Aruba
Oranjestad

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day121

      Jetski time!

      December 4, 2019 in Aruba ⋅ ☀️ 30 °C

      Da wir ja so schon nicht genug erleben, haben wir unseren freien Nachmittag genutzt um an den Strand zu düsen und eine Runde Jetski zu fahren. Was ein Spaß! Nur waren wir dank des Salzwassers in unseren Augen fast blind gefahren. Also das nächste Mal nur mit Taucherbrille. Sieht zwar auf dem Jetski etwas dööflich aus aber die Fotos werden um so witziger. Also unbedingt ausprobieren!Read more

      Traveler

      Herrlich das Wasser wie Götterspeise

      12/5/19Reply
      Traveler

      Ich kann mich daran nicht satt sehen. Besonders diese türkisblaue Farbe hat es mir absolut angetan.

      12/5/19Reply
      Traveler

      Wer hat eigentlich das Foto gemacht ? Der Hai ?

      12/5/19Reply
       
    • Day163

      Jawoll, es geht noch besser!

      January 15, 2020 in Aruba ⋅ ☀️ 27 °C

      Sollte die Vermutung aufgekommen sein, dass der gestrige Ausflug nicht zu steigern sei, so sei gesagt: Es geht!
      Ich sag nur Schmetterlinge! Ja richtig, der heutige Ausflug sollte ganz den Flatterfaltern gewidmet werden und danach ging es direkt auf eine Einhornfarm. 😆
      Spaß beiseite. Ich weiß nun alles über diese "aufregenden" Tierchen, da ich zu meiner größten Freude auf der Butterfly Farm alles übersetzen durfte während es um mich herum nur flatterte. Ich geb jedoch zu, dass ich währenddessen meine Meinung geändert habe und sie nun gar nicht mehr sooo langweilig sondern eher beruhigend finde.
      Und ich habe gelernt, dass Schmetterlinge betrunken sein können indem sie den Saft angegorener Früchte trinken. Kein Scherz! So betrunken, dass sie nicht mal mehr fliegen können bis sie ausgenüchtert sind.
      Beim anschließenden Beachstop hab ich dann noch einige Kollegen getroffen und gemeinsam ging es ins kühle Nass. 😊
      Read more

    • Day2

      Oranjestad, Aruba

      February 2 in Aruba ⋅ ⛅ 27 °C

      We made it through Covid gauntlet to arrive in Aruba yesterday . They take the pandemic seriously here. With all the safety measures, hopefully that means we are marginally safer.
      Since today is the first day of our road trip lifestyle, we started what we plan will be our morning routine.
      A light breakfast then a workout at the gym.
      We walked from our Divi Resort down the beach boardwalk to town.
      The area by the cruise ship port has everything from local vendors selling souvenir to diamond merchants and Prada stores.
      We had Lunch with a delicious cocktail 🍹 and browsed the shops.
      Went to a very nice grocery store to pick up a few provisions and taxied back to our condo
      To me the weather is a perfect 82.
      Read more

    • Day25

      Pirate Invasion Hash - Aruba

      January 25 in Aruba ⋅ ⛅ 27 °C

      Jolly Roger Pirate Invasion H3 – Aruba 2022

      We scored our first Island Invasion hash, as the blood thirsty pack of 45 found their way off the boat and into the awaiting bus. Driving over to the west coast, the pack was soon standing tall and ready to rape and pillage their way through the ritzy beach front property on their way to finding the ill gotten booty. Our hares, Ivanna Hairy Buttchug & Indiana Bones And The Temple Of Poon, conducted a short chalk talk, and then scampered off into the sand.

      Meanwhile, the pack conducted the usual introductory blather, along with some warm up frolicking about, and we were soon off in pursuit. The first mile was straight through the lounging quests lying about in their fancy hotel beach chairs, the pack whooped and hollered and eventually found the beer check at the Pelican Beach Bar. After a quick splash of island beer, the pack was off again through the streets. Drawing more attention from the local tourist population, we eventually hooked down along a sandy path, and found the hares waiting with more beer, at the base of a observation tower. The hares split up at this point, one runners trail, and one for the walkers, we continued down the coast passing the romantic spot where the hares got engaged several years ago . . . awwwww, and their still married. 😊 (at least that is their story, never can be too sure).

      The trails merged for the last half mile stretch into the beach front paradise we called the on home, where a trash bag full of beer awaited the parched pack. Inflate-a-date executed (no, not that kind of pirate activity), a jovial circle with many down downs, before sending them all into the warm tropical waters. With the pack fully sated with beer, and sunshine, it was back on the bus for the ride back to our pirate ship. Well done to our hares, for the fun trail and tour down memory lane. On On to our next stop on Bonaire.
      Read more

    • Day6

      Aruba

      February 28, 2020 in Aruba ⋅ ⛅ 28 °C

      So hot here! Had a walking tour this morning which included some local snacks, one was pastechi, similar to an empanada but with Gouda cheese filling. Lots of historical info.

      Found another wedding. Seems to be what we do on vacation. Nice iguanas!Read more

      Traveler

      ❤️enjoy it all. Hugs

      2/29/20Reply
       
    • Day9

      Aruba

      September 25, 2019 in Aruba ⋅ ⛅ 27 °C

      Aruba - und somit haben die alle 3 ABC-Inseln bereist

      Auch hier haben wir uns über die Reederei wieder einen Ausflug gebucht.

      Mit dem Jeep geht es über Stock und Stein zum Natural Pool. Auf dem Weg dorthin werden wir ordentlich durchgeschüttelt - aber es lohnt sich und unser Fahrer findet sogar den perfekten Punkt von wo aus er uns auf Venezuela blicken lassen kann.

      Der Natural Pool ist eine von Vulkangestein umfasste, kleine Senke im Meer und eines von Arubas schönsten Naturschauspielen, welcher bei den Touristen besonders zum Schnorcheln beliebt ist.

      Nach unserem Besuch im Natural Pool geht es weiter zur Natural Bridge.
      Sie war eine der größten nicht von Menschenhand geschaffenen Brücken weltweit und eine besondere Sehenswürdigkeit auf der Insel. 2005 brach die unter Naturdenkmalschutz stehende Brücke in sich zusammen.

      Hier werden wir von einem Unwetter "überrascht" und müssen erst einmal ein bisschen warten, bis es dann zurück zum Schiff geht.
      Read more

    • Day3

      Aruba - 130 feet under

      February 11, 2020 in Aruba ⋅ 🌬 28 °C

      Today I got the chance to experience Aruba 130 ft under via a Submarine Tour. Should you ever make it to the “One happy Island”, look for the Atlantis. The Captain even let me join the cockpit. Pretty cool job those guys have. Granted, my job was pretty awesome as well today. While going over the reef we got to see hundreds of fish and a ship wrack.Read more

    • Day135

      Der Weihnachtsengel kränkelt

      December 18, 2019 in Aruba ⋅ ⛅ 27 °C

      Oh weh, die Stimme ist weg aber sonst geht es mir blendend. Der Schiffsarzt wollte mich direkt krankschreiben aber da verpass ich ja lauter tolle Ausflüge. Also versuchen wir es erst einmal mit Inhalieren etc.
      Geschont wurde ich heute dennoch. Und wie sieht ein typischer Krankentag auf dem Schiff aus!?
      Nach dem Ausschlafen gab es erst einmal ein geniales Frühstück zur Stärkung mit frisch gepressten O-Saft, Trüffelrüherei, warmen Waffeln mit Kirschragout und und und... Anschließend hatte ich einen super Ausflug zum schönsten Beach Arubas, bei dem ich einfach mal 4 Stunden am Strand liegen konnte um frische Meeresluft einzuatmen. Ja und im Bordhospital hatten wir abends auch Spaß gehabt. 😆
      Read more

      Traveler

      Gute Besserung 🤗

      12/19/19Reply
      Traveler

      Gute Besserung, wie du Krank machst, möchte ich gern mal arbeiten 😁

      12/19/19Reply
      Traveler

      Na wie kränkeln sieht das nicht wirklich aus. Bei dem Tisch wäre ich gern krank.

      12/19/19Reply
      3 more comments
       
    • Day14

      Sonnenaufgangstour + Natural Pool

      June 1, 2018 in Aruba ⋅ 🌬 28 °C

      Für heute hatten wir uns den Wecker auf 5 Uhr gestellt. Wir haben leider beide nicht allzu gut geschlafen und wären am liebsten einfach liegen geblieben. Aber nein, auf ging es....
      Schnell die Brötchen geschmiert und die Tasche gepackt. Wir mussten ca. 25 Minuten fahren. Es ging wieder in den Arikok Nationalpark. Wir sind bis zu einer Ranch namens "Rancho Daimari" gefahren. Und da war schon eine kleine Strecke offroad fahren angesagt... Eine sehr wackelige Angelegenheit. Markus hat das aber super gemacht. Ab der Ranch ging es zu Fuß los. Ansonsten hätte man einen Geländewagen gebraucht. Nun ging es in der Morgendämmerung los, über Stock und Stein. Anfangs konnten wir von der wunderbaren Landschaft ja leider nicht viel sehen. Als wir gerade um eine Kurve bogen, sahen wir an der Küste einen riesengroßen Felsbrocken und drum herum das Meer. Einfach Wahnsinn... Und genau in diesem Moment ging die Sonne auf. Es war unbeschreiblich schön. =)
      Nach gefühlten 100 Fotos sind wir dann weiter marschiert.

      Insgesamt waren es ungefähr 2 km (45 Minuten) bis wir am "Natural Pool" ankamen.

      "Natural Pool, eine rund angeordnete Felsformation direkt am Meer, in die immer wieder die Wellen hineinschwappen und so einen natürlichen Pool bilden. Was erstmal recht unspektakulär klingt, ist eine der Hauptattraktionen von Aruba, für die viele Tagestouristen (die z.B. mit den Kreuzfahrtschiffen nach Aruba kommen) nicht selten die wunderbaren Strände sausen lassen. Die Touren zum Natural Pool sind häufig sogar tagelang im Voraus ausgebucht."

      Tja, also wir haben uns die 90 $ pP gespart und waren um kurz nach 7 Uhr dort. Und zwar komplett alleine... Erstmal hatte ich total Respekt vor den Wassermassen die über die Felsen in den Pool schwappen. Zunächst haben wir unser Frühstück verdrückt und dann ist Markus sofort in den Pool gegangen. Man klettert über glitschige Steine ins Wasser und man kann recht schnell nichtmal mehr stehen... Und zum Glück hatten wir die Schnorchelmaske mit. Da waren super viele Fische zu sehen. Etwas weiter links oben gibt es noch einen ruhigen Pool man muss aber zwischen den Felsen hindurch klettern, wo die Wellen immer hereinschwappem. Mal mehr, mal weniger. =/
      Markus hat das natürlich probiert. Hab ein paar tolle Fotos gemacht. =)

      OK, dann war ich auch mal an der Reihe. Ich bin in den großen Pool, hab geschnorchelt und Markus hat paar Bilder gemacht. Danach saßen wir auf den Felsen und haben uns einfach nass spritzen lassen, die Sonne genossen, und die Unmengen an Krebsen beobachtet.

      Um kurz nach 9 kam dann die erste Tour (die man buchen kann) an. Haben uns das Spektakel kurz angesehen und haben uns dann verzogen. Wir hatten genug vom Pool.

      Der Rückweg war etwas anstrengender, weil es schon relativ warm war. Aber die Landschaft war sehr abwechslungsreich und atemberaubend.

      Wir sind dann kurz zum Apartment, haben eine eiskalte Milch mit Keksen und schokolierten Cranbeeries genossen (spätes zweites Frühstück) und sind dann wieder zum Eagle Beach. Heute sind wir relativ müde... Es war ein langer Tag.
      Read more

      Traveler

      Sehr schön

      6/2/18Reply
      Traveler

      Klasse!

      6/2/18Reply
       
    • Day5

      Renaissance Hotel + Flamingo Beach

      May 23, 2018 in Aruba ⋅ 🌬 27 °C

      Mein (Anita's) Traum war es, zu der Insel mit den Flamingos zu kommen. Leider gehört diese Insel zu dem Renaissance Hotel. Entweder man bucht eine Nacht mit oder ohne Frühstück und kommt dann umsonst zu den Flamingos, oder man bucht es als Ausflug für 250 € für 2 Personen. Wir haben uns für die Nacht im hotel mit Frühstück entschieden, da es im Endeffekt günstiger war. :-) also sind wir um 16 Uhr eingechekt und sind dann mit dem nächsten Boot, das unten im hotel anlegt rüber zu der Insel. Tatsächlich, da waren sie, um die 7 Flamingos. Natürlich ist es schwierig Bilder zu machen, weil ALLE es versuchen. Aber einige schöne haben wir doch gemacht. Morgen wollen wir früh frühstücken und dann relativ früh nochmal rüberfahren. Dort kann man auch in der Hängematte chillen, essen oder sich sonnen. Wir müssen erst um 12 Uhr auscheken und haben also noch etwas Zeit. :-) chillen jetzt auf dem Zimmer.Read more

      Traveler

      Ein Traumpaar

      5/23/18Reply
      Traveler

      Danke, du bist süß

      5/23/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Oranjestad, أورنجستاد, Горад Араньестад, Оранестад, Οράνιεστατ, Oranjestado, اورنجستاد, Oranjestêd, אורנייסטאד, オラニエスタッド, ორანესტადი, 오라녜스타트, Ораньестад, Oranjestadas, Oranjestade, ओरांजेश्टाड, Oranjestad på Aruba, Орањестад, ஒரானியெசுத்தாடு, โอรันเยสตัด, Ораньєстад, اورنجسٹیڈ، اروبا, 奥拉涅斯塔德

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android