nicht beeinflussen kann.
    Also kurz gesagt:
    normalerweise habe ich keine Ahnung was ich tue. Ist aber auch keine große Neuigkeit 😅🤦🏼‍♀️

    Da ich den Footprint 3 Tage später schreibe - so schreibfaul war ich noch nie - weiß ich von den Tag sonst nichts mehr 😂
    Ach doch - wir waren abends wieder im La Bikina essen. Hatte sooo Lust auf Pad Thai. Dass die Doofies da Sojasauce rein tun kann ja niemand wissen. Mein Bauch also den Rest des Tages und bis Samstag noch an rebellieren. Toll 🤦🏼‍♀️
    Waren danach trotzdem im San Remo, war aber kaum was los. Vanessa mit Mann Santi sind noch gekommen und Viola kennt immer irgendwen 😂
    Read more

  • Day7

    Sitze am Strand…

    July 22 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    … in La Cicer und mache Pause. Suuuuper stürmisch, messy und anstrengend heute mit fiesen Wellen die man kaum einschätzen kann.
    Aber es macht trotzdem wahnsinnig Spaß. Ich glaube ich habe meine Aufsteh-Technik langsam geknackt. Der beste Surfer ist der, der am meisten Spaß hat - und da gehöre ich heute in die Bestenliste 😅🥰

    OMG OMG OMG 😱💙😱💙😱 was für eine Welle!!!! Riesig. Grün. Und ich oben drauf. Ganz oben aufgestanden. Dann komplett runter gesurft wiuuuuusshh. Gestanden. Dann niuuuuummm weiter. Und wääämmm. Bis sie „leer“ war. Dann kam direkt eine zweite hinterher. Kleiner, aber auch grün. Ich - aufgestanden und wuuuusshhh. Niuuummm. Bodyboarder im Weg. Turn - wuuuuuuusshh. Oooohhhh meeeiiiin Goooooootttt 💙💙💙💙💙💙💙💙💙
    H A M M E R!!!!
    Ich muss aufhören. Mit diesem Gefühl. Besser kann es heute nicht werden. Mein Herz rast immernoch, das Grinsen geht nicht weg.
    Surfen ist geil!

    Und am Abend noch ein nettes Abendessen inkl Pitcher Margarita und Pitcher Piña Colada mit Nils, Flo und Viola und Andres im La Bikina.
    Read more

  • Day6

    Wuah wuah.

    July 21 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute ist es soweit.. Line-Up Coaching mit Ruyman. DER ultimative Surfkurs.
    Ich bin furchtbar müde und schlafe beim warten auf den Beginn des Kurses auf dem Sofa ein. Frierend und halb verschlafen stehe ich am ersten Spotcheck bei El Bunker:
    Wuah wuah keine Wellen 😓 Nicht allzu schlimm, der Einstieg mit den Steinen ist etwas scary.
    Zweiter Spotcheck Vagabundo:
    Wuah wuah keine Wellen 😓 nach der letzten Session neulich wurde meine Abneigung gegen Vagabund sehr gering, deswegen schade.
    Dritter Spotcheck El Puertillo. Die Stimmung steigt, mein absoluter Lieblingsspot. Hier wäre ein Line-Up Coaching das Highlight. Aber:
    Wuah wuah keine Wellen 😓
    Ou man. La Cicer können wir auch vergessen heute. Auch Molokai, Los Hernanos und sogar El Roque sind nix.
    Also müssen wir leider absagen und hoffen dass wir am Freitag nachholen können.
    Im Hostel wird erstmal gegessen. Das geht immer.
    Viola und Flo schlafen und ich geh auf die Dachterasse lernen. Die Sonne kommt nur selten durch, da sollte man es aushalten.

    Oooooh man waren wir eine faule Truppe heute. Den ganzen Tag nur gefaulenzt, gegessen, gelesen, geschlafen. Alle 😂
    Wenigstens abends noch im Soledad essen gewesen (Pimientos de Padron und Papas Arugadas. Ein MUSS auf den Kanaren!!) Aber da das das Restaurant unter dem Hostel ist, war das auch keine große Leistung 😅
    Aber heute ist Mittwoch. Und wir wissen ja, dass mittwochs das Surfen eh nicht klappt. Deswegen haben wir uns wenigstens für die nächsten Tage regeneriert. So kann man sich die Faulerei auch schön reden 😉
    Read more

    Katrin von Strom

    Neid 😬 das ist sooooo lecker 😋

    7/24/21Reply
    Merl von Strom

    Können wir auch mal daheim machen. ZB wenn wir Surf-Olympiade schauen

    7/26/21Reply
     
  • Day5

    Tag 4 🌊

    July 20 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Tag beginnt um 8 Uhr. Warum ich den Wecker stelle weiß ich auch nicht so genau, es ist ja eigentlich Urlaub. Aber wenn man trotzdem ausgeschlafen ist… porque no 💁🏼‍♀️
    Die Sonne scheint Pause zu machen und auch das Meer ist nicht so voller Elan wie man das hier eigentlich gewohnt ist. Aber wenigstens regnet es nicht und auch die Wellen tragen ein bisschen.
    Nach den ersten beiden Wipe-Outs musste ich mich wieder selbst ermahnen, nicht zu verbissen zu sein. Und Voila. Es klappt.

    2 Stunden reichen heute. Ruyman hat gemeint wir sollen uns gut ausruhen und viel schlafen. Ich mache mir Sorgen. Wird das Line-Up Coaching so hart? Ok, große Portion Spagetthi kochen.

    Es ist noch nichtmal 20 Uhr und ich überlege ins Bett zu gehen 🥱 Surfen ist anstrengend. Und in der Sonne liegen auch (ja, wir hatten vorhin eine Stunde Sonne).

    Viola hat vorhin das Brett an den Kopf bekommen und wurde im Krankenhaus getackert. Zum Glück war Nils da. Den hab ich dann mit den Brettern in Las Palmas geholt und Niki hast später Viola wieder gebracht. Muss auch nicht sein sowas 😵‍💫
    Read more

  • Day4

    Oh Gott…. 😱

    July 19 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

    … schon der dritte Tag - aber ich bin doch eben erst angekommen 🥺

    Heutiger Surftag? Hmh, Kraftlos. Ausnahmsweise nicht ich sondern das Meer 🤷🏼‍♀️ Blöd. Aber ich hab’s versucht und auch den einen oder anderen Meter in Muellitos gesurft.
    Langsam mausert sich „The Block“ zu meinen Lieblings-After-Surf-(und-auch-sonst-)Spot und der vom Chef empfohlene Pura Energía Smoothie zu meinem Lieblings-After-Surf-Drink 🍹
    My place my rules.

    Zweite Session war eigtl geplant mit Niki, aber anscheinend gab es da „Missverständnisse“.

    Mal schauen was ich mit den restlichen Tag noch mache.

    Jau, Viola hat mich überredet nochmal in Muellitos rein zu gehen.
    Leider hatten gleich zwei 🤦🏼‍♀️ Surfschulen dieselbe Idee. Also voll. Aber ab und zu kann man sich doch auf das Meer verlassen, dass uns an und zu deren platt aufgeräumt hat. Wie nennt man das beim Bowling, wenn man alle Pins mit einem Wurf weghaut? Strike! Genau. Das Meer ist ein super Surf-Schüler-Bowler 😂🌊🎳 Lauter Strikes.

    Viola ist dann noch auf ein Vielleicht-Date (bin gespannt was sie morgen erzählt) und ich bin entkräftet heim.
    Essen machen war eine große Überwindung, obwohl es nur Aufgewärmtes war 😴

    Platt, glücklich, müde. Bett. Gute Nacht 🥱
    Read more

  • Day3

    Surf surf surf 🏄‍♀️

    July 18 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Auch heute wieder ein perfekter Tag.
    Halb-ausgeschlafen, in der Sonne auf der Dachterasse gefrühstückt, dann in Muellitos Surfen gegangen. War richtig geil!
    Danach gabs im The Block Nachos und Smoothie 🍹
    Dann ein kleines Nickerchen mit Buch und nochmal zum Surfen 🏄‍♀️🏄‍♀️🏄‍♀️
    Diesmal Vagabundo. Ich war erst skeptisch, aber der Spanier von gestern - dessen Namen wir vergessen haben und ihn deswegen Andres 2 nennen - hat mir ein paar gute Tipps gegeben und ich bin verhältnismäßig gut ins Line Up gekommen.
    Ein paar riiichtig tolle Wellen gehabt.
    Jetzt bin ich satt gegessen, müde glücklich und erstaunt dass es schon wieder so spät ist 😴😴😴
    Read more

    Grigory Kovalchuk

    Hauptsache Verletzungsfrei bleiben ☝ dann kannst das surfen 🏄voll und ganz genießen

    7/19/21Reply
    Merl von Strom

    Ich gebe mir ganz viel Mühe. Werde mal schauen ob Jeff ein paar Mobi- oder Stretchübungen hat.

    7/19/21Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android