Australia
Saxon Reef

Here you’ll find travel reports about Saxon Reef. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day40

    Day 40: Deep Sea Divers Den

    August 29, 2016 in Australia

    Picked up at my hostel, ready to go for diving the great barrier reef. These guys know the drill, it's an oiled machine to get to the reefs and dive the great barrier. You really don't need to think off anything and that's also a little what I am missing here. It's good for now but next time I want to decide where I am diving and when. Smaller groups would do it and smaller boats but that also means no overnight stay out there. I thought it would be really far off the coast but it's ok. 1.5 hours I guess? Well the fun thing about many people is the many nice people haha. Great crew and great adventure divers, I am sharing this room with name buddy Daniel haha. From San Fran so he is really cool already. He did this course so I dove with more experienced diver Borja from Spain today without a guide eventually because we know what we need to do anyway ;-). Really relaxed guy, we did the first dive with guide but decided to go by ourselves when we trusted each others skills and that worked out perfectly fine. The 4th dive today I had to do with a guide because it was really special. Fluor diving, with black lights you go night diving and some off the Coral lights up beautifull. Actually you need a yellow screen on your mask and camera as well. The photo's are hard to get pritty in the dark but some moviematerial worked out fine. Actually the dive was really extraordinary anyway. It began with 6 people including guide. Than my buddy wasn't allowed cause you needed to have some experience with night dives. Than we went under and the group scattered a bit but the purple lights were a sign we were with 5. Than after 5 minutes of diving signs at the bottom, the guide left with one of the guys and apparently we had to stay on the bottom. I didn't quite get it because i wasn't the one "talking" with her. But I felt great on the bottom of the ocean in pitch black darkness with only a few purple light arouns. It felt like I was on the moon, I was starring at the surface 15 meters up and just enjoyed that moment of peace on earth. The guide came back alone and it felt like half an hour but the total dive was like 40 minutes. We saw some pritty coral that illuminated nicely when the uv lights were on it. Amazing beautifull and sadly we didn't see any fish light up that way but they should exist. Had a great time and after the dives almost went straight to bed and slept like a baby while rocking sideways on the swaying of the boat. Good nizzzzzzzz ;-)Read more

  • Day18

    Great Barrier Reef

    March 19, 2017 in Australia

    Endstation des roundtrips
    In Cairns haben wir unser Auto abgegeben (nachdem es kurz vor Cairns nochmals liegen blieb, weil die Batterie leer war. Glücklicherweise haben uns zwei nette Australier geholfen und uns Starthilfe gegeben. Angehalten haben wir dann nicht mehr😃) In Cairns habe ich dann einen Ausflug zum Great Barrier Reef gemacht. Beim ersten Stop war ich Tauchen beim Zweiten nur Schnorcheln. Die Location hieß Saxon Reef. Wusste erst nicht, ob es sich lohnt einen Ausflug mitzumachen, da viele gesagt haben das Reef wäre tot bzw nur weit außerhalb schön aber da zeigt sich wieder mal man muss alles mit eigenen Augen sehen und kann sich dann seine eigene Meinung bilden. Zum Schnorcheln war das Reef echt sehr schön! Viele bunte Korallen, viele Fische und fast keine toten Riffe. Mein Highlight-  habe zwei Haie gesehen !!!! Einen Schwarzspitzenriffhai und einen Katzenhai (Danke Martin für die Info ;-)) Beide relativ weit weg aber war trotzdem aufregend. Wollte nämlich unbedingt Delfine (Delfine zwar einige gesehen aber leider nicht im Wasser) oder Haie sehen, Schildkröten waren mir nicht so wichtig, da ich schon viele auf den Philippinen gesehen habe.
    Währenddessen hat Mailin einen Bekannten aus Horb ZUFÄLLIG auf den Straßen von Cairns getroffen (Die Welt ist echt klein!). Er lebt und arbeitet schon seit zwei Jahren in Australien.
    Weiter gings mit dem Flugzeug nach Melbourne.
    Read more

  • Day10

    Schnorcheln am Great Barrier Reef

    January 8, 2017 in Australia

    Am Schiffs-Terminal angekommen, war ich überrascht über die vielen sehr langen Schlangen, es sah ein bisschen aus wie am Flughafen - also einem relativ kleinen Flughafen natürlich.
    Nach einer Einweisung, wie die wichtigsten Zeichen zur Kommunikation im Wasser sind und auf was man auf jeden Fall achten sollte, wurden wir auch darüber informiert, dass das so herrlich angenehm warme Wasser leider auch ziemlich viele Quallen mit sich bringt. Zum Schutz können wir uns jedoch Stinger- oder Wet-Suits ausleihen. Ich hab ich mir so ein Ding geliehen, ich bin ja nicht lebensmüde! Nach ca. einstündiger Fahrt sind wir am ersten Riff angekommen und durften ins Wasser - und was soll ich sagen... da unten, das ist der Wahnsinn!! Es ist wirklich absolut faszinierend, was da so mitten im Meer wächst und lebt. Leider ist mir dort auch erst so richtig die Korallenbleiche bewusst geworden. Denn das Riff, wie man es von Bildern kennt, ist es definitiv nicht mehr. Die Korallen sind nicht mehr so farbenfroh wie sie mal waren, alles ist eher grau, nur wenige Korallen haben noch Farbe und die, die noch farbig sind, sind leider auch nicht mehr so kräftig. Es war sogar richtig erschreckend das so bewusst zu sehen! Nichtsdestotrotz sind die Korallen absolut faszinierend anzusehen und immer noch ein wunderschönes Stück Natur.
    Glücklicherweise tummeln sich immer noch ziemlich viele, sehr verschiedene Fische in den Riffen und die sind weiterhin so farbenfroh, wie man sie kennt. So konnte ich zum Beispiel sehr viele Papageienfische sehen, einige Nemos und noch viele weitere leuchtend bunte Arten, die ich aber nicht benennen kann. Außerdem habe ich dort an dem ersten Riff einen Hai gesehen! Keine Ahnung was für ein Hai, jedenfalls kein weißer ;)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saxon Reef

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now